WHO entscheidet Pandemie-Maßnahmen?

Soll die WHO zukünftig über Pandemie-Maßnahmen entscheiden?

Stimmen gesamt: 7.759

Zwischen dem 02.06.2023 und dem 16.06.2023 haben über 7.700 Stimmen eindeutig bestimmt, dass die WHO nicht über Pandemiemaßnahmen bestimmen darf. Zusammen mit den über 2.300 klaren Kommentaren zeichnet sich ein sehr genaues Bild ab: Die Menschen trauen der übernationalen Organisation WHO nicht und bestehen auf ihre demokratische Selbstbestimmung.

In der Folge fragen wir deshalb:

Soll Deutschland aus der WHO austreten?


Original-Beitrag:

Frage: Soll die WHO zukünftig über Pandemie-Maßnahmen entscheiden?

Die Bundesregierung scheint entschlossen, die Maßnahmen für zukünftige Pandemien ganz in die Hände der WHO zu legen. Damit dürfte die übernationale Organisation in Zukunft über Lockdowns, Impfungen und andere Maßnahmen in Deutschland bestimmen.

Befürworter dieser Herangehensweise argumentieren mit der international einheitlichen und effektiven Pandemiebekämpfung.

Gegner sind der Meinung, dass souveräne Entscheidungen nicht pauschal an nicht demokratisch kontrollierte Organisationen ausgelagert werden dürfen.



Bürgerstimmen

Edeltraud D. am 16.06.2023

Ich will keine Weltdiktatur

Birgit S. am 16.06.2023

Dir WHO ist nicht unabhängig, sondern fest in der Hand von Konzernen!

Stefanie E. am 16.06.2023

Die Regierungsgewalt geht vom Volk aus und nicht von einer NGO-gesteuerten Geldmacht! Nur dumm, dass dies unsere sog. Volksvertreter bei der Abstimmung zum Vorschlag des Pandemievertrags vergessen haben und für diesen Vertrag gestimmt und gegen das Volk abgestimmt haben!!! Pfui Teufel!!! Entweder werden sie erpresst oder bezahlt. Was anderes kann der gesunde Menschenverstand sich nicht ausdenken.

Olga W. am 16.06.2023

Weder demokratisch legitimiert noch unabhängig.

Brigitte A. am 15.06.2023

Auf keinen Fall darf die WHO darüber bestimmen

ERIKA B. am 15.06.2023

Sie haben Gehrung Unheil gebracht

Ernst K. am 15.06.2023

Nei Nein und noch mal Nein

dirk T. am 15.06.2023

Es dürfte kein Institut irgend was alleine entscheiden !!!

Alexandra H. am 15.06.2023

auf keinen Fall möchte ich, dass dieses Organ die Kontrolle über die Menschheit bekommt.

Yvonne G. am 15.06.2023

Wir müssen raus aus diesem Verbecherclub der WHO! Menschenrechte gelten sonst nichts mehr. NWO verhindern!

Stephan H. am 15.06.2023

Niemals

Andreas O. am 15.06.2023

Auf keinen Fall darf die WHO die Oberhand bezüglich der Maßnahmen in einer Pandemie bekommen. Das wird fatale Folgen für Menschen und Wirtschaft haben, dass hat die Vergangenheit leider sehr deutlich gezeigt. Die guten Absichten der WHO werden leider nur vorgetäuscht, die Wirklichkeit zeigt das Gegenteil. Siehe Impfschäden und Insolvenzen\u2026!!!

Hana K. am 15.06.2023

die WHO ist keine demokratisch gewählte Organisation, sie wird privat finanziert, ist korrupt, an der Spitze steht eine fragwürdige Persönlichkeit,die selbst möglicherweise mit Verletzung der Menschenrechte in Verbindung gebracht werden könnte ( in der HEIMAT )

Vera J. am 15.06.2023

Ich bin der Meinung, dass souveräne Entscheidungen nicht pauschal an nicht demokratisch kontrollierte Organisationen ausgelagert werden darf.

Irmi B. am 15.06.2023

NEIN NEIN NEIN

Tanja G. am 15.06.2023

So eine Entscheidung wäre vollkommen verantwortungslos!!! Wenn unsere Regierung diesem ohne Volksentscheid zustimmen sollte, ist sie endgültig disqualifiziert.

Bianca S. am 14.06.2023

Auf keinen Fall zulassen!!!

Peter E. am 14.06.2023

ich möchte keine Zentralisierung von soviel Macht in deren,.Nicht unabhängigen Händen. Das ist der Weg zur kompletten Fremdbestimmung und Freiheitsneschneidung

Doris F. am 14.06.2023

Auf gar keinen Fall \u2026 wäre eine Katastrophe

Kai M. am 14.06.2023

Die WHO ist seit der massiven finanziellen Unterstützung durch die Bill und Melinda Gates Stiftung zu einem alles andere als unabhängigen Einrichtung geworden. Diese Abhängigkeit von Geldgebern deren wahre Absichten zumindest zweifelhaft sind, können nicht im Interesse der Allgemeinheit sein.

Viktor S. am 14.06.2023

Die WHO sollte nicht entscheiden können.

Eleni R. am 14.06.2023

Auf gar keinen Fall.

Pia G. am 14.06.2023

Die wurden nicht demokratisch gewählt und sollten nur \u201cberaten\u201d!

Ingeborg Johanna K. am 14.06.2023

Man sieht ja was durch Fehlentscheidungen angerichtet wird!

Maria H. am 14.06.2023

Ich bin volljährig und habe eine abgeschlossene, wissenschaftliche Ausbildung. Ich achte auf meine Gesundheit und auf die Umwelt in der ich lebe. Ich achte und wertschätze Mensch, Tier und Natur, gefährde niemanden. Ich fühle mich definitiv mündig genug über meine Gesundheit selbst zu entscheiden.

Conny L. am 14.06.2023

Die WHO ist ein verbrecherischer Verein. Das Verhalten in der Pandemie war unakzeptabel

Ralf O. am 13.06.2023

Auf keinen Fall!

Katja K. am 13.06.2023

Über meinen Körper will ich selber entscheiden ...... und sonst niemand !!!!!!!!!!!!

Berit S. am 13.06.2023

Demokratie ist Mitbestimmung also das Gegenteil von dem was geplant ist.

Heidi F. am 13.06.2023

Die WHO darf nicht über Pandemien und Gesundheit der Bürger entscheiden,

Sven V. am 13.06.2023

Schaut euch mal das Video vom Kroatischen Präsidenten zur WHO an!!!! Dem gibt es nichts hinzuzufügen

Michaela H. am 13.06.2023

Es reicht, niemand darf die alleinige Herrschaft haben und die sind für uns sondern gegen uns. Wir haben das Recht frei zu entscheiden. Nach dem letzten Wahnsinn und lügen um so mehr. Zu viele machtgierige sitzen dahinter und es interessiert sich für ihre Anliegen. Wenn Sie daran interessiert wären wie es den Menschen geht würden Sie andere Maßnahmen ergreifen. Sauberes Wasser, gesundes Essen und gute Luft, das Gegenteil ist der Fall. Stoppt Endlich diese bösen!!!

Monica W. am 13.06.2023

Jedes Land soll ohne Ausnahmeregelungen immer darüber frei entscheiden dürfen, dieses Recht soll gesetzlich verankert werden!

Monica S. am 13.06.2023

Jedes Land soll ohne Ausnahmeregelungen immer darüber frei entscheiden dürfen, dieses Recht soll gesetzlich verankert werden!

t S. am 13.06.2023

jeder entscheidet selbst und keine WHO

Adele l. am 13.06.2023

Ich will selber entscheiden .

Stefanie B. am 13.06.2023

Das Recht auf Menschenwürde und Unantastbarkeit des Körpers ist ein Grundrecht und gehört nicht in Hände der Pharmaindustrie oder Regierungen

Elke P. am 13.06.2023

Die WHO ist keine wissenschaftliche oder neutrale Institution. Sie ist von privaten Geldgebern abhängig und von deren Interessen geleitet.Der Mensch und sein Wohlergehen muß im Vordergrund stehen und nicht eine wirtschaftliche Denkweise! Danke!!

Ulrike K. am 13.06.2023

Das muss Landessache bleiben.

Mechthild F. am 13.06.2023

Bill Gates etc. etc. mit der Machtkonzentration auf allen Ebenen

Karin F. am 13.06.2023

Da ich der WHO keinesfalls traue, will ich, dass solche Entscheidungen im eigenen Land gefällt werden sollen.

Karin W. am 13.06.2023

Da ich der WHO keinesfalls traue, will ich, dass solche Entscheidungen im eigenen Land gefällt werden sollen.

Uta W. am 13.06.2023

Abhängig von privaten Geldgebern mit privaten unteressen

Karin B. am 13.06.2023

Das ist Versklavung. Und alles Menschen die keinen Ärzte und Prof. Sind nur Freundschaft mit Bill G.

Thomas K. am 13.06.2023

Die WHO ist keine wissenschaftliche oder neutrale Institution. sie ist von den privaten Geldgebern abhängig und von deren Interessen geleitet.

Norbert G. am 13.06.2023

am besten who ganz abschaffen

Markus A. am 13.06.2023

Nein, ein Lobbyistenverein der Pharmaindustrie. Mein Körper, meine körperliche Unversehrtheit!!! MENCHENRECHTE NÜRNBERGER CODEXGRUNDRECHTEfallen nicht vom Himmel. Mal die deutsche Geschichte GENAU nachlesen!!! Wer sich daran vergreift, SOFORT ins Gefängnis ohne wenn und aber!!!

Christine W. am 13.06.2023

Niemals

Marion L. am 12.06.2023

Auf keinen Fall!! Ist mittlerweile keine seriöse Organisation mehr.

Susanne V. am 12.06.2023

Es darf nicht sein, dass eine nicht gewählte, nicht unabhängige Organisation mehr zu sagen haben soll als die Regierungen der Länder

Kerstin H. am 12.06.2023

Es sollte regional festgelegt werden,keine Übermacht der WHO

matthias F. am 12.06.2023

Viel zu unseriös die Verantwortung generell abzugeben,

Rosa K. am 12.06.2023

Jeder Staat sollte dies eigenständig tun können, denn auch die WHO ist nicht frei vom Lobbyismus der Pharmaindustrie.

Britta S. am 12.06.2023

Frieden, Freiheit, Selbstbestimmung

Marion M. am 12.06.2023

Finger weg von unserer Selbstbestimmung

Annegret K. am 12.06.2023

So kann es auf jeden nicht weiter gehen in Deutschland. Sie machen alles kaputt

Raphaela T. am 12.06.2023

Der eingeschlagene Weg ist völlig falsch und muss dringend korrigiert werden.

Marc E. am 12.06.2023

auf gar keinen Fall

Mario K. am 12.06.2023

Wir benötigen mehr Demokratie statt Konzerndiktatur.

Tanja G. am 12.06.2023

Niemals

Antje d. am 12.06.2023

ist nicht legetimiert

Michael R. am 12.06.2023

Nein !!! auf keinen fall NIE!!!

Mohammad A. am 12.06.2023

WHO soll abgeschaft werden

Brigitte G. am 12.06.2023

wer einmal lügt...

sabine O. am 12.06.2023

Jesus hat mein (unser) Leben teuer bezahlt. Er allein schützt mein (unser) Leben und ruft mich (uns) Christen, mit unseren Familien ab.

Ulfrad p. am 12.06.2023

...auf keinen Fall!

Ulfrad W. am 12.06.2023

...auf keinen Fall!

Angelina S. am 12.06.2023

Die WHO ist ein Verein aus Globalistenoligarchen und keine eine unabhängige Organisation, die allein faktenbasierte Entscheidungen trifft.

Yvonne Z. am 12.06.2023

Meine Gesundheit, meine Entscheidung!

Bernd S. am 12.06.2023

Keine von Globalisten errichtete Diktatur durch die Hintertür

Heike S. am 12.06.2023

diese Idee alleine ist eine Idee gegen demokratische Gesellschaften

Witali G. am 12.06.2023

Auf keinen Fall!

Isabella S. am 11.06.2023

Die WHO ist keine demokratisch gewählte Institution. Sie wird überwiegend privat finanziert und die Finanziers bestimmen und kontrollieren. Sie sollte niemals in die Souveränität eines Landes eingreifen dürfen!!! Warum genießt sie Immunität? Wer kontrolliert die WHO?

Carsten Z. am 11.06.2023

Eine Riesen Schweinerei wenn die WHO über uns entscheidet!

Maria S. am 11.06.2023

Wir werden es nicht zulassen, dass die WHO über die Menschheit gegen ihren Willen entscheidet!!!!

Werner S. am 11.06.2023

Eine Frechheit der Regierung mit einer weiteren Beschneidung der Grundrechte

Uwe P. am 11.06.2023

Die WHO ist nicht demokratisch vom Bürger gewählt

Ludger B. am 11.06.2023

Niemals

Jürgen P. am 11.06.2023

Wir wollen unsere souveränität nicht abgeben.

Alexander M. am 11.06.2023

Die würde des Menschen ist unantastbar und daher nicht verhandelbar!!!

Matthias D. am 11.06.2023

Ich empfehle eine alte Doku auf arte.de Sie heißt: "Trust WHO" Wer bis dahin noch nicht erfahren hat, wie korrupt und interessengeleitet die WHO inzwischen ist, wie inkompetent außerdem, der kann es in der Doku erfahren. Ich bin ganz klar für einen Austritt aus der WHO.

andrea M. am 11.06.2023

Die Maßnahmen müssen länderspezifisch, ggf sogar regional angepasst werden können. Es geht nicht, dass ein nicht gewähltes Gremium \u201e Legislative \u201e und \u201eExekutive \u201e gleichzeitig ist!

Wiltrud G. am 11.06.2023

wenn die WHO fachlich kompetent, international zusammengesetzt und nicht durch Finanzierung "weisungsgebunden" wäre, dann wäre sie das richtige Gremium für die Entscheidung. Aber sie erscheint mir nicht unabhängig zu sein.

Jean-Ian H. am 11.06.2023

Auf KEINEN Fall!

Jens-Reinhard R. am 11.06.2023

Wenn alle an einem Strang ziehen, dann gelingt es.Und es sind immer Spielräume eingebaut, die auf regionale Bedingungen eingehen. Denn unsere Erde sieht überall anders aus.

Winfried W. am 11.06.2023

Ich lehne eine Weltdiktatur ab.

Marlene M. am 11.06.2023

ich möchte selbst entscheiden können

Angela S. am 11.06.2023

Wo kommen wir dahin? Die wollen nur die Macht über die Menschen gewinnen.

Anette R. am 11.06.2023

Die WHO gehört abgeschafft, bzw. verboten!

Carola F. am 11.06.2023

Der menschliche Körper, die soziale, pädagogische, psychologische, psychosoziale Lebensführung, der Medikamentenverbrauch, das Immunsystem der Menschen auf den verschiedenen Kontinenten und in den Ländern sind verschieden, genetische Dispositionen sind individuell sowie die Ernährungsweisen sind ebenfalls persönlich!!!! Auch die wirtschaftlichen Entscheidungen sind so für jedes Land, Stadt, Ort, Menschengruppen und jeden Menschen individuell zu entscheiden! Denn das kann ein demokratisches Land, demokratisch tragen, verarbeiten und regeln!!!!!!!Daher ist für mich, ein Pandemie - Verlauf entsprechend individuell in den Ländern sinnvoller, effektiver, schneller, ortsgebunden mit den umliegenden Gegebenheiten(Ländern) abzuklären und den MÖGLICHEN gegebenen GEFAHREN zu regeln.Carola Beneke

Max O. am 11.06.2023

Absolute Frechheit

Christoph S. am 11.06.2023

Keine Abhängigkeit von Kapitalisten

Andreas H. am 11.06.2023

Keine Steuergelder für diesen korrupten Verein, den keiner braucht.

Andrea S. am 10.06.2023

Gesundheitsaspekte dürfen niemals über Grundrechte und Freiheit gestellt werden!

Carlo W. am 10.06.2023

Die WHO hat sich mit dem ausrufen der politisch-medialen C-Pandemie komplett disqualifiziert.

Klemens W. am 10.06.2023

Niemand hat das Recht über meinen Körper zu verfügen.

