Politifact: Empörung über das Geständnis, Pfizer/Biontech hätte keine Studien zur Übertragung durchgeführt, ist unbegründet
Politifact: Empörung über das Geständnis, Pfizer/Biontech hätte keine Studien zur Übertragung durchgeführt, ist unbegründet
Einzelmeinung, Thema verfehlt, wichtige Quellen außer Acht gelassen, Interessenkonflikt
Einzelmeinung, Thema verfehlt, wichtige Quellen außer Acht gelassen, Interessenkonflikt

Faktencheck

Faktencheck – Durchführung Studien zur Übertragung

In einer Anhörung im Europaparlament gibt eine Mitarbeiterin von Pfizer an, Biontech/Pfizer hätte keine Studien zur Übertragung durchgeführt, und sie hätten auch nie behauptet, dass die Impfstoffe die Übertragung verhindern würden. Diese Aussage haben einige Social Media Nutzer als neue, schockierende Offenbarung bezeichnet. Im Fokus der Studien habe die Minderung der Symptome gestanden. Der Faktencheck von Politifact kommt daher zu dem Schluss, zumindest zu Anfang der Impfkampagne hätten die Impfungen das Übertragungsrisiko gemindert, doch inzwischen böten sie aufgrund von Mutationen des Virus nur noch einen geringen Fremdschutz. Außerdem hätte Biontech/Pfizer nie behauptet, dass ein Fremdschutz bestehe. Politifact stufte die Empörung in den sozialen Medien als unbegründet ein. [1]

 

Den Faktencheckern von Politifact sind im Rahmen des Faktenchecks verschiedene methodische Fehler unterlaufen. Bei der Aussage, keiner der Hersteller hätte je behauptet, dass die Impfung das Übertragungsrisiko herabsetzen würde, handelt es sich um ein Ablenkungsmanöver. Politifact beschränkt die Empörung der Social Media Nutzer einzig auf die Tatsache, dass die Impfung keinen Schutz vor Übertragung bietet. Die Empörung der Nutzer ist jedoch darin begründet, dass die Impfkampagne auf der Grundlage einer Eindämmung der Infektionsketten durchgeführt wurde. Der Faktencheck hätte demnach nicht nur überprüfen müssen, was der Hersteller behauptet hat, sondern darüber hinaus, ob die Impfung tatsächlich einen Fremdschutz bietet. Stattdessen nimmt Politifact den Hersteller auch noch in Schutz. Hinzu kommt, dass die Faktenchecker selbst einen Interessenkonflikt haben. Das ist wissenschaftlich kritisch zu sehen. Politifact wird durch Stiftungen und Konzerne finanziert, deren Chefs Aktien z.B. von Biontech/Pfizer besitzen, wie u.a. etwa die Bill-und-Melinda-Gates-Stiftung. Dies trifft ähnlich auch auf andere Faktencheckseiten zu. Zudem ist die Aussage einer einzelnen Mitarbeiterin in einer Anhörung keine wissenschaftliche Studie. [2, 3]

 

Auch wenn Biontech/Pfizer selbst diese Aussage nie gemacht hat, wurde sie doch von vielen Stellen aufgegriffen und von Biontech/Pfizer nie öffentlich dementiert. Fakt ist: Die Inzidenzen steigen in verschiedenen Ländern parallel zur Impfquote an. Und auch wenn hier kein kausaler Zusammenhang bestehen muss, so werfen diese teils durchaus hohen Korrelationsstufen doch Fragen auf. Bei einer hohen Impfquote und einer hohen Inzidenz muss auf jeden Fall davon ausgegangen werden, dass sich auch Geimpfte infiziert haben. Auch bei Geimpften findet sich eine hohe Viruslast, etwa bei einem Patienten am Klinikum Halle. Generell unterscheiden sich die Viruslasten bei Geimpften und Ungeimpften nicht signifikant. Beide sind also gleichermaßen ansteckend. Nach Beginn der Impfkampagne unter Pflegekräften und älteren Bevölkerungsteilen kam es in Deutschland zu einer tendenziell erhöhten Sterblichkeit bei den über 80-Jährigen, obwohl die Covid-Fälle Anfang Januar gesunken waren. Dies könnte sich möglicherweise durch eine erhöhte Viruslast des geimpften Pflegepersonals, vielleicht aber auch durch Covid-Infektionen als Impfnebenwirkungen bei älteren Risikopersonen erklären. [1, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16]

 

Wir kommen daher zu dem Schluss, dass, egal was Pfizer behauptet hat, das Übertragungsrisiko schon zu Beginn der Impfkampagne durch die Impfungen nicht gemindert wurde und dass Pfizer durchaus gegen die überall auftauchenden Fehlinformationen hätte vorgehen können.

