Mimikama: Es spricht nichts gegen eine Impfung von Kindern gegen Covid
Mimikama: Es spricht nichts gegen eine Impfung von Kindern gegen Covid
Einzelmeinung, wichtige Quellen außer Acht gelassen
Einzelmeinung, wichtige Quellen außer Acht gelassen

Faktencheck

Faktencheck – Nutzen der Kinder-Impfung

Der Faktencheck Mimikama beschäftigte sich auch mit der Frage, ob es notwendig sei, Kinder gegen Covid zu impfen, und kommt zu dem Schluss, dass die Impfung von Kindern in niedriger Dosierung gut vertragen werde und dass sich andeute, dass sie einen Nutzen bringe [1].

Dabei werden Aussagen von Mitarbeitenden eines Impfstoffherstellers angeführt, welche naturgemäß einem Interessenkonflikt unterliegen und deren Einzelmeinungen keinerlei Beweiskraft haben. Nur weil die Impfung in ersten Studien mit einer kleinen Stichprobe bei kurzer Beobachtungsdauer gut vertragen wurde (bzw. keine negativen Folgeerscheinungen festzustellen waren) und eine Antikörperantwort hervorrief, bedeutet das nicht, dass die Antikörperantwort einen Schutz belegt oder dass die Impfung überhaupt notwendig wäre.

Laut Studien, die an verschiedenen Schulen, Kliniken und Universitäten weltweit durchgeführt wurden, sind Kinder kaum Überträger der Erkrankung. Die Viruslast ist bei Kindern nachweislich geringer als bei Erwachsenen, und auch ihre Verläufe sind leichter, wie aus Daten des RKI hervorgeht. Auch Jugendliche haben, gemessen an möglichen Nebenwirkungen, keinen Nutzen von der Impfung. Ihre Infection Fatality Rate ist vergleichsweise niedrig [2, 3, 4, 5, 6, 7, 8,].

Das legt den Schluss nahe, dass es weder aus Gründen des Fremdschutzes, noch im Interesse des Eigenschutzes notwendig ist, Kinder gegen Covid-19 zu impfen. Zudem ist nicht gesagt, dass die Antikörper-Antwort tatsächlich auch einen Schutz darstellt, wie die Faktenchecker behaupten.

 

Quellen

[1] https://www.mimikama.at/pfizer-impfstoff-kinder-unter-5/

[2] https://web.archive.org/save/https://www.nejm.org/doi/full/10.1056/NEJMc2209371

[3] https://web.archive.org/save/https://medium.com/@d-spiegel/is-sars-cov-2-viral-load-lower-in-young-children-than-adults-8b4116d28353

[4] https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2022.10.11.22280963v1

[5] https://web.archive.org/save/https://www.lifesitenews.com/news/stanford-study-covid-death-risk-near-zero-for-vast-majority-of-people/?utm_source=digest-freedom-2022-10-26&utm_medium=email

[6] https://web.archive.org/save/https://papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?abstract_id=4206070&utm_source=substack&utm_medium=email

[7] https://web.archive.org/save/https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2022.10.11.22280963v1

[8] https://onlinelibrary.wiley.com/doi/pdfdirect/10.1111/eci.13554

Sollen wir für Dich ermitteln?

Wir sehen nicht alle falschen Faktenchecks. Schlag uns einfach eine Seite zur Prüfung vor. Hast Du den Verdacht, dass ein Faktencheck falsch ist? Sind Sachverhalte nicht nachvollziehbar beschrieben? Schreib uns. Ganz kurz, ganz knapp. Wir übernehmen den Rest.

Keine Zeit?

Hier die Übersicht!

Behauptung

Es spricht nichts gegen eine Impfung von Kindern gegen Covid.

Das sagt der Faktenchecker

Die Impfung von Kindern in niedriger Dosierung werde gut vertragen und es deute sich an, dass sie einen Nutzen bringt.

Kritik am Vorgehen

Zur Untermauerung der Behauptung werden Aussagen von Mitarbeitenden eines Impfstoffherstellers angeführt, welche naturgemäß einem Interessenkonflikt unterliegen und deren Einzelmeinungen keinerlei Beweiskraft haben. Nur weil die Impfung in ersten Studien mit einer kleinen Stichprobe bei kurzer Beobachtungsdauer gut vertragen wurde (bzw. keine negativen Folgeerscheinungen festzustellen waren) und eine Antikörperantwort hervorrief, bedeutet das nicht, dass die Antikörperantwort einen Schutz belegt oder dass die Impfung überhaupt notwendig wäre.

Check the Checker Faktencheck

Laut Studien, die an verschiedenen Schulen, Kliniken und Universitäten weltweit durchgeführt wurden, sind Kinder kaum Überträger der Erkrankung. Die Viruslast ist bei Kindern nachweislich geringer als bei Erwachsenen, und auch ihre Verläufe sind leichter, wie aus Daten des RKI hervorgeht. Auch Jugendliche haben, gemessen an möglichen Nebenwirkungen, keinen Nutzen von der Impfung. Ihre Infection Fatality Rate ist vergleichsweise niedrig.

Check the Checker Fazit

Weder aus Gründen des Fremdschutzes, noch im Interesse des Eigenschutzes ist es notwendig, Kinder gegen Covid-19 zu impfen. Zudem ist nicht gesagt, dass die Antikörper-Antwort tatsächlich auch einen Schutz darstellt, wie die Faktenchecker behaupten.

Ermittlungsanzeige

Ermittlungsanzeige

Welchen Check sollen wir checken?

Zustimmung zur Datenspeicherung

14 + 10 =

WordPress Lightbox