Stefanie B. am 10.06.2023

Auf keinen Fall! Dann wird uns alles genommen: unsere Freiheit, unsere Selbstbestimmung und unsere Werte werden zerstört! Dies darf nicht geschehen\ude4f

Marc G. am 10.06.2023

Es ist eine Katastrophe was seid der Plandemie auf der Welt passiert. Ob Lobby- und Pharmadiktatur oder Kriegstreiberei. Das Volk muss diesem ganzen Wahnsinn ein Ende bereiten.

Yvonne K. am 10.06.2023

Die Who ist keine unabhängige Organisation.

Eva F. am 10.06.2023

Danke für das Entgagement

ning P. am 10.06.2023

Wir brauchen KEINE WHO!

Thomas L. am 10.06.2023

WHO ist eine korrupte Vereinigung die nicht zum Wohle des Menschen agiert.

lothar G. am 10.06.2023

sollte auf keinen fall so sein. da wird ja der bock zum gärtner gemacht.

Yvonne K. am 10.06.2023

Wir brauchen nationale Unabhängigkeit ohne Monopole einzelner privat gesteuerter Gruppen.

Alexander K. am 10.06.2023

Finanz-Interessen-geleitete Denke, Korruption nicht ausgeschlossen, Transparenz nicht garantiert

Nicole g. am 10.06.2023

Die WHO hat nicht mehr viel mit Gesundheit zu tun, sie ist korrupt und von größenwahnsinnigen mit Herrschaftsphantasien gelenkt weil von ihnen das Kapital stammt und deswegen kommt von der WHO nichts gutes mehr für die Menschheit.

Stefan M. am 10.06.2023

Da die WHO eine Immunität nach überstandener Krankheit leugnet und nur noch "Immunität" durch Impfung anerkennt, hat sie sich jeder Glaubwürdigkeit entledigt.

Wolfgang S. am 10.06.2023

Es kann nicht sein, dass nicht von Bürgern gewählte Institutionen so weit reichende Machtbefugnisse erhalten, weil sie dann nicht abgewählt werden können und die Politiker sich vollkommen aus der Verantwortung stehlen

Ursula R. am 10.06.2023

Wir müssen aus dem " verein " WHO unbedingt austreten.

Christina R. am 10.06.2023

WHO ist nicht mehr unabhängig

Annette H. am 10.06.2023

Ihre "Integrität" hat die WHO ja wohl während der Corona-Pandemie unter Beweis gestellt... Gar nicht auszudenken, wenn sie diese Allmacht erteilt bekommt.

Marcus B. am 10.06.2023

Das gleicht einer Diktatur

ute B. am 10.06.2023

verbrecher

astrid n. am 10.06.2023

die Macht der WHO muss weiter eingeschränkt werden, nicht noch erweitert. Alle Entscheidung über Gesundheit muss bei jedem einzelnen Menschen bleiben, also Selbstbestimmung

Doris P. am 10.06.2023

Ich möchte diesen Zwang nicht das ist unmenschlich

Dirk P. am 10.06.2023

Hoch lebe die Diktatur!!!!

Klaus L. am 10.06.2023

Deutschland sollte die WHO verlassen.

F. N. am 10.06.2023

Niemals!

Susanne Z. am 10.06.2023

Auf keinen Fall!!!

Rainer D. am 10.06.2023

ENTSCHIEDEN NEIN.Ein nicht demokratisch gewähltes Gremium, privat finanziert, darf keine Macht erhalten. Die WHO ist m. E. aufzulösen - macht keinen Sinn, solange da private Interessen rein spielen.

Angela B. am 10.06.2023

Unfassbar! Ein privater Verein will die Allmacht haben, über meinen Körper zu bestimmen. NEIN!

Dirk S. am 10.06.2023

Dann können wir unser Gehirn auch direkt abgeben

Nicolai H. am 09.06.2023

Die WHO bereitet gerade einen globalen Staatsstreich vor. Das hat nichts mit Gesundheit zu tun. Sofortiger Austritt aus der WHO.

Nicolai P. am 09.06.2023

Die WHO bereitet gerade einen globalen Staatsstreich vor. Das hat nichts mit Gesundheit zu tun. Sofortiger Austritt aus der WHO.

Simone P. am 09.06.2023

Wer ist die WHO? Wer hat sie gewählt? Wer finanziert sie?

Dietrich A. am 09.06.2023

Die WHO sollte sich nicht einmischen in leben Menschen.

Martin D. am 09.06.2023

Die WHO hat beim Corona-Betrug eine entscheidende Rolle gespielt. Die WHO wird von Massenmördern wie Bill Gates beherrscht.

Sylvia W. am 09.06.2023

Die WHO ist - im Gegensatz zu den Regierungen der Nationalstaaten - nicht vom Volk gewählt und somit auch nicht demokratisch legitimiert, den einzelnen Staaten ihre Gesundheitsmaßnahmen vorzuschreiben. Niemals werde ich zulassen, dass eine Organisation wie die WHO über meinen Körper bestimmt!

Jennifer N. am 09.06.2023

Keine unbegrenzte Macht an private Investoren und die Pharmaindustrie.

Frank S. am 09.06.2023

Wurde die WHO \u201edemokratisch gewählt\u201c?Nein, wurde sie nicht.Sie wird stark finanziert durch NGOs. Sie ist nicht frei von finanziellen Einflüssen! Sie ist ein weiterer Arm der Pharmaindustrie!

Gerhard E. am 09.06.2023

Keine Macht der WHO

Petra P. am 09.06.2023

Auf keinen Fall.

Sybille L. am 09.06.2023

Die WHO ist keine von uns gewählte Institution sondern eine private Organisation. Somit hat Sie rechtlich nichts zu sagen

M. F. am 09.06.2023

Nichtgewählte Organisation hat keine Befugnisse für einzelne Nationen Entscheidungen zu treffen.

Inge M. am 09.06.2023

sind wir alles unmündige Menschen???Ich achte auf meine Gesundheit und kümmere mich um mein Immunnsystem. Ich lasse mir so etwas nicht von der Regierung diktieren.Für mich sind sie alle krank. Mehr Worte möchte ich dazu sagen.Diese Regierimg ist unmöglich !!!!!!!!!!!!!!

Romy E. am 09.06.2023

Kein Land sollte von einer Organisation, die in Verdacht von Korruption und Fehlentscheidungen steht, zentral bestimmt und bevormundet werden.

Manfred W. am 09.06.2023

auf GAR KEINEN FALL !!!

Wolf T. am 09.06.2023

Austreten aus diesem Verein!!!

Cosimo l. am 09.06.2023

Auf keinen Fall soll die WHO sich einmischen! Deutschland und die EU müssen aus der WHO austreten!

Arlette I. am 09.06.2023

Niemals soll eine einzige Organisation selbst entscheiden dürfen. Wir Menschen sind alle verschieden und haben verschiedene Einstellungen zu dem. Bsp. Was würde in der Welt passieren wenn NUR die GRÜNEN auf einmal noch das Recht hätten zu entscheiden! Mehr sag ich nicht\u2026\u2026

Ulrike D. am 09.06.2023

der WHO kann man nicht vertrauen

Charlie S. am 09.06.2023

Die WHO hat nicht für die ganze Welt zu sprechen!!!

Gloria L. am 09.06.2023

Die Gesundheit gehört mir, wie mein Körper mir gehört und NIEMAND hat über den zu bestimmen, außer mir.

Anke L. am 09.06.2023

Es wäre unverantwortlich solche Entscheidungen Menschen zu überlassen, die sich in die WHO eingekauft haben.

Thomas K. am 09.06.2023

Dieser Verein kann weg und braucht niemand!!!

Marlies K. am 09.06.2023

Diese Entscheidung muss in jedem Land selbst getroffen werden!

Jolanta H. am 09.06.2023

auf keinen Fall. Demokratie ist gefährdet!

Irina Doris R. am 09.06.2023

Bei der WHO arbeiten Leute, die keine Grundlage der Medizin, Biologie, Mikrobiologie, Virologie etc. haben! COVID-Plandemie hat es LEIDER gezeigt! Raus aus der WHO!!!!

Artur B. am 09.06.2023

es darf nirgendwo Monopole geben. Dort gibt es keine Demokratie.

Artur B. am 09.06.2023

es darf nirgendwo Monopole geben. Dort gibt es keine Demokratie.

Andreas R. am 09.06.2023

Dieses von Gates & co gesteuerte Konstrukt soll über meine Gesundheit entscheiden, NIEMALS!!!

Uta S. am 09.06.2023

Eine Organisation, welche die Menschenrechte aus ihren Regularien streicht, darf niemals eine derartige Macht erlangen.Einer Diktatur unter dem Vorwand des Gesundheitsschutzes wäre damit Tür und Tor geöffnet.Zwangsimpfungen und -behandlungen wären möglich.Zum Wohle von Big Pharma ohne Rücksicht auf die Betroffenen. Corona hat gezeigt, was jetzt schon möglich ist und dass alle Möglichkeiten ausgeschöpft werden.

Petra Z. am 09.06.2023

Ist die WHO wirklich an globaler Gesundheit interessiert??? Dann hätte vieles sehr anders laufen müssen z. B. bzgl. der Corona PLANdemie ! und den so genannten "Impfungen". Wie kann es sein, dass dieses Zeug immer noch propagiert wird zum Gesundheitsschutz trotz globalen massivsten Gesundheitsschäden und überhöhten Sterberaten jeglichen Alters!? Mutige kritische Ärzte und Wissenschaftler werden diffamiert, bedroht, deren Existenz ruiniert oder "sterben plötzlich". Die WHO ist Teil des Deep State, und deren Vorhaben haben höchstens weiteren Völkermord zum Ziel und garantiert nicht unsere Gesundheit.

Theresa M. am 09.06.2023

Auf gar keinen Fall!!!!

Denise H. am 09.06.2023

Die WHO ist ebenso korrupt wie das RKI etc...

Frank H. am 09.06.2023

Die WHO ist von privaten Geldgebern mit Verbindungen zur Pharmaindustrie so unterwandert, das die Staaten Ihre Entscheidungshohheit behalten sollten.

Stefanie W. am 09.06.2023

auf keinen Fall! Demokratie ist gefährdet!

Dagmar B. am 09.06.2023

Demokratie tut das Nötige freiwillig

Dirk F. am 09.06.2023

Wir brauchen keine Bevölkerungsreduzierung auf diese Art.

S. C. am 09.06.2023

Grundrechte und Freiheit ade

Udo A. am 09.06.2023

Keine nationale Souveränität an WHO, EU usw.

Tanja G. am 09.06.2023

Auf gar keinen Fall!

Andrea K. am 09.06.2023

Würde der WHO-Pandemievertrag zustande kommen, hätten wir Bürger nichts mehr zu sagen und befänden uns quasi in einer Gesundheits-Diktatur!!

Maik L. am 09.06.2023

Auf keinen Fall darf dieses Land und alles Menschen darin ihre souveränität aufgeben oder sogar abgeben. Jeder Mensch bleibt selbstbestimmt!

Jutta K. am 09.06.2023

Auf gar keinen Fall sollen diese selbsternannten Wahnsinnige über die Menschheit entscheiden können. Unsere Freiheit, Menschenwürde und Grundrechte müssen uns erhalten bleiben.

Klaus W. am 09.06.2023

Katastrophe!

Astrz M. am 09.06.2023

Unabhängig bleiben - keine machtkontrolle durch andere zulassen

Doris R. am 09.06.2023

Nein, die WHO ist nicht subjektiv und lässt die Meinung anderer hervorragender Ärzte nicht zu

Isa H. am 09.06.2023

zu viel Macht ist ungesund

Petra K. am 09.06.2023

Niemals WHO ... diese verbrecher

regina F. am 09.06.2023

Die who ist eine terrororganisationn

Ulli T. am 09.06.2023

Gesundheitsthemen müssen unbedingt in der Handlungsoption der einzelnen Länder liegen. Deshalb KEINE!! weltweite gesundheitliche Entscheidungs-Gleichschaltung durch die WHO!

Milco H. am 09.06.2023

Die WHO scheint mir ein Verbrechersyndikat zu sein.

Manfred G. am 09.06.2023

Die WHO wäre dann die erste Form einer Weltregierung nur mit NGO\u2018s, also nicht wählbaren Personen und somit der Beginn einer Weltdiktatur!

Manfred B. am 09.06.2023

Die WHO wäre dann die erste Form einer Weltregierung nur mit NGO\u2018s, also nicht wählbaren Personen und somit der Beginn einer Weltdiktatur!

Birgitt B. am 09.06.2023

Niemals , da nicht unabhängig

Kathrin B. am 09.06.2023

Nein, weil wir in einer Demokratie leben!

Annette W. am 09.06.2023

Nein!!!!!

Nici F. am 09.06.2023

Demokratie heißt unabhängige Entscheidungsträger

Rita R. am 09.06.2023

Auf gar keinen Fall!!!

Sylke S. am 09.06.2023

Die WHO müsste verboten werden!

Petra D. am 09.06.2023

Für mich zählt Selbstbestimmung und keine Diktatur, zumal diese WHO von Big Pharma\u2026.finanziert wird und bei der angeblichen Corona-Pandemie ihrer wahres Gesicht gezeigt hat.

Michael V. am 09.06.2023

Kein Diktatur und erst recht nicht von Pharma gesponsert!

Günter K. am 09.06.2023

Die WHO entwickelt sich zu einer verbrecherischen Welt-Diktatur auf privater Basis zum Ausrauben ganzer Staaten zugunsten der Pharma- und Finanzkonzerne unter dem Schwindel-Vorwand des Vorliegens von Pandemien.

Daniela K. am 09.06.2023

NIEMALS

stefan-friedrich W. am 09.06.2023

Die "Pandemie" ist eine riesige Finanztransaktion die von den Menschen unter Einsatz Ihrer Gesundheit oder sogar des eigenen Lebens weltweit finanziert wird Never ending Story.

Susanne b. am 09.06.2023

Nein

Arno H. am 08.06.2023

Die WHO wird unter anderem von Firmen finanziert, die Impfstoffe herstellen und ist somit nicht unabhängig und nicht neutral.

Simona A. am 08.06.2023

Die WHO ist eine Nichtregierungsorganisation und hat über mich nichts zu entscheiden.

Cornelia H. am 08.06.2023

Gesundheit fällt unter Eigenverantwortung und nicht unter die Regulatur des Staates

RainerI S. am 08.06.2023

Ich möchte frei entscheiden können.

Sabine H. am 08.06.2023

Ich will Selbstbestimmung über meinen Körper.

Daniel W. am 08.06.2023

Absolut Nein! Es gibt für mich kaum eine Abstimmung, die so dermaßen ein eindeutiges NEIN heraufbeschwört wie diese!Grund: Es gibt für mich nichts gruseligeres als eine von wenigen Welteliten in immer heftigerer Weise beeinflusste Institution, die zudem noch nicht einmal demogratisch legimitiert ist und sich anmaßt, die Geschicke aller Menschen auf der Welt nach eigenem Ermessen lenken zu wollen.

ANETTE S. am 08.06.2023

Von Demokratie kann sowieso schon keine Rede mehr sein. Nie, unter keinen Umständen, werde ich mich zu einer Impfung zwingen lassen.

Marlene G. am 08.06.2023

Die WHO gehört aufgelöst und Bill Gates in die Wüstegeschickt.

Björn D. am 08.06.2023

BITTE NICHT !!

Gisela K. am 08.06.2023

Ich lehne solche Diktatur ab

Benjamin B. am 08.06.2023

Die WHO würde nicht zögern uns Impfungen aller Art zu verordnen. In Solchen Fragen müssen wir unbedingt selbst mitbestimmen können.

Michaela V. am 08.06.2023

Eine Organisation, die nicht gewählt wurde und hinter der die Pharmaindustrie und Bill Gates stehen darf niemals solche Rechte bekommen. Das ist selbstmörderisch. Wir sehen doch, welche Übersterblichkeit uns die Impfe gegen COVID 19 gebracht hat.

Christoph S. am 08.06.2023

Geht gar nicht

Uwe b. am 08.06.2023

Auf gar keinen Fall sollte das in die Hände einer bekanntermaßen Korrupten nicht vom Volk Legitimierten Organisation gelegt werden

Jens A. am 08.06.2023

Eine solche WHO-Einflussnahme wäre zutiefst undemokratisch!

Dorothee E. am 08.06.2023

Die WHO sollte aufgelöst werden. Sie wurde von NGOs und Pharma gekapert.