 

Quellen

[1] https://www.politifact.com/factchecks/2022/oct/13/instagram-posts/alleged-revelation-about-pfizer-vaccine-trial-noth/?utm_source=substack&utm_medium=email

[2] https://web.archive.org/save/https://www.prnewswire.com/news-releases/13-million-in-grants-from-omidyar-network-open-society-foundations-will-expand-poynters-international-fact-checking-network-300481553.html?utm_source=substack&utm_medium=email

[3] https://web.archive.org/save/https://www.politifact.com/who-pays-for-politifact/

[4] https://web.archive.org/save/https://www.lifesitenews.com/news/new-study-shows-mrna-shots-destroy-natural-immunity-to-covid/?utm_source=digest-freedom-2022-09-14&utm_medium=email

[5] https://tkp.at/2021/07/18/zusammenhang-impfungen-und-faelle-je-weniger-impfungen-desto-weniger-faelle-je-mehr-impfungen-desto-mehr-faelle/
[6] https://web.archive.org/save/https://tkp.at/2021/10/11/pandemie-der-geimpften-am-beispiel-gibraltar/
[7] https://web.archive.org/save/https://tkp.at/2021/10/03/hoehere-impfquoten-gehen-hand-in-hand-mit-hoeheren-covid-inzidenzen/
[8] https://web.archive.org/save/https://doi.org/10.1016/j.lanepe.2021.100272

[9] https://web.archive.org/save/https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/ein-voellig-seltsamer-fall-in-halle-super-spreader-nach-impfung-a3482873.html
[10] https://web.archive.org/save/https://www.researchgate.net/profile/Katarina-Grande/publication/353612687_Vaccinated_and_unvaccinated_individuals_have_similar_viral_loads_in_communities_with_a_high_prevalence_of_the_SARS-CoV-2_delta_variant/links/610ef744169a1a0103e9d465/Vaccinated-and-unvaccinated-individuals-have-similar-viral-loads-in-communities-with-a-high-prevalence-of-the-SARS-CoV-2-delta-variant.pdf
[11] https://web.archive.org/save/https://tkp.at/2021/08/12/geimpfte-und-ungeimpfte-sind-gleich-ansteckbar-und-gleich-ansteckend/
[12] https://web.archive.org/save/https://www.nature.com/articles/d41586-021-02187-1
[13] www.rki.de
[14] https://web.archive.org/save/https://tkp.at/2021/08/25/studie-vollstaendig-geimpfte-mitarbeiter-des-gesundheitswesens-mit-251-facher-viruslast-sind-bedrohung-fuer-andere/
[15] https://web.archive.org/save/https://2020news.de/unwissenschaftlich-rki-behauptet-dass-geimpfte-keine-uebertraeger-sind/
[16] https://web.archive.org/save/https://www.thelancet.com/journals/lancet/article/PIIS0140-6736(21)02243-1/fulltext

Sollen wir für Dich ermitteln?

Wir sehen nicht alle falschen Faktenchecks. Schlag uns einfach eine Seite zur Prüfung vor. Hast Du den Verdacht, dass ein Faktencheck falsch ist? Sind Sachverhalte nicht nachvollziehbar beschrieben? Schreib uns. Ganz kurz, ganz knapp. Wir übernehmen den Rest.

Keine Zeit?

Hier die Übersicht!

Behauptung

Pfizer behauptet, nie Angaben zur Übertragung von Covid-19 durch Geimpfte gemacht zu haben.

Das sagt der Faktenchecker

In einer Anhörung im Europaparlament gibt eine Mitarbeiterin von Pfizer an, Biontech/Pfizer hätte keine Studien zur Übertragung durchgeführt, und sie hätten auch nie behauptet, dass die Impfstoffe die Übertragung verhindern würden. Im Fokus der Studien habe die Minderung der Symptome gestanden. Politifact kommt daher zu dem Schluss, zumindest zu Anfang der Impfkampagne hätten die Impfungen das Übertragungsrisiko gemindert, doch inzwischen böten sie aufgrund von Mutationen des Virus nur noch einen geringen Fremdschutz. Biontech/Pfizer hätte allerdings auch nie behauptet, dass ein Fremdschutz bestehe.

Kritik am Vorgehen

Dem Faktenchecker Politifact sind im Rahmen des Faktenchecks verschiedene methodische Fehler unterlaufen. Zum einen haben die Faktenchecker selbst einen Interessenkonflikt, und das ist wissenschaftlich kritisch zu sehen. Politifact wird durch Stiftungen und Konzerne finanziert, deren Chefs Aktien z.B. von Biontech/Pfizer besitzen, wie u.a. etwa die Bill-und-Melinda-Gates-Stiftung. Dies trifft ähnlich auch auf andere Faktencheckseiten zu. Zudem ist die Aussage einer einzelnen Mitarbeiterin in einer Anhörung keine wissenschaftliche Studie. Bei der Aussage, keiner der Hersteller hätte je behauptet, dass die Impfung das Übertragungsrisiko herabsetzen würde, handelt es sich um ein Ablenkungsmanöver. Es sollte nicht ein Faktencheck darüber durchgeführt werden, was der Hersteller behauptet hat, sondern darüber, ob die Impfung einen Fremdschutz bietet.