Petra O. am 08.06.2023

Über ggbf. gesundheitliche Massnahmen sollte jedes Land individuell entscheiden.

Ursula M. am 08.06.2023

Keine Macht dieser von Pharmakonzernen gesteuerte Vereinigung.

Andreas S. am 08.06.2023

Eine Agenda vorbei am Menschen. Vorbei an unsere ureigenen Interessen und Rechten. Eine Agenda, welche der souverän denkende und agierende Mensch nach Kenntnis der Inhalte in jeder Hinsicht nur ablehnen kann\/muss...! Es handelt sich bei Licht betrachtet um eine Kriegserklärung gegen uns Menschen!!!

Andrea O. am 08.06.2023

Das wäre eine Katastrophe

Harald s. am 08.06.2023

Niemand auf dieser Welt hat etwas über andere Menschen zu bestimmen...Wer es versucht sowie bei der Plandemie Cirona was meiner Ansicht und Meinung ein Völkermord darstellt...der wird von mir persönlich in Zukunft bekämpft...Passt bloß auf ihr Dummköpfe ....Euer Richter wird Gnadenlos sein...

Anette A. am 08.06.2023

Das ist Ländersache

Anette H. am 08.06.2023

Das ist Ländersache

Torsten w. am 08.06.2023

Die WHO ist nichts anderes als eine kriminelle Bande.

Angela E. am 08.06.2023

Es ist schon schlimm genug, dass ich der Willkür der Bundesregierung ausgesetzt bin, aber komplett Abhängig von den Machenschaften der WHO zu sein, geht gar nicht.

Angela A. am 08.06.2023

Es ist schon schlimm genug, dass ich der Willkür der Bundesregierung ausgesetzt bin, aber komplett Abhängig von den Machenschaften der WHO zu sein, geht gar nicht.

Thomas A. am 08.06.2023

Wer zur Hölle ist die WHO? Habe ich diesen Abschaum gewählt?

Marlen F. am 08.06.2023

Es darf auf keinen Fall dazu kommen!

Peter S. am 08.06.2023

WHO ist mir persönlich zu Korrupt

Reto S. am 08.06.2023

An den Galgen mit sämtlichen WHO und WEF Idioten... es werden noch millionen von Menschen szrrven wegen dieser Impfung

Michael R. am 08.06.2023

Eine angeblich unabhängige Institution, die unter anderem von privaten Investoren und Unternehmen finanziert wird, kann keine Entscheidungsmacht mit einer splchen Reichweite erhalten.

Ines R. am 08.06.2023

Korrupte Institutionen sollten null über da Wohl eines einzigen Menschen entscheiden dürfen. Nein!

Renate Z. am 08.06.2023

Es gäbe keine Demokratie für uns mehr! Die WHO könnte über unsere Köpfe hinweg Entscheidungen treffen, die keinesfalls für unser Wohl wären! Das wäre eine der schlimmsten Entscheidungen für die gesamte Menschheit!!!

M A. am 08.06.2023

Die WHO ist eine nicht vom Volk gewählte Organisation und darf sich somit auch NIEMALS über die Souveränität eines Staates stellen dürfen. Das würde man eine Weltregierung nennen und sie könnte somit immer nach Lust u Laune (u vor allem unter dem Klimadeckmantel) einen "Notstand" ausrufen um über ALLES zu bestimmen.. ich möchte in keiner Gesundheitsdiktatur leben und sage deshalb ganz klar NEIN!!!!

Christine T. am 08.06.2023

Verlust der Demokratie,Verhängung von Zwangsmassnahmen\/Zwangsimpfungen

Margit K. am 08.06.2023

Ich habe die Vertreter der WHO nicht gewählt. Es wäre keine Demokratie mehr, wenn diese Organisation einfach Massnahmen festlegen und durchsetzen könnte!

Stephan k. am 08.06.2023

Dies sollte nicht an die WHO abgetreten werden Unsere Politiker sollten sich dagen entscheiden....

Monika S. am 08.06.2023

Ich mache mit, aber frage mich, was soll diese 100ste Abstimmung bringen. Die Mächtigen scheinen ja die Meinung und den Willen der Bevölkerung zu ignorieren. Sie behandeln uns wie unmündige Kinder.Leider sind wir auch zu großen Teilen, nicht in der Lage für unsere Rechte einzustehen. Das wurde uns einfach nicht beigebracht. Jetzt lernen wir es auf die harte Tour.

Karin W. am 08.06.2023

Wir brauchen generell keine Institution die über die Menschen bestimmt.....

Beatrice S. am 08.06.2023

Auf keinen Fall

Peter B. am 08.06.2023

Die fast einzigen Unterstützer des privaten Verbrechervereins, nämlich Massenmörder Gates und das von der USA konstruierte BRD - Konstrukt gehören eher heute als morgen vollständig zerstört

Petra G. am 08.06.2023

Auf keinen Fall !

Roland B. am 08.06.2023

Die WHO ist demokratisch nicht befugt, solche Entscheidungen zu treffen. Sie ist von Geldgebern mit Eigeninteressen beeinflusst und handelt weitgehend unter deren Einfluss.

Thomas B. am 08.06.2023

Austritt aus der WHO, da sie hauptsächlich durch private Geldgeber finanziert wird und damit deren Interessen vertritt, die nicht die Interessen der Menschheitsfamilie sind.

Oliver K. am 08.06.2023

Niemals

Dieter S. am 08.06.2023

Eine von Pharmaunternehmen und Philantropen bezahlte Organisation darf solche Entscheidungen nicht alleine treffen. Man könnte gleichbedeutend auch den Bock zum Gärtner machen.

Ivonne K. am 08.06.2023

Nein . Gesundheit und Medikamentöse Maßnahmen ist die Entscheidung eines jeden einzelnen. Es verstößt gegen die Menschenrechte, wenn andere zwangsweise Menschen aufgrund dessen Einschränken möchten. Zudem sind die wirtschaftlichen Interessen dieser Organisation nicht zum Wohl des Menschen ausgerichtet!

Josy W. am 08.06.2023

Keine Gelder mehr für die WHO.

Rene F. am 08.06.2023

Das darf niemals passieren.

Marek V. am 08.06.2023

Private Organisation sollte in keinem Fall entscheiden

Carla S. am 08.06.2023

WHO, wurde nie von den Völkern gewählt oder zu irgendwas beauftragt und gehört aufgelöst, da keine Berechtigung und nur unnötige Unsummen an erzwungenen Kosten der Steuerzahler

Fredy P. am 08.06.2023

Die WHO ist eine Private Vereinigung und lag schon bei Corona falsch! Es sind Pharmavertreter und keine Gesundheitsexperten! Geschäftsleute sollten nicht über die Gesundheit so vieler Menschen entscheiden.

Fredy K. am 08.06.2023

Die WHO ist eine Private Vereinigung und lag schon bei Corona falsch! Es sind Pharmavertreter und keine Gesundheitsexperten! Geschäftsleute sollten nicht über die Gesundheit so vieler Menschen entscheiden.

Sylvia K. am 08.06.2023

Auf keinen Fall!

Thomas H. am 08.06.2023

Nicht gewählte Organisationen haben auch nichts zu entscheiden!

Hilli V. am 08.06.2023

niemals, die WHO gehört abgeschafft!!!!!

Dirk A. am 08.06.2023

Raus aus diesem korrupten Verein.

Siegfried K. am 08.06.2023

Wir brauchen keine WHO.

Christiane B. am 08.06.2023

Auf keinen Fall soll die Pharma-Lobby uns in Gen-Experimente zwingen, die nachweislich keinen Nutzen, aber viel Schaden bringen, unsere Reisefreiheit einschränken, uns zuhause einsperren und zu Masken und Tests zwingen! Es war ohne Not der reinste Horror und ich will das nicht wieder erleben!

Tanja Andrea K. am 08.06.2023

Ich verachte die WHO!!!

Ilona W. am 08.06.2023

Niemals

joachim S. am 08.06.2023

Während der Corona Zeit hat die WHO bereits ausreichend Blödsinn verzapft

Johanna L. am 08.06.2023

Ich habe diese Institution nicht gewählt. Sie ist als gesetzgebende Instanz im Grundgesetz nicht vorgesehen. Die WHO ist von privaten Geldgebern abhängig, die hier wirtschaftliche Interessen verfolgen.

Conny F. am 08.06.2023

No trust. Keine Gesundheitsdiktatur! Nirgendwo!Wir entscheiden selbst über unsere Körper - Punkt.

Ullrich K. am 08.06.2023

Auf keinen Fall !!! Die Corona Verordnungen waren schon ein krimineller Akt. Das darf sich nicht nocheinmal wiederholen! Die Grundrechte dürfen nicht ausgehebelt werden!!!

Katja P. am 08.06.2023

Deutschland raus aus WHO und NATO

Andreas B. am 08.06.2023

Wo ist die Demokratie? Wenn private Geld Geber hier manipulieren können

Donald K. am 08.06.2023

WHO ist eine kriminelle Vereinigung

Karen H. am 08.06.2023

Demokratisch entscheidet jedes Land nach Sachlage. Eine Gesundheitsdiktatur wäre ethnozider Herkunft.

Michael R. am 08.06.2023

Es darf keine dem Staat übergeordnete private Organisation geben die solch eine Macht ausübt..

Florian L. am 08.06.2023

Keine demokratische Legitimation

Angelika M. am 08.06.2023

AUF GAR KEINEN FALL DARF DAS DURCHGEHEN!!!

Christine M. am 08.06.2023

Die WHO ist keine unabhängige Institution!

Brigitte C. am 08.06.2023

Ich bin gegen diese WHO Diktatur

Stefan S. am 08.06.2023

Danke für eure Initiative! Die WHO darf diese Macht Niemals erhalten!Es ist unfassbar, das die Bundesregierung das einer privaten Organisation übertragen will.

Ingo F. am 08.06.2023

Die WHO hat während der Coronazeit ihr wahres Gesicht gezeigt. Sie sind unmenschlich und wollen die Gesundheitsdiktatur.

W. K. am 08.06.2023

In diesem Land werden politische Entscheidungen getroffen die nicht mehr zu verstehen sind.Wenn unser Land zukünftig nicht mehr für sich selbst entscheiden kann und bei zukünftigen Pandemie-Maßnahmen nur Macht und Geld Besessenheit zählt dann, was soll das dann für eine Zukunft sein ?Vermutlich alle 4 Wochen eine Impfung und somit eine Gelddruckmaschine für die Elite und für uns eine zukünftige Lebenserwartung von maximal 40 Jahren oder weniger.Soweit darf es auf keinen Fall kommen !

Uwe S. am 08.06.2023

Da ist der demokratielosen Einflussnahme Tor und Tür geöffnet. Das dient nicht der Bevölkerung, sondern nur kleinen Interessengruppen, die vor nichts zurückschrecken, um sich persönlich zu bereichern!

Bernd B. am 08.06.2023

Im Übrigen bin ich der Meinung, die WHO muss geschleift werden...BigPharmaKartell = Mafia

Ernestine N. am 08.06.2023

Einer überstaatlichen, großteils interessensorientierter Organisation derartige Entscheidungen zu überlassen, wäre ein unglaublicher Demokratieverlust, dem ich NIEMALS zustimmen werde!!

Joachim W. am 08.06.2023

Über Maßnahmen sollten die jeweiligen Länder endscheiden! Das einer Privaten Organisation zu überlassen ist im höchsten maße abzulehnen.

Ursula S. am 08.06.2023

Das darf nicht sein. Staaten müssen auf jeden Fall weiter souverän entscheiden können!!!

Bernhard E. am 08.06.2023

Auf keinen Fall soll die WHO entscheiden!Dies ist eine Organisation, die von vielen Spendern abhängig ist und die Sponsoren beeinflussen die Organisation in ihrem Sinne (Macht).Corona hat ja ausführlich gezeigt, dass die Organisation nicht in der Lage ist, im Sinne der Bevölckerung zu entscheiden (Gleiches gilt für die StiKo).Die WHO kann Daten sammeln und Auswerten und aufgrund dieser Datenbasis vorschläge machen aber keine Verpflichtungen beschließen.

Brigitte J. am 08.06.2023

Das allenige Entscheidungsrecht der WHO birgt die riesige Gefahr, dass Macht- und Geldinteressen derer, die schon viel zu viel davon haben, die breite Masse der Menschen kaputt macht. Ich sorge mich, dass ein willkürliches Regelwerk verankert wird, das nichts mehr mit Demokratie oder Gesundheitserhalt zu tun hat.

Klaus B. am 08.06.2023

Demokratie!!! Nicht EINE Organisation sollte über die Menschen bestimmen !Ärzte in ganz Deutschland\/Europa sollten ausnahmslos ihre Stimmen abgeben

Tobias R. am 08.06.2023

Die Bedrohung der Freiheit durch eine Zentralisierung der Macht auf globaler Ebene ist die größte Gefahr unserer Zeit. Wir dürfen uns als Weltbevölkerung nicht durch vermeintlich größere Bedrohungen ängstigen lassen. Wacht auf!

Daniel W. am 08.06.2023

Wann ist eine Pandemie fake und wann ist diese echt? Diese Frage sollte sicherlich nicht eine Institution entscheiden! Deshalb von mir ein klares Nein zu dieser Bündelung der Macht!Ideal wäre, wenn aufgrund einer freien wischenschaftlichen Beweislage darüber individuell entschieden wird.

Ilse K. am 08.06.2023

Das müssen wir gemeinsam unbedingt vermeiden. Soweit darf es nicht kommen.

Claudia B. am 08.06.2023

Dann hätten wir die Gesundheitsdiktatur !

Gabriela T. am 08.06.2023

Die WHO ist ein langer Arm des Kapitals und keine demokratische Organisation. Noch mehr Macht als jetzt schon an sie zu reichen verfestigt nur die Diktatur des Geldes, der wir jetzt schon ausgesetzt sind. Dann dürfen Großkonzerne darüber entscheiden, was jedem einzelnen von uns Gesundheitlich zuzumuten ist. Öffnet massenhafter Versuchskaninchen Testung von neuen Medizinischen Produkten Tür und Tor.

Heike M. am 08.06.2023

Ich will nicht hoffen, dass das wirklich passiert!

reiner B. am 08.06.2023

alle Macht in einer Hand geht gar nicht

Frank B. am 08.06.2023

Es müssen individuelle angepaßte Lösungen möglich bleiben

Gottfried B. am 08.06.2023

Diese korrupte WHU lmit ihren Seilschaften in die Groß-Pharma darf keine zusätzlichen Rechte bekommen. Im Gegenteil - man sollte ihr alle Rechte entziehen! Der Schaden den sie in den letzten 2 Jahren angerichtet hat ist unermeßlich

Genoveva H. am 08.06.2023

Eine undemokratisch aufgestellte Organisation hat keinerlei Rechte in Demokratien einzuwirken, das gilt für die WHO, wie auch für andere supranationalen Organisationen.

Josef K. am 08.06.2023

Ein Wahnsinn es der WHO zu überlassenman hat es in den letzten drei Jahren gesehenwas pssiert

J. G. am 08.06.2023

NGO\u2018s können NIE unabhängig agieren.

Stefan R. am 08.06.2023

\u2026zuviel Macht, ohne Kontrolle durch den Souverän\/das Volk

Manuela S. am 08.06.2023

Die Regierung Deutschlands soll über die Vorgehensweise bei Pandemien entscheiden.

Sabine M. am 08.06.2023

Kein Vertrauen. Meines Erachtens ist sie lediglich die Executive und somit gefährlich.

Manuela B. am 08.06.2023

Die Regierung Deutschlands soll über die Vorgehensweise bei Pandemien entscheiden.

martin S. am 08.06.2023

Die WHO ist nicht gewählt, also kann sie keine Mehrheit vertreten. Bei der letzten Pandemie, hat die WHO viele falsche Entscheidungen getroffen.

Claudia M. am 08.06.2023

Ich habe die WHO nicht gewählt! Niemand hat das! Ich habe überhaupt kein Vertrauen in diese Institution, wenn ich lese wer die Geldgeber sind. Ihnen geht es, meiner Ansicht nach, um Geld nicht um Gesundheit!!!

Sabine G. am 08.06.2023

Gesetze müssen im eigenen Land entschieden werden

Arnold h. am 08.06.2023

Es kann nicht sein, dass nicht gewählte Menschen über die Menschen Entscheidungen treffen!!!

Aurél T. am 08.06.2023

Nein

Ulrich H. am 08.06.2023

Die WHO ist nicht unabhängig und der Gesundheit der Bürger verpflichtet Sie ist ein Instrument von Big Pharma.

Gisela S. am 08.06.2023

Auf gar keinen Fall!

Giovanni R. am 08.06.2023

Nicht glaubwürdig, Staatlich Interessen vertreten.

Ingrid S. am 08.06.2023

Die WHO definiert sich ihre eigenen Pandemien und die Menschheit soll nach ihrer Pfeife tanzen. Nein Danke!

Gabi G. am 08.06.2023

Das wäre das Ende jeglicher Demokratie und Eigenständigkeit. Niemals stimme ich da zu

Regina D. am 08.06.2023

Soweit kommt es noch!

Michael L. am 08.06.2023

Über die Gesundheit entscheidet jeder Mensch selbst!

Jerome W. am 08.06.2023

Über die Gesundheit entscheidet jeder Mensch selbst!

Beate Anneliese D. am 07.06.2023

Wir wollen keine Diktatur.

Sandra E. am 07.06.2023

Die WHO ist eine kriminelle Vereinigung. Nein zu noch mehr Einmischung seitens der WHO .

inga S. am 07.06.2023

Jeder Mensch soll frei entscheiden dürfen.

Joana h. am 07.06.2023

Auf gar keinen Fall!!!

Hilmar N. am 07.06.2023

Es kann nicht sein, das ein privatfinanziertes nicht gewähltes Organ in nationale Hoheitsrechte eingreifen darf.

Franziska S. am 07.06.2023

Die WHO ist nie gewählt worden und somit für nichts legitimiert. Sie hat keinerlei Befugnis über die medizinische Versorgung zu entscheiden. Es reicht schon, wenn ein korrupter Gesundheitsminister für big Pharma Millionen verschleudert für sog. Impfstoffe, die mehr Schaden und null Nutzen haben. Finger weg von skrupellosen Geschäften mit der WHO.

Faton F. am 07.06.2023

Time for Revolution!

Annette T. am 07.06.2023

Bitte unbedingt verhindern!!

Andrea S. am 07.06.2023

Auf keinen Fall darf die Pharmaindustrie die Macht bekommen, Pandemie auszurufen oder sogar Impfpflichten zu diktieren!!!!!

Elke K. am 07.06.2023

Nein!

Ernestine (und Helmut) B. am 07.06.2023

Niemals

Rosa K. am 07.06.2023

Keine Organisation darf soviel Macht besitzen.

Karin W. am 07.06.2023

Keine Globale Diktatur unter Diktat von einer nicht gewählte Organisation die hauptsächlich gesteuert wird von der Pharmaindustrie und andere private Parteien

Dieter K. am 07.06.2023

Das soll das Land selbst entscheiden

manuela G. am 07.06.2023

absolut nicht.

Gabriele W. am 07.06.2023

Die WHO ist eine NGO und hauptsächlich durch private Interessenten, Stiftungen, Hochfinanz finanziert zur Einflußnahme...Nein danke WHO!

Ursula K. am 07.06.2023

Jeder einzelne Mensch darf selbst entscheiden. Siehe Nürnberger Codex.

Sieglinde G. am 07.06.2023

Jedes Land sollte das für sich selbst bestimmen.

stefan H. am 07.06.2023

die WHO ist werder Kompetent noch legalisiert daher absolut ungeeignet entscheidungen für die Bevöklerung zu treffen.

Alfred s. am 07.06.2023

Corona sollte jedem eine Warnung sein. Klarer Verstoß gegen den Nürnberger Codex

Monika B. am 07.06.2023

Kein Vertrauen

Elke B. am 07.06.2023

EIne nicht nach demokratischen Prinzipien von Bürgern gewählte Kommision, die keiner Kontrolle unterliegt, ist abzulehnen.

Siglinde F. am 07.06.2023

Diktaturen wollen wir nicht

Silke E. am 07.06.2023

Auf keinen Fall soll die WHO das alleinige Bestimmungsrecht darüber erhalten, wann und warum eine Pandemie vorherrscht und welche Maßnahmen ergriffen werden sollen! Bitte nicht!

Wolfgang R. am 07.06.2023

Ein NGO darf NIEMALS solche Macht erhalten!

Ralf B. am 07.06.2023

Es kann nicht sein das eine NGO, welche nachweislich nicht die Gesundheit der Menschen im Fokus hat, über den Regierungen steht. Die WHO ist zu tief mit Lobiisten der Pharma verbunden.

Wolfgang B. am 07.06.2023

Ein NGO darf NIEMALS solche Macht erhalten!

Gitta B. am 07.06.2023

Auf überhaupt KEINEN Fall

Petra F. am 07.06.2023

Ich möchte selbst bestimmen, was mit meinem Körper passiert

Mike H. am 07.06.2023

Die WHO darf sich gerne auflösen oder sollte keinerlei private Gelder annehmen.

Elfi T. am 07.06.2023

Kein Vertrauen

Bärbel P. am 07.06.2023

Die Entscheidungen der "eigenen" Regierung sind schon nicht im Interesse der Bürger, wie soll das dann mit einer Weltorganisation funktionieren, die dazu noch einseitig interssengesteuert (Pharma-Lobby) ist?Eine Zumutung, dass von diesen Plänen nicht die gesamte Bevölkerung erfährt, geschweige denn abstimmen kann!

Frank P. am 07.06.2023

Das kommt einer Diktatur gleich, damit macht sich Bill Gates zum König der Welt. Das muss unbedingt verhindert werden!

Bettina H. am 07.06.2023

Das darf auf gar keinen Fall passieren!!!!

Birgit M. am 07.06.2023

Keiner kann über mich bestimmen!

Elfi P. am 07.06.2023

Ich bin ein freier Mensch!

Cornelia T. am 07.06.2023

Die Würde des Menschen ist unantastbar. Ich allein entscheide, was an meinem Körpervorgenommen wird!!

PETER M. am 07.06.2023

Auf keinen Fall!

Andrea T. am 07.06.2023

Niemals

Annette S. am 07.06.2023

auf keinen Fall

Karin R. am 07.06.2023

dieses Recht muß beim jeweiligen Land bleiben!!!!!!!!!!!!!!!

Almuth V. am 07.06.2023

Damit weltweit nach neusten Kenntnissen gehandelt wird

Regina M. am 07.06.2023

Jeder Staat MUSS seine Souveränität behalten! Solche Entscheidungen gibt man nicht an eine kriminelle WHO ab!

Joachim H. am 07.06.2023

J66st@freenet.de

Dieter M. am 07.06.2023

Gegen Machtkonzentration, für konkurrierende Systeme, für Synergieeffekte

Carolin B. am 07.06.2023

Auf keinen Fall. Die Entscheidung muss bei den jeweiligen Regierungen bleiben, sonst ordnen wir uns einer Diktatur unter.

rosi P. am 07.06.2023

keine macht der who

Diana s. am 07.06.2023

Keine Macht einer privaten Organisation wie der WHO über souveräne Nationen! WHO auflösen!

Arkadius M. am 07.06.2023

Die WHO darf nur beratend agieren.

Brigitte O. am 07.06.2023

auch die WHO muß kontrolliert werden, damit kein Machtmissbrauch stattfinden kann

Christof L. am 07.06.2023

Definitiv nicht. Wohin das führt wissen wir doch alle.

Marion K. am 07.06.2023

Eine nicht gewählte WHO darf niemals, never ever, eine solche Macht haben

Karlheinz B. am 07.06.2023

Eine WHO-Entscheidung über rechtsverbindliche Pandemiemaßnahmen, vergrößert den bei uns seit den Corona-Maßnahmen offensichtlich gewordenen Putsch der Exekutive, also die Ausschaltung aller legislativen, parlamentarischen Entschungsgewalt, eines Parlaments, das sich selbst gleichgeschaltet hat. Und dies gesponsert durch die internationalen Finanz- und Pharmakonzerne. Also deshalb: Austritt aus der WHO, Austritt aus der EU!!

Iris K. am 07.06.2023

Keine Macht der WHO geben

Brigitte T. am 07.06.2023

Ich möchte zukünftig immer für mich selbst entscheiden und nicht fremdbestimmt werden.Es dreht sich schließlich um meinen Körper und um meine Gesundheit.

Heidi H. am 07.06.2023

Wenn die WHO das durch bekommt, sind wir alle gelackmeiert.

Anto B. am 07.06.2023

Niemals

Claudia Z. am 07.06.2023

ich möchte freie Bürgerin bleiben, die erwachsen genug ist, selbst über ihren Körper und ihr Leben zu entscheiden...

Martina B. am 07.06.2023

Wenn die WHO entscheidet ist es mit der Demokratie vorbei!

Jürgen K. am 07.06.2023

Raus aus der WHO

Klaus B. am 07.06.2023

Never ever, die ganze globale links grün versifte gaunerbande sollte schleunigst diesen Planeten verlassen, umgehend.

Maria W. am 07.06.2023

Keine Macht der WHO!!!!

Klaus S. am 07.06.2023

Never ever, die ganze globale links grün versifte gaunerbande sollte schleunigst diesen Planeten verlassen, umgehend.

Manu K. am 07.06.2023

eine solche Entscheidung, ohne das Volk miteinbeziehen ist einfach Skandalös

Nida S. am 07.06.2023

Ich möchte keine WHO, die keineswegs demokratisch gewählt wurden!!!

Nida Y. am 07.06.2023

Ich möchte keine WHO, die keineswegs demokratisch gewählt wurden!!!

Dr. Klaus H. am 07.06.2023

Ich fordere den sofortigen Austritt Der BRD aus der WHO.

Jessica Z. am 07.06.2023

Ist nicht gewählt,korrupt und verlogen.Die sollten als NGO garnichts zu melden haben

Klaus H. am 07.06.2023

Wenn andere über das Leben anderer entscheiden dürfen sind wir wieder in den 30-iger Jahren!

Alexander S. am 07.06.2023

Auf keinen Fall. Diese Entscheidungen müssen in einem gewählten lokalen Parlament getroffen werden. Die WHO kann Empfehlungen aussprechen, mehr nicht.

Brigitte P. am 07.06.2023

Eine der höchsten Formen von Unterdrückung, Freiheitseinschränkung, Gesundheitsschädigung und Profitmaximierung.Selbsternannte Philanthropen sind die allergrösste Bedrohung für Freiheit, Demokratie, Wohlstand, Gesundheit und Menschheit allgemein.

Emin H. am 07.06.2023

Niemals!

heike F. am 07.06.2023

geht gar nicht!!!!!!

Monika B. am 07.06.2023

Auf gar keinen Fall. Niemand darf unter Zwang irgendwelche Spritzungen verabreicht bekommen, damit die Pharmaindustrie sich wieder daran bereichert. Die WHO wurde nicht vom Volk gewählt. Das sollte man in den Vordergrund stellen.

Magnus R. am 07.06.2023

Die zurückliegende Pandemie hat gezeigt, dass unterschiedliche Wege (siehe Schweden) sinnvoll sind und auch zukünftig sein können. Es gibt Nichts, was immer hilft und selbst die vielen Studien lagen sehr weit auseinander. Daher muss ein nationaler Weg weiterhin möglich sein, indem um gute Lösungen gerungen wird. Die Vielfalt und der Wettbewerb machen die gute, richtige Lösung. Das nennt man übrigens Demokratie.

Jan G. am 07.06.2023

Drecks Diener (Ministere) die dem den Weg ebenen \ud83e\udd1c\ud83e\udd1c\ud83e\udd1c

Ingo k. am 07.06.2023

nicht demokratisch gewählt = nicht machtbefugt !!!

Thomas E. am 07.06.2023

WHO ist weder gewählt noch autorisiert.

Dieter S. am 07.06.2023

Niemand sollte das Recht haben über so eine wichtige Maßnahme alleine zu entscheiden

Carmen L. am 07.06.2023

Die WHO kann Empfehlungen aussprechen...entscheiden sollten aber immer die Parlamente der Länder.

Iris K. am 07.06.2023

Nein

Agnes K. am 07.06.2023

Auf gar keinen Fall!Es darf NIE zur Pflicht werden, Spritzen unter Zwang zu bekommen

Waltraut B. am 07.06.2023

Gerade bei Corona hat es sich gezeigt, dass es nicht um die Gesundheit der Menschen sondern um die Interessen der Pharmaindustrie geht.

Ursula B. am 07.06.2023

Die Entscheidungen zu Pandemie Maßnahmen sollten in den Bundesländern erfolgen.

Ulrike A. am 07.06.2023

Hoffentlich wird diese Regelung NICHT Wirklichkeit!!!!!!

sTeffen M. am 07.06.2023

die Menschen brauchen kein Drogen Kartellder Big-Pharma & Elitenkeine Eineweltregierungsie schaffen sich gerade selbst abSatan ist listig und mächtig, Gott aberGott ist allmächtig!gelobt sei Christus

Uwe G. am 07.06.2023

Jedes Land sollte seine eigenen Entscheidungen treffen.

Kerstin B. am 07.06.2023

Die WHO ist keine gewählte Institution und sollte deswegen maximal beratende Funktion haben.

marita J. am 07.06.2023

die WHO ist kein vom Volk gewähltes Gremium. Ihr die Grundrechte zur freien Verfügung zu stellen gleicht einem Hochverrat. Grundrechte sind nicht verhandelbar!!! Besser: ein sofortiger Stopp der Gain of Funktion Forschung

Heidi \/ Sabine S. am 07.06.2023

vernichtet die "Ampel" - Das Recht und die Macht zurück an die Bürger !

Heidi \/ Sabine L. am 07.06.2023

vernichtet die "Ampel" - Das Recht und die Macht zurück an die Bürger !

Michael S. am 07.06.2023

Das wäre ein Verbrechen an der Menschheit.

Thomas D. am 07.06.2023

Sofortiger Austritt aus der WHO!

Roland A. am 07.06.2023

Auf keinen Fall gehört eine solche weitreichende Entscheidung in die Hand einer NGO. Jeder Staat muss das eigenständig entscheiden dürfen.

Gerhard G. am 07.06.2023

Diktatur einer Lobbyismusarganisation

Stefan R. am 07.06.2023

Auf keinen Fall darf ein nicht direkt legitimiertes Gremium solche kritischen Entscheidungen treffen!

Maria S. am 07.06.2023

Die WHO hat keinerlei Interesse an unsere Gesundheit, es geht ihr nur um Profite und mit ihren Impfungen um die halbe Menschheit auszurotten. Es gab und wird auch keine Pandemie mehr geben.

Miriam B. am 07.06.2023

Auf GAR KEINEN FALL!!!!!!!!!!!

Uwe B. am 07.06.2023

Es darf nicht sein das eine Organisation in diesen Fall die WHO alleine über die Menschen bestimmen darf. Das sind klare und deutliche Schritte in Richtung Welt Diktatur.

Heike B. am 07.06.2023

Auf keinen Fall gehört eine solche weitreichende Entscheidung in die Hand einer NGO. Jeder Staat muss das eigenständig entscheiden dürfen

IlonaIlona W. am 07.06.2023

Auf gar keinen Fall sollen diese Phychopathen die Macht erhalten.

Martin H. am 07.06.2023

Diese Befugnisse sind zu weitreichend.

Udo W. am 07.06.2023

Privatorganisationen dürfen keine Entscheidungsgewalt über Nationen, etc. haben!

Joachim B. am 07.06.2023

absolutes Nein, die könnten dann bestimmen ob ich mich vergiften lassen muss

Gabi B. am 07.06.2023

Auf keinen Fall!!!

Nadine B. am 07.06.2023

Das wäre eine Gesundheitsdiktatur

Bernd L. am 07.06.2023

Nein eine nationale, demokratisch gewählte Regierung soll über solche wichtigen Entscheidungen bestimmen. Die WHO hingegen unterliegt einem komerziellen Interessenkonflikt.

Klaudia P. am 07.06.2023

um Gottes Willen, nein

Heiko D. am 07.06.2023

Das darf nie geschehen. Es ist eine kriminelle Bande.