Check the Checker Faktencheck

Auch wenn Biontech/Pfizer selbst diese Aussage nie gemacht hat, wurde sie doch von vielen Stellen aufgegriffen und von Biontech/Pfizer nie öffentlich dementiert. Fakt ist: Die Inzidenzen steigen in verschiedenen Ländern parallel zur Impfquote an. Und auch wenn hier kein kausaler Zusammenhang bestehen muss, so werfen diese teils durchaus hohen Korrelationsstufen doch Fragen auf. Bei einer hohen Impfquote und einer hohen Inzidenz muss auf jeden Fall davon ausgegangen werden, dass sich auch Geimpfte infiziert haben. Auch bei Geimpften findet sich eine hohe Viruslast, etwa bei einem Patienten am Klinikum Halle. Generell unterscheiden sich die Viruslasten bei Geimpften und Ungeimpften nicht signifikant. Beide sind also gleichermaßen ansteckend. Nach Beginn der Impfkampagne unter Pflegekräften und älteren Bevölkerungsteilen kam es in Deutschland zu einer tendenziell erhöhten Sterblichkeit bei den über 80-Jährigen, obwohl die Covid-Fälle Anfang Januar gesunken waren. Dies könnte sich möglicherweise durch eine erhöhte Viruslast des geimpften Pflegepersonals, vielleicht aber auch durch Covid-Infektionen als Impfnebenwirkungen bei älteren Risikopersonen erklären.

Quellen

https://www.politifact.com/factchecks/2022/oct/13/instagram-posts/alleged-revelation-about-pfizer-vaccine-trial-noth/?utm_source=substack&utm_medium=email

https://web.archive.org/save/https://www.prnewswire.com/news-releases/13-million-in-grants-from-omidyar-network-open-society-foundations-will-expand-poynters-international-fact-checking-network-300481553.html?utm_source=substack&utm_medium=email

https://web.archive.org/save/https://www.politifact.com/who-pays-for-politifact/

https://web.archive.org/save/https://www.lifesitenews.com/news/new-study-shows-mrna-shots-destroy-natural-immunity-to-covid/?utm_source=digest-freedom-2022-09-14&utm_medium=email

https://tkp.at/2021/07/18/zusammenhang-impfungen-und-faelle-je-weniger-impfungen-desto-weniger-faelle-je-mehr-impfungen-desto-mehr-faelle/
https://web.archive.org/save/https://tkp.at/2021/10/11/pandemie-der-geimpften-am-beispiel-gibraltar/
https://web.archive.org/save/https://tkp.at/2021/10/03/hoehere-impfquoten-gehen-hand-in-hand-mit-hoeheren-covid-inzidenzen/
https://web.archive.org/save/https://doi.org/10.1016/j.lanepe.2021.100272

https://web.archive.org/save/https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/ein-voellig-seltsamer-fall-in-halle-super-spreader-nach-impfung-a3482873.html
https://web.archive.org/save/https://www.researchgate.net/profile/Katarina-Grande/publication/353612687_Vaccinated_and_unvaccinated_individuals_have_similar_viral_loads_in_communities_with_a_high_prevalence_of_the_SARS-CoV-2_delta_variant/links/610ef744169a1a0103e9d465/Vaccinated-and-unvaccinated-individuals-have-similar-viral-loads-in-communities-with-a-high-prevalence-of-the-SARS-CoV-2-delta-variant.pdf
https://web.archive.org/save/https://tkp.at/2021/08/12/geimpfte-und-ungeimpfte-sind-gleich-ansteckbar-und-gleich-ansteckend/
https://web.archive.org/save/https://www.nature.com/articles/d41586-021-02187-1
www.rki.de
https://web.archive.org/save/https://tkp.at/2021/08/25/studie-vollstaendig-geimpfte-mitarbeiter-des-gesundheitswesens-mit-251-facher-viruslast-sind-bedrohung-fuer-andere/
https://web.archive.org/save/https://2020news.de/unwissenschaftlich-rki-behauptet-dass-geimpfte-keine-uebertraeger-sind/
https://web.archive.org/save/https://www.thelancet.com/journals/lancet/article/PIIS0140-6736(21)02243-1/fulltext

Check the Checker Fazit

Wir kommen zu dem Schluss, dass, egal was Pfizer behauptet hat, das Übertragungsrisiko durch die Impfungen nicht gemindert wurde und dass Pfizer durchaus gegen die überall auftauchenden Fehlinformationen hätte vorgehen können.

Ermittlungsanzeige

Ermittlungsanzeige

Welchen Check sollen wir checken?

Zustimmung zur Datenspeicherung

10 + 9 =

WordPress Lightbox