Birgit M. am 07.06.2023

Die WHO ist eine nicht gewählte kriminelle Vereinigung

Jens K. am 07.06.2023

Niemals

Bernhard H. am 07.06.2023

Weg von globalen Entscheidungen Hin zu reginal abgestimmten und auf das entsprechende Volk angepassten Entscheidungen

Dieter M. am 07.06.2023

WHO = Kriminelle

Kai H. am 07.06.2023

Wahnsinn

Elena S. am 07.06.2023

Diese Verbrecher dürfen nicht auch noch diese Macht erlangen.

Andreas S. am 07.06.2023

WHO Kriminelle Vereinigung Weg mit denen

Albert K. am 07.06.2023

Kein Vertrauen. Ständiges belügen

Jutta s. am 07.06.2023

Ich möchte über mein Leben und meine Gesundheit selbst entscheiden und bestimmen. Ich möchte nicht von anderen bevormundet werden

Manfred L. am 07.06.2023

So etwas darf der Bundestag nicht auslagern, das ist total undemokratisch.

Petra S. am 07.06.2023

eine solche Entscheidung wäre fatal, denn wir können nicht wählen, wer in der WHO entscheidungsbefugt ist. Wir wären deren Willkür ausgeliefert und das kann nicht im Sinne einer Demokratie sein.

Bettina E. am 07.06.2023

Unsere Bürgerrechte sind eh ganz schön eingeschränkt worden durch die Regierung... dann hätten wir gar keine Rechte mehr

Peter M. am 07.06.2023

Das dient nur der Macht der WHO und der Abzocke der Menschen

Achim L. am 07.06.2023

Die WHO ist ein faschistoider Verein von menschenverachtenden Lobbyisten. Ich bin sogar für einen Austritt der BRD aus der WHO.

Ute G. am 07.06.2023

Wo bleibt die Demokratie, wenn die WHO diese Ermächtigung bekäme.

Mathias B. am 07.06.2023

Das wäre ein Einstieg in den "Gesundheits"-Faschismus.

Dirk E. am 07.06.2023

Wir wollen keine Versklavung und auch keine neue Weltordnung, mRNA ist eine Bio-Waffe

Liane a. am 07.06.2023

Eine Organisation darf natürlich nicht über alle solche Dinge entscheiden. Ein völlig absurder und gefährlicher Gedanke.

Monika G. am 07.06.2023

Dann kann dieses Pack willkührlich über uns entscheiden. Wir haben dann keine Handhabe mehr und die Lobbypolitiker sind aus dem Schneider, wie immer.

Eva-Maria K. am 07.06.2023

keinesfalls darf eine NGO ,wie die WHO über unsere Gesundheit bestimmen

Sylke B. am 07.06.2023

Die WHO als nicht gewählte Organisation mit einer Finanzierung die zum Großteil von Philantropen und NGO geleistet wird, die von den von der WHO empfohlenen Maßnahmen zu 200% profitieren, hat ihre Kompetenzen im Rahmen der Corona Krise schon massiv überschritten. Diese Macht soll mit diesem Beschluss weiter ausgebaut werden. Das muss unterbunden werden, in jedem Fall.

christiane P. am 07.06.2023

die WHO ist eine Katastrophe für die Welt!

Anita H. am 07.06.2023

das darf auf keinen Fall passieren!!!

Yvonne O. am 07.06.2023

Nie sollte nur einer über eine weitreichende Entscheidung entscheiden können oder sollen !

Yvonne H. am 07.06.2023

Nie sollte nur einer über eine weitreichende Entscheidung entscheiden können oder sollen !

Cornelius K. am 07.06.2023

Die WHO hat nicht und soll nicht haben die Oberbestimmung über die Ärzte meines Vertrauens!

Reiner O. am 07.06.2023

Es war falsch genug.

Birgit O. am 07.06.2023

Bloß nicht. Dann hätten wir gar nichts mehr zu entscheiden!

Anke K. am 07.06.2023

Es betrifft die Menschheit und sie sollte auch entscheiden dürfen

Ulrike D. am 07.06.2023

Komplett-Entmündigung in vollem Gsnge?

Hans B. am 07.06.2023

Soll veboten werden.

Nadine r. am 07.06.2023

Sklaverei ist vorbei

Darius M. am 07.06.2023

Ne auf keinen Fall !!!

Stephan V. am 07.06.2023

käme eine Diktatur gleich

Martina F. am 07.06.2023

Niemand, weder ein Nationalstaat noch eine supranationale Organisation, auch dann nicht, wenn sie staatlich finanziert ist, hat über meinen Körper zu bestimmen.

Volker R. am 07.06.2023

Das Zweitälteste Gewerbe der Welt, die Schulmedizin, will noch mehr Geld verdienen, ohne Rücksicht auf unsere Gesundheit. Wir sind für die nur Schlachtvieh, wie wir in der Vergangenheit gesehen haben.

Simone S. am 07.06.2023

Eine ungewählte und von speziellen Interessen unterstützte Organisation sollte diese Entscheidungsbefugnis auf keinen Fall erhalten.

Nadja B. am 07.06.2023

Zu viel Einfluss von Pharmaunternehmen

Christina F. am 07.06.2023

Ich will keine zentrale Weltregierung, die nationales Recht bricht und sich nicht um nationale Gegebenheiten schert. Schon gar nicht will ich eine nicht demokratisch von allen BürgerInnen gewählte Regierung. Macht korrumpiert, und wir alle sollten wissen wer die wahren Entscheider bei der WHO sind. Follow the money!

Sigrid S. am 07.06.2023

Da die WHO zum weitaus überwiegenden Teil von nicht Regierungsorganisationen (Konzernen und konzernnahnen Stiftungen) finanziert wird, ist sie per se weder unabhängig, noch in irgendeiner Hinsicht demokratisch legitimiert. Sie würde nach dem neuen Pandmievertrag wie eine nicht durch Bürger legitimierte, von Großkonzernen finanzierte technokratische Superinstanz über die Bedürfnisse, den Willen und die kulturellen Besonderheiten der Bevölkerung hinweg bis ins Privatleben hinein bestimmen können. Dies lehne ich auf das schärfste ab.

Gabriele W. am 07.06.2023

Die Länder\/Staaten sowie die darin lebenden Menschen müssen unabhängig und souverän bleiben. Selbstbestimmung und Eigenverantwortung zur körperlichen Unversehrtheit übernehmen können und müssen.Der Mensch ist mündig, selbstdenkend und verantwortlich für sein Sein hier auf Erden.Zurück zur Menschlichkeit auch im Miteinander, Schuß mit Spaltungen. Gottes Segen für alle Menschen.

Anja G. am 07.06.2023

WHO sind Arschkriecher

Josef H. am 07.06.2023

Wir dürfen diese Entscheidung nicht an die WHO abgeben, sonst ist einer Gesundheitsdiktatur Tür und Tor geöffnent!

Klaus R. am 07.06.2023

Sofortiger Austritt

Ursula S. am 07.06.2023

Die WHO wurde nicht vom Volk ermächtigt entscheidungen zu treffen oder Gesetze zu erlassen. Sie wurden überhaupt nicht gewählt und dürfen deshalb auch keine Macht ausüben. NEIN

Evelyne R. am 07.06.2023

WHO ist nicht neutral. Macht darf niemals an "einen" allein abgegeben werden.

Isolde H. am 07.06.2023

Möchte in keinster Weise fremd bestimmt werden. Kann noch selber denken.

Katrin W. am 07.06.2023

Um Gottes Willen! Diese von Schwab, Gates und Co finanzierte Einrichtung gehört abgeschafft!

Peter K. am 07.06.2023

Die WHO muss sofort aufgelöst werden, sie wird von Lobbyisten missbraucht, um Macht und Reichtum zu mehren, zum Schaden der Menschheit!

Willy H. am 07.06.2023

Die Zusammensetzung der WHO wird nicht basisdemokratisch bestimmt. Die Finanzgeber der WHO scheinen absolut nicht frei von Interessen zu sein. Hier sollen dann Entscheidungen getroffen werden, die womöglich weder von den Menschen gewollt, noch frei von anderen Zielen, als dem bloßen Schutz von Menschen oder deren Genesung dienen? Wenn Einzelpersonen oder Konzerne Millionen geben um im Ernstfall Milliarden zu verdienen, wie groß kann der Wille sein, die dadurch entstandene Geldquelle versiegen zu lassenEntscheidungen im Rahmen der WHO werden somit vermutlich immer auch wirtschaftlichen Interessen dienen. Damit ist das Interesse an Gesundung oder gesunden Menschen mutmaßlich eingeschränkt.

Philipp M. am 07.06.2023

Wir steuern ungebremst auf eine weltweit absolute Kontrollgesellschaft hin. Persönlich werde ich immer wieder in online-Foren, wie zB.: der österreichischen Kronen Zeitung gesperrt, da ich anscheinend (keine beleidigenden) aber zu offene Worte finde. Die Zensur ist wird bereits massiv vorangetrieben. Das Ö - Verbotsgesetzt wurde soeben nachgeschärft. "Ungeimpfte" Judensterne sind mittlerweile strafbar und mit Jobverlust belegt. Neue Pandemien bereits in der Schublade. Digitales Impfzertifikat ausgebaut und wird weltweit vernetzt. Es ist einfach nur noch erschreckend. Und die Masse sitzt da wie gelähmt.

Karola B. am 07.06.2023

Es bedarf keiner WHO, egal für was \ud83e\udd2c

Isolde M. am 07.06.2023

Unabhängige Untersuchungskremien sind optional

Peter G. am 07.06.2023

Kein Privatunternehmen sollte über so wichtige Dinge entscheiden.Der Staat sollte die Hoheit dafür behalten.

Matilde R. am 07.06.2023

Ich möchte es einfach nicht aus vielerlei Gründen

Rainer S. am 07.06.2023

Die WHO entscheidet nichts. Jeder Einzelne entscheidet für sich. Für das Land entscheiden die frei gewählten Vertreter.

Astrid L. am 07.06.2023

Die WHO ist nicht frei medizinisch wissenschaftlich, da sie von der Pharmaindustrie und von wirtschaftlichen Interessengruppen finanziert wird und damit lediglich eigene Ziele verfolgt. Die WHO ist durch ihre eigene Abhängigkeit, meiner Meinung nach, eher als gefährlich einzustufen, da sie immer den Interessen ihrer Initiatoren und Geldgeber folgen wird.

Bettina J. am 07.06.2023

Die WHO ist KEINE demokratisch gewählte, finanziell unabhängige Organisation und sollte nicht in der Lage sein unser Grundgesetz auszuhebeln.

Mario W. am 07.06.2023

Nein, auf gar keinen Fall!

Brigitte R. am 07.06.2023

Jeder Mensch bestimmt über sich selber!!! Das sollte inzwischen jeder (evtl. schmerzlich) gelernt haben. Fazit\u2026.betreutes Denken ist unerwünscht

Monika S. am 07.06.2023

Niemals darf die WHO alleine über Pandemien entscheiden. Die WHO IST KEINE GEWÄHLTE ORGANISATION.

stephan K. am 07.06.2023

die WHO ist finanziell nicht unabhängig und sollte daher keine Entscheidungen alleine treffen dürfen.

Vera F. am 07.06.2023

Nie und nimmer soll due WHO über unser Leben bestimmen dürfen !!!!

Norbert M. am 07.06.2023

Die WHO darf auf keinen Fall Grundrechte außer Kraft setzen

Rita w. am 07.06.2023

Das Recht des Deutschen auf freie eigene Gestaltung seines Lebens würde damit vollends ausgehebelt. Es ist so schon schwer genug.

Johannes H. am 07.06.2023

die WHO besteht vornehmlich aus Pharma-Riesen und Bill Gates ... da können wir uns gleich einsperren und monatlich "impfen" lassen...

Andrea H. am 07.06.2023

Stoppt die kriminelle!!!

Thomas H. am 07.06.2023

Absolutes Unding

Christine K. am 07.06.2023

Auf keinen Fall dürfen die Entscheidungen der Pandemie-Maßnahmen von einer manipulierten Organisation getroffen werden.

Heike K. am 07.06.2023

Wenn die Demokratie erhalten bleiben soll, dann darf die WHO nicht über unser Volk bestimmen. Ich finde das schrecklich, wenn ich nachdenke, wer alles dafür gestimmt hat. Einige Parteien, haben an der Abstimmung nicht teilgenommen. Die übernehmen keine Verantwortung.

Rosa-Maria H. am 07.06.2023

Die WHO ist weder demokratisch legitimiert noch objektiv, sondern interessengetrieben durch ihre Geldgeber. Eine derartige Machtfülle für diese durchaus als "dubios" zu bezeichnende Organisation wäre fatal.

Raphael H. am 07.06.2023

WHO ist keine von irgendeinem Volk legitimierte Organisation und hat nur beratende Funktion. Der Urgedanke der WHO ist mittlerweile verloren, da die Pharmaindustrie als auch private Investoren in der WHO, als auch in der Dachorgamisation UN, dominant als Geldgeber vorhanden , und somit dessen Interessen vertreten, und nicht die def Gesundheit einer Bevölkerung. Die Pharmaindustrie ist an Gesundheit der Menschen genauso stark interessiert wie die Kriegsindustrie an Frieden ... Ich würde sogar soweit gehen, und aus der UN als auch allen Unterorganisationen aufzutreten.

Akwin S. am 07.06.2023

Auf keinen Fall...der Pharmalobby solche Macht geben...

Monika -. am 07.06.2023

Der Herr ist Allmächtig! Im Namen des Herrn, Sorge Du, Herr und Gott! Und sei uns barmherzig. Lobt, Preis und Dankt dem Herrn! AMEN!

Maja A. am 07.06.2023

Welcher Staat gibt freiwillig seine Souveränität und Entscheidungsgewalt über derart wichtige Themen prinzipiell ab?

inge K. am 07.06.2023

auf gar keinen FALL!!!!

Esther k. am 07.06.2023

Niemals darf die WHO diese Rechte erhalten. Sie ist nicht vom Volk gewählt. Das wäre das Ende der Demokratie und der Beginn von Erpressung des Volkes wie wir es bei Corona schon erlebt haben!

Kim h. am 07.06.2023

Nie wieder Diktatur!!

Michael E. am 07.06.2023

Deutschland ist der größte Beitragszahler. Wir sind wieder einmal die Zentrale des Wahnsinns.

Susanne R. am 07.06.2023

Ich möchte nicht, dass die WHO über uns Entscheidungen trifft, wo uns dann keine andere Wahl bleibt.

Michael M. am 07.06.2023

*keine* private Organisation darf Macht über die Gesellschaft erhalten.

Karl M. am 07.06.2023

Ausstieg aus der korrupten, gekauften WHO

uwe roland E. am 07.06.2023

Nur gut gebildete deutsche Politiker dürfen über Pandemien in Deutschland entscheiden

Heidi S. am 07.06.2023

Definitiv nein!!!Jeder muss das Recht auf körperliche Unversehrtheit haben und sich selbst für oder gegen Maßnahmen entscheiden können.Es reicht mit Kontrolle, Bevormundung, Ausgrenzung und Diffamierung.

Sabine S. am 07.06.2023

Das Recht auf körperliche Unversehrtheit muss unbedingt erhalten bleiben!!!

Sabine N. am 07.06.2023

Das Recht auf körperliche Unversehrtheit muss unbedingt erhalten bleiben!!!

Renate R. am 07.06.2023

Jedes Land und jeder Mensch sollte selbstbestimmen .

Rico K. am 07.06.2023

Niemals

Norbert T. am 07.06.2023

Die WHO darf nicht über die Entscheidung von Pandemie-Massnahmen ermächtigt werden!

Jessica R. am 07.06.2023

Auf keinen Fall!!!

Sabine B. am 07.06.2023

Keine Weltgesundheitsdiktatur

Jens B. am 07.06.2023

Die WHO ist meiner Meinung nach ein Verbrecherkartell.

Sabine E. am 07.06.2023

Ich entscheide über meinen Körper alleine.

Anita N. am 07.06.2023

Auf gar keinen Fall!!!!WHO ist keine wohltätige Organisation, die ernsthaft die Förderung, der Gesundheit im Sinn hat, sondern eine, von mächtigen Männern geführte Firma, die ausschließlich an gewinnträchtigen Maßnahmen interessiert ist!Die Tatsache, dass die deutsche Regierung, diesem Plan zustimmt, lässt mich nichts Gutes ahnen.

Dr. Werner K. am 07.06.2023

WHO ist nicht demokratisch legitimiert. Deutschlsnd muss doe WHO verlassen. Unser Steuergeld-Beitrag ist unverantwortlich zu hoch.

Helmut S. am 07.06.2023

Die WHO ist kein demokratisch gewähltes Organ und wird im Wesentlichen von Privatinteressen bestimmt. Daher darf die WHO niemals die nationale Souveränität "brechen"!

Maria H. am 07.06.2023

Die WHO ist eine Organisation mit keinen gewählten Mitgliedern

Marie-Claire F. am 07.06.2023

NEIN NEIN NEIN AUF KEINEN FALL

Bernd K. am 07.06.2023

Die WHO ist eine NGO und nicht demokratisch gewählt bzw. im Gegenteil eine Organisation von Konzernen und Oligarchen die darüber die Kontrolle des Welt und Wirtschaftsgeschehens innehaben (wollen).

Tom B. am 07.06.2023

Das Volk ist und bleibt der Souverän!

Dimitri S. am 07.06.2023

Auf keinen Fall sollte WHO entscheiden

Karin P. am 07.06.2023

Dem.Machtmissbrauch ist Tür und Tor geöffnet.

Bernd H. am 07.06.2023

Wünsche mir eine dem Volk dienende Regierung

Ramona M. am 07.06.2023

Was hat das noch mit Demokratie zutun, das hört sich eher nach einer Entmündigung an .

Peter D. am 07.06.2023

Das muss unbedingt verhindert werden, notfalls mit Gewalt.

Uta B. am 07.06.2023

Absolut NEINMan sollte sich auch mal ins Gedächtnis rufen, welche Rolle die WHO in den letzten drei Jahren gespielt hat. Fehlentscheidungen bei Maßnahmen, Diskriminierung der Personengruppe, die sich gegen dir mRNA-Behandlung ausgesprochen hat. Gab es jemals eine Entschuldigung seitens Herrn F.U. Montgomery für seine unverschämten Äußerungen? Die WHO soll sich zum Teufel scheren. Es geht ihr nicht um das gesundheitliche Wohl der Menschen. Korruption und Macht dominieren diesen Apparat.Jedes Individuum muss das Recht auf körperliche Unversehrtheit haben und die Freiheit, sich für oder gegen Maßnahmen zu entscheiden !!!

Christiane F. am 07.06.2023

Eine Organisation\/Partei\/Institution ist nicht ausreichend, um Entscheidungen dieser Größenordnung zu treffen.

Cyrill S. am 07.06.2023

Der WHO steht diese Option nicht zu

\u015eeydagül B. am 07.06.2023

Niemals

Eileen T. am 07.06.2023

Es bedarf hier an einer Reihe von Experten, die hierzu Antwort geben können. Wesentlich ist es Karl Lauterbach aus seiner Position zu entlassen und wesentliche Kompetenzen für den Posten und die Bevölkerung vertretende Werte Raum zu geben.Es bedarf zudem des scharfen Umdenkens im Bereich Gesundheit, denn wer aus der Gesundheit der Bevölkerung ein profitsuchendes Unternehmen macht, der hat was unglaublich falsch verstanden. Die Pandemie hat demnach gezeigt, dass Krankenhäuser zurück in die Hände des Staates und demnach der Menschen gehören. Gesundheit sollte kein Wirtschaftszweig sein und das müsste im gleichen Zuge Umsetzung finden.

Ulla D. am 07.06.2023

Pandemie wird oft überschätzt und nicht korrekt behandelt. Jeder sollte selbst über sein Leben entscheiden.

Markus Franz S. am 07.06.2023

Darf ja wohl nicht sein.........\ude1f

Marie-Paule F. am 07.06.2023

Auf keinen Fall

Bianca R. am 07.06.2023

Niemals

Ann S. am 07.06.2023

Das geht überhaupt nicht!!

michael H. am 07.06.2023

sind nicht vom Volk gewählt !

Susanne b. am 07.06.2023

Auf keinen Fall!

Marina M. am 07.06.2023

Souveränität und Selbstbestimmung sollen in unserem Land bleiben. Wir müssen raus aus der WHO, weil sie nicht für unsere Gesundheit ist

Krause H. am 07.06.2023

Is doch nur gesteuert durch die Pharmaindustrie.

Ulrich B. am 07.06.2023

Für den Erhalt nationaler Souveränität.

Lutz W. am 07.06.2023

Die WHO ist keine demokratisch gewählte Organisation. Sie kann allenfalls Empfehlungen geben und Punkt. Das wars, sie kann nicht einfach über Millionen von Leuten bestimmen, das wäre Autokratie oder Diktatur. Und da ich aus einem Land komme, wo Diktatur herrschte, lehne ich das kategorisch ab. Demokratie muss wieder her.

Wolfgang M. am 07.06.2023

Die Menschen sollen frei sein und nicht wie bei Corona eingesperrt oder machtgeilen Zwängen ausgesetzt sein.

Corinna B. am 07.06.2023

Keine totalitaristische Gesundheitsdiktatur der WHO!

Fred L. am 06.06.2023

Der WHO - hinter der sich Ausschlielich die Pharma-Mafia versteckt - gehört den Garaus gemacht

Johanna B. am 06.06.2023

Die WHO ist nicht gewählt von einem Volk!

Andrea F. am 06.06.2023

Definitiv Nein!

Holger B. am 06.06.2023

Da würde sämtliche Demokratie untergraben und wohl auch der Nürnberger Kodex mißachtet.

Klaus S. am 06.06.2023

Will ich nicht!!!

Manfred P. am 06.06.2023

WHO ist nicht demokratisch gewählt, und hat keiner Befugnisse.

Gunnar G. am 06.06.2023

Ich bin für individuelle Impfentscheidungen!

Cornelia M. am 06.06.2023

Es sollte jedes Land seine eigenen Entscheidungen treffen können.

Ulrich L. am 06.06.2023

Ich möchte über meine Gesundheit selbst bestimmen und niemand anders!

Vera J. am 06.06.2023

Es gibt keine öffentliche Kontrolle der WHO, des Generaldirektors und des Notfallkomitees, die WHO ist quasi ein \u201crechtlich immunes Gebilde\u201d. Es gibt keine öffentlichen Kontrolle der WHO, des Generaldirektors und des Notfallkomitees, die WHO ist quasi ein \u201crechtlich immunes Gebilde\u201d. Wie verrückt muss man sein, daran zu glauben, dass diese Organisation und ihr Generaldirektor für alle Menschen auf der ganzen Welt die richtigen Entscheidungen treffen können? Trifft sie die falschen Entscheidungen, kann sie nicht zur Rechenschaft gezogen werden.

Nora O. am 06.06.2023

Niemals sollte das passieren. Die WHO ist keine demokratisch gewählte Organisation und sie handelt nicht unabhängig!

Heike K. am 06.06.2023

Die WHO ist in kleinster Weise an der Gesundheit der Menschen interessiert , sondern nur daran wie sie zusammen mit big pharma maximalen Profit aus kranken Menschen ziehen kann und ist? damit in hohem Maße korrupt . Es wäre der Super Gau , wenn sie über die Gesundheit der Menschheit bestimmen könnten

Hardi M. am 06.06.2023

Die Rolle der WHO war während der letzen 3 Jahre sehr umstritten.Daher bin ich persönlich dagegen

Michael S. am 06.06.2023

Die WHO als NGO ist keine demokratische gewählte Institution und darf nicht eine solche Machtfülle erhalten

Manuela K. am 06.06.2023

Wenn man sich anschaut, wer bei der WHO das Sagen hat und wer sie finanziert, muss jeder Staat mit einem Rest Menschenverstand und Menschenliebe sofort austreten und die WHO gehört ausserdem genau unter die Lupe genommen mit ihren Verbandelungen\u2026

Elke G. am 06.06.2023

DAS darf NIEMALS passieren ...........

Gerhard F. am 06.06.2023

Die WHO ist keine demokratische Institution und abhängig von den Spenden der Pharmaindustrie.

judith K. am 06.06.2023

Eine Impfung ist und bleibt Körperverletzung, wenn der zu Impfende nicht einverstanden ist!!!

Klaus K. am 06.06.2023

Niemals

Doris S. am 06.06.2023

Auf keinen Fall sollte die WHO diese Macht haben !!! Wir haben ja zu unserem Leidwesen erlebt, was sie bzw. ihre Stellvertreter zur Corona-Zeit an irreparablen Schäden verursacht haben.

Andrea A. am 06.06.2023

auf keinen Fall sollte dies so sein. Leider hat die Regierung schon darüber abgestimmt.

Sven G. am 06.06.2023

WHO=Pharmaagentur

Dorothee M. am 06.06.2023

Wo bleibt da das Recht auf Selbstbestimmung und körperliche Unversehrtheit?

Hans-Heinrich S. am 06.06.2023

In Meinem Kopf denke NUR ich

annette S. am 06.06.2023

WHO ist ein krimineller Verein, der NIEMALS \udc4e\ud83c\udffb Macht erreichen darf!!!

Darko P. am 06.06.2023

Einer von zahlreichen Finanzoligarchen (hauptsächlich Bill Gates) gesteuerten NGO die Macht zu geben, über das Wohl von Abermillionen Menschen zu entscheiden, gleicht in etwa dem Vorhaben Suizid begehen zu wollen. Wie "gut" die WHO auch mit Corona umzugehen wusste, dürfte jedem klar sein, der nicht allen Unsinn, der über die Flimmerkisten verbreitet wurde, geglaubt hat. Der WHO solche Befugnisse zu übertragen, ist, den Bock zum Gärtner zu machen.

Sebastian P. am 06.06.2023

Ich möchte so eine Situation wie diese unnützen 2 jahre mit Corona nie wieder erleben, mann sollte sie unschädlich machen diese Organisationen, die uber unsere zukunft und unseren Körber bestimmen wollen..mit falschen Hintergrund.

Horst B. am 06.06.2023

Auf keinen Fall der WHO mehr Macht geben,das genaue Gegenteil ist richtig.Die WHO muß zerschlagen werden

Petra L. am 06.06.2023

NIEMALS!!!!!!!!!!!

Achim W. am 06.06.2023

Wir wollen doch nicht den Bock zum Gärtner machen.

Jana V. am 06.06.2023

Die WHO entscheidet nicht unabhängig; somit ein klares NEIN

Peter S. am 06.06.2023

Die haben schon genug Fehlentscheidungen getroffen und sind für mich "korrupptionsverdächtig"!

Inge C. am 06.06.2023

Es kann und darf nicht sein, dass die WHO einfach über unser aller Leben bestimmt und irgendwelche Plandemiemassnahmen, oder bezgl. Klimawahn Verordnungen erlässt, die so massiv über uns entscheiden wie es bei \u201eCorinna\u201c der Fall war.

Claudia R. am 06.06.2023

WHO ist ein mega krimineller Verein! Das zumindest ist meine Meinung.

Nicole P. am 06.06.2023

Raus aus der korrupten WHO

Erik C. am 06.06.2023

Never Ever, sonst droht Diktatur

Lydia A. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall dürfen diese Entscheidungen in die Hände einiger Superreichen gelegt werden, die dann über unsere Köpfe hinweg entscheiden können, was vor Allem IHNEN nützt

Cornelia K. am 06.06.2023

Das Volk ist mehr denn je gefordert, aus dem Reagieren in ein gezieltes und strukturiertes Agieren zu kommen. Dafür ist das entsprechende Wissen und Verstehen der Zusammenhänge notwendig. Es ist wichtig, dass dieses Wissen größere Anteile der Bevölkerung erreicht und die wirkliche individuelle wie auch gesellschaftliche Tragweite dieses angestrebten Vorhabens verstanden wird. Es ist von großer Wichtigkeit, nicht nur das einzelne Puzzleteil zu erkennen und darin zu verharren. Sondern es ist entscheidend, das zusammengesetzte Bild aus den einzelnen Puzzleteilen zu erkennen. Dann ist gezieltes souveränes Handeln des Volkes möglich.

Hans-Dieter M. am 06.06.2023

Als Mensch und damit als göttliches Wesen ist und bleibt mein einziges Ziel die Freiheit. Ich erlaube niemandem über mich zu bestimmen.

Hans H. am 06.06.2023

WHO Vertret nicht das Volk, wurden nicht Demokratiech

Alexandra H. am 06.06.2023

Auf keinen Fall!!!!!

Andrea B. am 06.06.2023

Die Entscheidungsfreiheit muss bei uns als Volk bleiben und in den Parteiausschüssen mit unabhängigen Wissenschaftlern und anerkannten Gesundheitsexperten diskutiert und beschlossen werden wie kann man so eine wichtige Verantwortung an eine Institution abgeben die nur Interesse ab ihrem Profit hat und die Gesundheit der Menschen mit Füssen tritt

Benan H. am 06.06.2023

Ich möchte über meinen Körper selbst bestimmen, deshalb sage ich nein\ude21

Jürgen L. am 06.06.2023

Woher kommt die Anmassung derer die meinen uns bevormunden und versklaven zu müssen !!!!??

Wiebke N. am 06.06.2023

Niemals!!!!

Thomas H. am 06.06.2023

WHO Diktatur auf keinen Fall!

Willi S. am 06.06.2023

Mein Körper, meine Entscheidung. Solange die Infektionsketten nicht zweifelsfrei wissenschaftlich erklärt sind, kommt nix in mich rein. Und Privatfirmen, die mit der Angst Geld verdienen wollen, gehören restlos aufgelöst und deren Vermögen aufgeteilt und zurückgegeben.

Wilfried S. am 06.06.2023

Die WHO ist eine höchst korrupte unredliche und betrügerische Institution der Finanzoligarchie. Menschenfeindlich und totalitär.

Axel S. am 06.06.2023

Sind wir noch zu retten?

Elisabethq M. am 06.06.2023

Einer Firma, die von Bill Gates Foundation finanziert wird, würde ich nie aufgrund solcher Interessenkonflikte so eine Macht nie geben.

Brigitte T. am 06.06.2023

Gleichberechtigung ist ein Menschenrecht

Gaetano T. am 06.06.2023

Mir reichen schon die Verbrechermarionetten in der Regierung. Da brauche ich keine Bevormundung der WHO Mafia NWO

Kirsten V. am 06.06.2023

Auf keinen Fall soll es soweit kommen

Rolf J. am 06.06.2023

Es ist nach meiner Meinung nach absolut undemokrtisch , dieses der WHO zu überlassen , den die habe ich nicht gewählt , und einen Volksentscheid darüber nich unterzeichnet .

Petra A. am 06.06.2023

Wir sind viele!

Martina k. am 06.06.2023

Nicht gewählte Organisationen haben nicht in die Grundrechte der Menschen einzugreifen. Die WHO ist zu einem Handlanger der Pharmaindustrie verkommen.

Irmgard E. am 06.06.2023

Gut, dass das Volk entscheiden soll

Rose M. am 06.06.2023

...es ist ja nur zu deutlich, dass es der WHO nicht um unsere Gesundheit und um unseres bestes Wohl geht, sondern um weitere Bevormundung und Einschränkung...

Irene M. am 06.06.2023

Diesen Verbrechern auch noch Macht geben!!

Wolfgang S. am 06.06.2023

Über meinen Körper bestimme ich und nicht Zweifelhafte

Annette B. am 06.06.2023

Diese private und korrupte Einrichtung habe ich nicht gewählt, mit mir nicht!!!

Vitali k. am 06.06.2023

In die inneren Angelegenheiten in der BRD darf nicht von anderen Staaten und Instituzionen eingegriffen werden! BRD soll suoverän bleben.

Brunhilde M. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall, da es sich lediglich um eine weitere Kontrolle handelt.

Brunhilde L. am 06.06.2023

Ich habe seit drei Jahren die Nase gestrichen voll von der WHO.Die Folgen der Plandemie und der sogenannten Impfung sind jeden Tag sichtbar. Die WHO gehört abgeschafft. Entscheidungen zur Gesundheit müssen jedem selbst überlassen bleiben.

Herbert H. am 06.06.2023

Eine verbrecherische Mafia Organisation soll über Pandemie-Maßnahmen entscheiden? Undenkbar!!!!

Kasimir S. am 06.06.2023

WHO macht die Menschheit krank. Sie ist eine private und illegale Einrichtung der Big Pharma (= Bill Gates). WHO tötet.

Eva-Maria A. am 06.06.2023

Nein, niemals!

Ulrich H. am 06.06.2023

Solche einschneidenden Maßnahmen dürfen nicht von einer NGO bestimmt werden, das gehört in einer freien Gesellschaft in die Hände von kontrollierbaren und demokratischen Parlamenten. Die Macht der WHO über Regierungen ist jetzt schon viel zu groß.

Elke U. am 06.06.2023

Jeder Mensch soll frei entscheiden.

Markus R. am 06.06.2023

Es geht nicht um Gesundheit, sondern allein um Profitmaximierung

Michael M. am 06.06.2023

Die WHO ist eine mittlerweile weitgehend private NGO, zu weiten Teilen von Superreichen und in Pharma und Biotech investierten finanziert. Dort sitzen keine vom Volk gewählten Vertreter. Die WHO unterliegt keinerlei transparenter und öffentlicher Kontrolle. Bedeutet: der WHO kann definitiv keine Kontrolle über unsere persönliche Gesundheit und private Freiheit übertragen werden. Es muss alles unternommen werden, diese Fehlentscheidung zu verhindern!!

Werner R. am 06.06.2023

Niemals sollen andere über mich entscheiden!!

Ute M. am 06.06.2023

WHO, ein Lobbyverein hat nicht die Gesundheit der Bürger im Blick, siehe Einflußnahme auf Kindergärten mit fragwürdiger Empfehlung zu Sexualitätserziehung, "Durchwinken" von mRNA-Impfstoffen ohne Prüfungsvorlauf...

Eva E. am 06.06.2023

The WHO has no business having control across the globe over people and governments. This would be a gross overreach of power.

Holger S. am 06.06.2023

Der WHO geht es nicht um wirkliche Gesundheit.

Helmut S. am 06.06.2023

Die WHO ist weder demokratisch legitimiert, noch von vertrauenswürdigen Mitgliedern besetzt, dort will man nur die Weltherrschaft unter dem Gesundheitsdeckmantel.

Heinz R. am 06.06.2023

Die Maßnahmen sollten nur regional nach Fakten getroffen werden.

Holger H. am 06.06.2023

Der WHO geht es nicht um wirkliche Gesundheit.

Holger P. am 06.06.2023

Der WHO geht es nicht um wirkliche Gesundheit.

Andrea P. am 06.06.2023

WHO ist keine gewählte Organisation

Dagmar D. am 06.06.2023

Ich als Bürger habe keine Möglichkeit der Mitsprache bei der WHO. Das stört mich enorm. Zudem ließe es nur noch einen einzigen Weg zu Dinge\/Krankheiten zu behandeln, mit Problemen umzugehen. Da muss ein anderer Weg gegangen werden. Wenn du mal in Köln bist, gib rechtzeitig Bescheid. Ich setze mich gerne mit an die runden Tische.

Ursula R. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall!

Gerlinde S. am 06.06.2023

Ich möchte mein Essen selber bestimmen.

ingo D. am 06.06.2023

Selber Denken und selber Verantwortung übernehmen !!

Thomas N. am 06.06.2023

Wo das hinfuhrt,wenn die WHO das Zepter ihrer Restriktionen schwingt,wurde mir in den vergangenen zwei Corona-Jahren bewusst. Es darf nicht sein,dass von privaten Geldgebern unterwanderte Organisationen,die ihre eigenen Interessen verfolgen,auf alle Nationen bezogene Diktate unbedingten Gehorsams im Falle von ausbrechenden Seuchen überstülpen.

Roland H. am 06.06.2023

...geht gar nicht! Korrupte WHO, steht viel zu nahe an z.b. B&M Gates Stiftung

Alexander V. am 06.06.2023

Auf gar keinen fall

Luzia-Maria J. am 06.06.2023

Den Weg zum gläsernen Menschen unterstütze ich nicht. Ich will diese Kontrollen nicht sondern meine Freiheit gewahrt wissen.

Frank D. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall

Harald W. am 06.06.2023

Die Staatliche und menschliche Souveränität "darf niemals in Frage gestellt werden". Die körperliche Unversehrtheit bzw. die Selbstbestimmung über seinen eigenen Körper darf niemals ein Mensch an Dritte abgeben. Dies muss ein unantastbares Grundrecht sein!Die große Frage daher u.a. sind die aktuellen Staatsgebilde, so wie wir sie sehen, souverän?

Andreas S. am 06.06.2023

NEIN zur globalen "Gesundheits"-Sklaverei!

Marion K. am 06.06.2023

Die Who ist von uns nicht demokratisch gewählt und die Regierung hat zugestimmt ohne die Bevölkerung zu informieren. Die meisten Menschen in Deutschland wissen nichts davon.

Klaus V. am 06.06.2023

Die WHO ist keine gewählte Organisation! Die totale Überwachung und Diktatur ist somit möglich!

Klaus K. am 06.06.2023

Die WHO ist keine gewählte Organisation! Die totale Überwachung und Diktatur ist somit möglich!

Sabine V. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall!!!

Jan-Dominik B. am 06.06.2023

Gesundheitsdiktatur pur!

Maria H. am 06.06.2023

Nein!!!! Auf keinen Fall

Helmut E. am 06.06.2023

Auf keinen Fall

Dirk K. am 06.06.2023

Bloß nicht!!!

Michael B. am 06.06.2023

Es kann nicht sein ,das nicht gewählte Institutionen über Staaten herrschen

Katharina K. am 06.06.2023

Deutschland ist eine Demokratisches Staat und soll es bleiben

Fred B. am 06.06.2023

Die Gesundheit der Bürger einem Privatunternehmen zu überlassen, geht's noch? Wie weit muss dieser Staat noch verkommen? Meine Gesundheit, mein Körper, mein Recht!

Roman F. am 06.06.2023

WHO sollte erstmal einen zuständigen Vertreter mit der jeweiligen Landessprache besitzen. Und nicht wie eine Prostituierte jeden mal gehören und Diktaturen erschaffen.

Stefan A. am 06.06.2023

die WHO soll gute und belastbare Daten und Fakten den Regierungen zur Verfügung stellen, als Basis für die Entscheidung für die einzelnen Regierungen.

Ute P. am 06.06.2023

Die WHO ist keine von den Bürgern der einzelnen Staaten in einem demokratischen Verfahren gewählte Institution. Sie soll sich mit ihren Entscheidungen nicht über diese hinwegsetzen und deren Souveränität möglicherweise aushebeln können.

Andreas K. am 06.06.2023

Weil das totalitäre Strukturen begünstigt.

Marco M. am 06.06.2023

Wer hat die gewählt?

Michael D. am 06.06.2023

Die WHO ist eine Interessenorganisation der Pharmaindusstrie und sollte nicht einmal Empfehlungen aussprechen dürfen...

Wolfgang B. am 06.06.2023

entschieden gegen updatebasierte genmanipulierende Eingriffen in den menschlichen Organismus. Für die Entmachtung von global aufgestellten kriminellen Einrichtungen!

Guido W. am 06.06.2023

Die WHO darf nicht und darf auch niemals das Recht bekommen, über Pandemie-Maßnahmen zu entscheiden!

Pia W. am 06.06.2023

Demokratie muss bleiben

Erika H. am 06.06.2023

Dann kann die WHO machen, was sie will, bzw. was sie machen soll um Big Pharma noch mehr Macht zu ge6.

Nicole W. am 06.06.2023

Das darf auf gar keinen Fall passieren!

Christian M. am 06.06.2023

Neuer.. Bald ist der kutt da und es wird Aufstände in Deutschland geben.. die Demos waren bisher nichts dagegen.. Wir sind das Volk.. Die ampel volksverräter.

Matthias A. am 06.06.2023

Die Gesundheitsfragen müßen in der Autorität jeden einzelnen Staates bleiben.

Conny K. am 06.06.2023

Es kann und darf nicht sein, dass eine Einrichtung, die NICHT gewählt wurde, über das Leben vieler Menschen entscheidet. Zumal diese Einrichtung nicht im Sinne der Menschen handelt. Sie ist weit entfernt von ihrem Ursprung, indem Gesundheit positiv definiert wurde: "als ein Zustand des umfassenden körperlichen, seelischen und sozialen Wohlbefindens". Eine Entscheidung, die für ausnahmslos jeden Menschen gilt, kann nie und nimmer das seelische und soziale Wohlbefinden fördern!

Bianca K. am 06.06.2023

Nie und nimmer.. Was diese neuartige impfung und die Restriktionen angerichtet haben hat nichts gutes. Wenn dies geld in gesunde Ernährung ung und ausbildung gesteckt würde.. Hatten alle ein ausreichend gutes immunsystem und müssten sich nicht vor viren fürchten..!!

Bianca S. am 06.06.2023

Nie und nimmer.. Was diese neuartige impfung und die Restriktionen angerichtet haben hat nichts gutes. Wenn dies geld in gesunde Ernährung ung und ausbildung gesteckt würde.. Hatten alle ein ausreichend gutes immunsystem und müssten sich nicht vor viren fürchten..!!

Bianca G. am 06.06.2023

Nie und nimmer.. Was diese neuartige impfung und die Restriktionen angerichtet haben hat nichts gutes. Wenn dies geld in gesunde Ernährung ung und ausbildung gesteckt würde.. Hatten alle ein ausreichend gutes immunsystem und müssten sich nicht vor viren fürchten..!!

Dr. Romeo C. am 06.06.2023

Power to the People - John Lennon

Dorothea M. am 06.06.2023

Die Souveränität muss bei jeder einzelnen Nation bleiben. Weiterhin braucht es basisdemokratische Abstimmungen über so schwerwiegende Entscheidungen wie Lockdown oder Impfungen. Niemand darf die Selbstbestimmung über den eigenen Körper, bspw. im Falle von Impfungen aushebeln. Niemand darf über die Freiheit der Bürger entscheiden. Die Bürger SIND frei.

Brigitte M. am 06.06.2023

Keine Meinungsfreiheit für die Menschen.

Kerstin J. am 06.06.2023

Geht garnicht

Lambert Z. am 06.06.2023

Die WHO erfüllt nicht ihren Zweck sondern nur Interessen der Industrie.

Dirk B. am 06.06.2023

Warum? damit die Entsprechenden Lobbyisten es leichter haben? Außerdem möchte ich solche Entscheidungen nicht einem Bill Gates überlassen, der diese Institution massiv beeinflussen kann.

Christine M. am 06.06.2023

Dann können Sie mit uns machen, was Sie wollen

Renate S. am 06.06.2023

Das geht auf gar keinen Fall, sie würden uns schikanieren bis es nicht mehr geht.

M. H. am 06.06.2023

Keine zentralistische machtinstitutionen die keine demokratische gewählte Legitimation haben.

Heike S. am 06.06.2023

Die WHO soll ins mehr entscheiden.

Angy R. am 06.06.2023

Eine alleine ist nie gut, das muss ein demokratischer Prozess sein Und alle Sichtweisen und Erkenntnisse berücksichtigen.

Karin M. am 06.06.2023

Eine WeltOrganisation kann und soll Nicht über Gesundheitsmaßnahmenen entscheiden dürfen!!Corona hat gezeigt was uns da aufgebürdet werden soll!

Ivica A. am 06.06.2023

Die alle sollen schon längst hängen, nur ein toter Nazzi ist ein guter Nazzi!!!!

Dominika M. am 06.06.2023

Die WHO hat Null Recht über die Gessundheit der Menschen zu entscheiden !! Die WHO ist dafür absolut nicht qualifiziert !!

Wolfgang F. am 06.06.2023

Das die WHO korrupt ist wissen wir spätestens seit der Doku auf ARTE, "Das Geschäft mit der Angst" (Schweinegrippe). Unsere Politiker haben es dann noch einfacher sich der Verantwortung zu entziehen, da die WHO ja entscheidet welche Maßnahmen gelten.

Aleksandra K. am 06.06.2023

Ich will nicht, dass nicht vom Volk Gewählte Organisationen so viel Macht bekommen und über mich und mein Körper bestimmen!

Petra D. am 06.06.2023

Die WHO ist eine nicht gewählte Pharmalobbygesellschaft. Ich möchte von so etwas nicht regiert werden.

Frank N. am 06.06.2023

Die WHO sollte verboten werden. diese Organisation ist lediglich ein Organ der Pharma-Industrie und des Geldadels.

A P. am 06.06.2023

Die WHO wurde nicht gewählt, sie hat keinerlei Befugnisse.

henning S. am 06.06.2023

Entscheidungen gehören in die Hand der Bevölkerung. Punkt.

Jörg v. am 06.06.2023

Ein privates Unternehmen darf auf keinen Umständen eine Pandemie ausrufen. Die WHO ist für viel Unglück auf der Welt verantwortlich. Daher ganz klar nein!

Christoph V. am 06.06.2023

Die WHO ist eine private Organisation und sollte keine überstaatlichen Befugnisse erhalten, die sie dann zum Vorteil von Konzernen missbrauchen kann.

thomas T. am 06.06.2023

Da die WHO in den letzten Jahren immer mehr zum verlängerten Arm der Pharmabranche verkommen ist, sind auch ihre Entscheidungen immer weniger am Gemeinwohl als vielmehr an den ökonomischen Interessen ihrer Sponsoren orientiert

Andreas S. am 06.06.2023

Grundsätzlich wird die WHO nicht mehr gebraucht, sie ist zu einer Lobby der Pharmaindustrie verkommen.

Anja B. am 06.06.2023

Ein ganz klares NEIN!!! Gesundheit ist ein persönliches Recht selber zu entscheiden, was in und mit meinem Körper passieren darf und soll, im Rahmen des Landes, in dem ich leben und welches DEMOKRATISCH regelt, welches Maßnahmen erforderlich sind. Das Recht auf körperliche Unversehrtheit hat oberstes Gebot. Für eine echte Gesundheitspolitik benötigt es keine WHO.

Hans K. am 06.06.2023

Das darf nie passieren.

Christine L. am 06.06.2023

kein Kommentar!

Margareta B. am 06.06.2023

Diese habe ich nicht gewählt!!!

Jens-Ulrich J. am 06.06.2023

Das wäre eine undemokratische weltweite Diktatur.

Markus W. am 06.06.2023

Es darf nicht sein, dass eine globale, nicht demokratisch gewählte, noch dazu lobbygesteuerte Organisation Rechtsbefugnisse auf nationaler Ebene bekommt.

Wladislaw K. am 06.06.2023

Eine quasi private Organisation darf auf keinen Fall so viel Macht erhalten. Man sieht anhand von IT-Giganten uns Ernährungsindustrie, wie sie die Menschen manipulieren und beeinflussen können.

Melanie J. am 06.06.2023

Dieser Saftladen ist nur Machtgeil und gehört verboten. Ich hab die nicht gewählt also können die mir am Arsch vorbei gehen....... Jede Grippe ist laut denen ne Pandemie, daher: Jeder der das befürwortet kann gerne im Dauer-Lockdown gehalten werden. Entmachtet diese Drecksäcke endlich.... Inklusive diese Ampelregierung.

Peter R. am 06.06.2023

Wir sollten 1. aus der Nato raus. 2. aus der EU raus. Und 3. uns nichrs von der WHO vorschreiben lassen!!!

Annette E. am 06.06.2023

Die WHO ist kein demokratisch gewähltes Gremium.

Jürgen M. am 06.06.2023

Das wäre das Ende der Demokratie

Regina S. am 06.06.2023

Wir brauchen die WHO nicht. Kostet nur Geld und nutzt keinem.

Anja O. am 06.06.2023

Dies ist nicht Sache einer Organisation oder einer Institution, dies sowie alle wichtigen Entscheidungen in unserem Land müssen von mindestens 3 voneinander unabhängigen sowie auch unbefangenen ( keine Nutznießer)Stellen eingeschätzt u entscheiden werden.

Corina k. am 06.06.2023

Auf keinen Fall!

Jürgen K. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall ! ! !

Hugo R. am 06.06.2023

Ein Ermächtigungsgesetz hatten wir schon einmal. Dieses Mal könnten die Folgen noch schlimmer werden.

Doc M. am 06.06.2023

nicht gewählt und überwiegend privat bzw. Pharma-finanziert . . . . .

Christel S. am 06.06.2023

Ich persönlich halte nicht viel von der WHO , da sie nicht demokratisch handelt .

Martina H. am 06.06.2023

Eine Organisation die weder unabhängig ist (Pharmaindustrie)noch frei gewählt wurde, kann unmöglich über die gesamte Welt in gesundheitlichen Fragen entscheiden dürfen!

Thomas K. am 06.06.2023

Bevormundung + Diktatur > ES REICHT!

Heidrun D. am 06.06.2023

Die WHO hat keine demokratische Legitimation und darf nicht die Souveränität der Staaten beschneiden!

Florian L. am 06.06.2023

Die Frage könnte auch lauten: Wollt ihr die Hölle auf Erden?

Helena M. am 06.06.2023

WHO ist zu über 80 % privat.Private Leute haben mir nichts zu sagen.

Max K. am 06.06.2023

Wir sehen uns auf den Straßen!

heidrun V. am 06.06.2023

Die endgültige Bankrotterklärung für unser Land.

Michael W. am 06.06.2023

sollte die Regierung bei Ihrer Entscheidung bleiben und die Bürger das nicht zu verhindern wissen, werden zigtausende das Land verlassen. Vielleicht ist das genau das Ziel!

Gerlinde J. am 06.06.2023

WHO ist kein demokratisch gewähltes Organ - keine Macht dahin!

Gerlinde S. am 06.06.2023

WHO ist kein demokratisch gewähltes Organ - keine Macht dahin!

Sandra F. am 06.06.2023

Niemals darf die WHO irgendetwas entscheiden!

Steph W. am 06.06.2023

Wenn (wissenschaftliche) Erkenntnisse ausgewogen präsentiert würden, könnte jeder für sich die richtigen Entscheidungen treffen. Mit Zensuren und besten Beispielen für eine Neuauflage "Wie lüge ich mit Statistik" wird das Volk der Dichter und Denker, Karl Popper und Wilhelm von Humboldt schon von den Bundespolitikern lächerlich gemacht (in der Tat lacht man im Ausland über uns); dafür brauchen wir nicht auch noch die WHO...

Angela G. am 06.06.2023

Niemals darf das geschehen!!!

Arnold B. am 06.06.2023

Die Aktivitäten der WHO und ihre Geldgeber sollten von einem internationalen unabhängigen Juristen-Gremium untersucht werden.

dürr L. am 06.06.2023

ist wohl ein Witz.

Matthias O. am 06.06.2023

Das zuzlassen ist Hochverat! Noch dazu ist die WHO ausschließlich ein Lobby-Verein ohne jegliche demokratische Legitimation.

Alfons K. am 06.06.2023

Die pharmagesteuerte, von superreichen Geldgebern manipulierte WHO darf sich als nicht demokratisch organisierte Organisation niemals in souveräne Entscheidungen der Länder einmischen!!!

Monika K. am 06.06.2023

Ich bin auch deshalb dagegen, weil die WHO von privaten Geldgeber geleitet wird

Detlef H. am 06.06.2023

Die WHO ist eine nicht demokratisch gewählte, politische Organisation. Sie darf keine Entscheidungsgewalt, schon gar nicht über Pandemie-Maßnahmen erhalten!

Manfred F. am 06.06.2023

Die WHO IST NUR AUFIHREN EIGENEN VORZEIL GEMÜNZT!GRUNDRECHTE WERDEN MIT ALLEN MITTELN IGNORIERT!

Michel W. am 06.06.2023

Ich will meine Freiheit und niemand entscheidet über mich. Habe mich seit 30 Jahre nicht mehr impfen lassen und bin fast immer gesund \udc4d\udc4d\udc4d\udc4d

Adelbert V. am 06.06.2023

Jagt die Idioten zum Teufel

Carmen H. am 06.06.2023

Ich möchte selber entscheiden über meine Gesundheit wie in den vergangenen Jahren auch

Tobias B. am 06.06.2023

Schutz der Gesundheit, gleich ob individuell oder kollektiv, ist gehört in individuelle Verantwortung. Und, wenn das ausnahmsweise nicht ausreichend sein sollte, zumindest demokratisch kontrolliert.

Peter K. am 06.06.2023

Pandemieentscheidungen sind Angelegenheit demokratisch gestützter Entscheidungen gewählter Regierungen

Stephan E. am 06.06.2023

Es darf nicht sein, dass eine globale, nicht demokratisch gewählte, noch dazu lobbygesteuerte Organisation Rechtsbefugnisse auf nationaler Ebene bekommt.

Gregor K. am 06.06.2023

Hoheitliche Aufgaben können defacto nicht übertragen werden. Der Versuch ist illegitim.

Bernd N. am 06.06.2023

nein auf gar keine Fall

Gordina H. am 06.06.2023

Die medizinischen Fachzeitschriften sind voll mit Impfschäden und Todesfällen, u. a. nach Autoimmunreaktionen,Herzschäden und Thrombosen. Über die Auswirkungen auf unser Hormonsystem wird gerade noch diskutiert.

Rico M. am 06.06.2023

Das darf auf keinen Fall passieren!!!

Astrid M. am 06.06.2023

Völlig absurd: ungewähltes Gremium bestimmt über die Völker!

Holger K. am 06.06.2023

Sollte demokratisch bleiben auf keinen Fall WHO

Elisabeth T. am 06.06.2023

Wie kommt die WHO auf solche Ideen , Bürger noch mehr zu schikanieren - Viren u. Bakterien hat es immer schon gegeben u.wird es immer geben. diese Fraktion gehört weg - wir bezahlen nur für ihre Bestimmtheiten u. Dummheiten

Annebarbara H. am 06.06.2023

Deutschland sollte aus der WHO austreten!

Urs G. am 06.06.2023

auf keinen Fall eine zentralistische, weit weg von den Menschen getroffene Entscheidung!

Silke B. am 06.06.2023

Ich bin der Meinung das es eine Demokratische Entscheidung sein sollte.

Dirk S. am 06.06.2023

Bloß nicht! Damit würde ja Bill Gates entscheiden! Nein, danke!!!

Rosalinde S. am 06.06.2023

Auf keinem Fall, (nicht erst) seit Corona ist es offensichtlich, wer und was das Sagen hat. Nicht fachliche Argumente, Geld und Einflussnahme regiert auch da die Welt und bis auf wenige Ausnahmen schweigen die Medien.

Helmut D. am 06.06.2023

Diese geld-und machtgierigen Ungeheuer glauben, sie sind Gott. Im Grunde genommen sind sie nur arme kleine Würstchen. Dennoch wünsche ich sehr, dass sich an ihnen die Bibelworte erfüllen: Strafe für ihre Missetaten bis zu den Kind- und Kindeskindern. Falls sie überhaupt fähig sind, Menschenkinder großzuziehen.

Roland K. am 06.06.2023

WHO - GO HOME

carina W. am 06.06.2023

Diese WHO Gesellschaft hat in keinster Weise über auch nur einen Menschen zu bestimmen. Ohne Diskussion !!!!!!

Johannes G. am 06.06.2023

Nie wieder ... !

Hans-Walter L. am 06.06.2023

Diktatur? Nein danke!

Martin J. am 06.06.2023

Unsere sogenannten "Volksvertreter" im deutschen Bundestag haben schon seit längerem vergessen, wer der Souverän ist. Sie verdaddeln unser Selbstbestimmungsrecht.

Hubertus D. am 06.06.2023

WHO ist nicht fachlich sondern Interessen gesteuert

Andrea M. am 06.06.2023

Es käme dem Weltuntergang nahe wenn diese nicht gewählte, profitgierige und skrupellose Organisation solche Befugnisse bekäme. Am besten wir würden ganz aus der WHO aussteigen!

Ralph F. am 06.06.2023

Über meinen Körper möchte ich auch während einer Pandemie,wie bisher,in den 72 Jahren,auch diecLetzten,selbst Entscheiden! Und nich ein Gremium,was Meint,die Weisheit mit Löffel, vonnViel Geld,die man ihnen Verabreicht von noch Wenigeren Menschen,das Macht! Und das Soll,auch für Meine Kinder,Enkel,Gelten, wennsie es SonWollen!,Freiheit und nicht Diktatur!

Thomas D. am 06.06.2023

Was bildet sich dieser Verein eigentlich ein wer sie sind.....?Ganz gruselig worauf sich unsere Regierung da einlassen will!!!RAUS AUS DER WHO und AUCH RAUS AUS DER NATO

Kerstin c. am 06.06.2023

Nein

Marion B. am 06.06.2023

Das darf niemals passieren!

Roswitha T. am 06.06.2023

WHO hat zu viel Macht. Sie haben zu viele Fehlentscheidungen getroffen.

Nicola R. am 06.06.2023

das ist keine unabhängige Institution, und auch nicht von der Bevölkerung gewählt. Die Interessen richten sich - zwangsläufig - nach den Sponsoren. no way

Kerstin S. am 06.06.2023

Auf keinen Fall, das wäre ein Persilschein um diese nicht vom Volk gewählte WHO eine rechtswidrige Macht zu geben. Meine Familie wird sich von zwielichtigen Pharmaspeichelleckern nicht zu egal welchem Maßnahmen im Bezug auf unsere Gesundheit, körperliche Unversehrtheit und Freiheit entscheiden lassen. Niemals. korrupten

Alexander D. am 06.06.2023

Niemals soll die nicht demokratisch gewählte WHO das können

Thomas D. am 06.06.2023

Ohne Legitimation keine Entscheidung ... über niemanden ... Die heimischen Kontrollgremium versagen schon im Überfluss, super Idee noch weiter entfernte Mächte in Privathand Grundrechtsmandate erst zu erteilen, dann später mit "mit Sinn die Hände gebunden" die Opferkarte zu spielen. Leider ist der Wähler vergesslich oder zu träge ... Eine der Ursachen für diese Situation!

Renate M. am 06.06.2023

Die WHO ist keine vom Volk gewählte Institution. Dieser Prozess wäre total undemokratisch und freiheitsberaubend!

Petra T. am 06.06.2023

Auf gar keinen FALL !!!

Harry S. am 06.06.2023

Zentralisierung und Monopolisierung sind antidemokratisch

Bernd B. am 06.06.2023

Leider hoffnungslos, solche Abstimmungen bekommen eh nur Interessierte mit und selbst bei einer hohen Beteiligung interessiert es unsere Regierung nicht, siehe Genderdebatte, Wärmepumpen, Kriegsbeteiligung oder andere Punkte. Leider.

Rana B. am 06.06.2023

woher nimmt sich die who überhaupt das recht? die sind von niemanden gewählt worden. die haben kein mandat. von niemandem.

barbara L. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall sollen irgendwelche Typen, die keiner kennt, über unsere Gesundheit entscheiden!!!

Frank Q. am 06.06.2023

Die WHO ist eine von Privatinvestoren gesteuerte Einrichtung, was schon gegen den Sinn einer solchen Institution spricht. Zusätzlich hat die WHO komplett während der Pandemie versagt. Ihre Maßnahmen waren völlig ineffizient; Beweis: die WHO lobt Schweden für den besten Umgang mit der Pandemie. Die WHO ist überflüssig und muss abgeschafft werden, um Einflussnahme kommerzieller und politischer Natur zu verhindern.

Jörg L. am 06.06.2023

Jeder Mensch soll eigenständig entscheiden dürfen!!!Pandemien sind künstlich herbeigeführte Vieren mit der Absicht der Menschheit zu schaden!!!!Die Herstellung und der Besitz von chemischen Kampfstoffen gehört unter Strafe verboten!!!Aber leider machen die bestechlichen Regierungen der meisten Länder der Welt mit!!!Geld regiert die Welt!!!Ohne Rücksicht auf die Menschenrechte und Menschlickkeit\u2026..\ud83e\udee3\ude21

Irina Petra W. am 06.06.2023

Die WHO, die von einflußreichen Pharam-Firmen gesponsert wird, ist keine demokratisch gewählte Institution und sollte deshalb auch nicht über Staaten - und uns Bürger - entscheiden dürfen. Während der Corona-Zeit gab es viele anfechtbare Entscheidungen seitens der WHO. Eine beratende Funktion wäre denkbar.

Andreas s. am 06.06.2023

Die WHO ist eine von Geldgebern abhängige Vereinigung, die nicht mehr Rechte bekommen kann als auch jeder andere Verein.

Karin N. am 06.06.2023

Wir brauchen die WHO nicht !!!!

Dietmar G. am 06.06.2023

Ich entscheide über meinen Körper selbst !!!!!!!! Lobbyisten sollen bleiben wo der Pfeffer wächst !

Wolfgang D. am 06.06.2023

Gott bewahre uns, wenn das kommt.

Alexander E. am 06.06.2023

Auf keinen Fall darf die WHO noch irgendetwas in Sachen Gesundheit entscheiden, solange sie nicht komplett umgebaut wurde! Die WHO geriert sich wie eine Vertriebsorganisation der Pharma-Industrie. Wegen ihres völligen Versagens bei Corona hat sie m.E. unzählige Menschenleben und zerstörte Gesundheiten auf dem Gewissen.

Petra-Maria h. am 06.06.2023

Mein Körper meine Entscheidung

Uwe B. am 06.06.2023

Wir sind in Gefahr, alles zu verlieren, was unser Leben lebenswert macht und die Bezeichnung Leben verdient.

Ursula W. am 06.06.2023

Die machen uns kaputt

Anita S. am 06.06.2023

Die WHO ist nicht gewählt, Deutschland und Bill Gates sind die größten Spender zur Zeit, das muß aufhören

Christine T. am 06.06.2023

Keine Generalvollmacht für die WHO, Machtmissbrauch verhindern.

Christina S. am 06.06.2023

Die WHO hat in keinem Fall die Kompetenz und mit Sicherheit auch nicht den Willen die Bedürfnisse aller Bevölkerungsgruppen der Menschheitsfamilie u respektieren und zu unterstützen.

H.M W. am 06.06.2023

Über meine Gesundheit hat niemand außer ich das Recht zu entscheiden

Christina B. am 06.06.2023

Die WHO hat in keinem Fall die Kompetenz und mit Sicherheit auch nicht den Willen die Bedürfnisse aller Bevölkerungsgruppen der Menschheitsfamilie u respektieren und zu unterstützen.

Heinz O. am 06.06.2023

Damit entstünde eine reine Diktatur der WHO

Julia S. am 06.06.2023

Diesen Verein habe ich nicht gewählt oder in irgendeiner Weise dazu ermächtigt, über mich zu bestimmen. Deshalb kann meine Antwort nur Nein! lauten.

Norbert H. am 06.06.2023

WHO kann nur Empfehlungen abgeben.

Elisabeth B. am 06.06.2023

Nein, auf keinen Fall soll die WHO die Macht über eine Pandemie bestimmen können.

Thomas B. am 06.06.2023

Niemals!!!

Petra B. am 06.06.2023

niemal sollte sie das dürfen

Ilka R. am 06.06.2023

Das wäre Wahnsinn \u2026 bei dem ganzen Mist, den die schon verzapft haben!

Christiane N. am 06.06.2023

Die WHO ist keine gewählte Regierung, besitzt also keine demokratische Legitimation, in staatliche Entscheidungen einzugreifen. Die Machtkonzentration wäre zu stark. Gleichzeitig ist die WHO stark von privaten Stiftungen finanziert, die ihre Interessen in der WHO geltend machen, die wiederum jedoch nicht im Interesse der Menschen sind.

Katja E. am 06.06.2023

Ich finde, wir Bürger müssten mehr mitentscheiden können!!

Frank T. am 06.06.2023

Niemals die komplette Macht abgeben !

Sabine Z. am 06.06.2023

Eine Pandemie kann in jedem Land sogar Bundesland unterschiedlich ausbreiten

Susan K. am 06.06.2023

Solange die Who mit den Pharma Firma zusammen sitzt sollte das nie passieren und von Transparenz und Unabhängigkeit kann ja gar keine Rede sein.

Roman G. am 06.06.2023

Auf keinen Fall sollte der WHO irgend eine Entscheidungsmacht erteilt werden.!!!!!!!

Christiane S. am 06.06.2023

Jeder Mensch muß selbst entscheiden können!

Harald M. am 06.06.2023

Wieso sollte die pharmadurchseuchte Oganisation dafür zuständig sein?

Joachim K. am 06.06.2023

unter keinen Umständen

Anke S. am 06.06.2023

Die WHO sollte aufgelöst werden. Auf jeden Fall sollte Deutschland aus der WHO austreten!!!

Ivo G. am 06.06.2023

Das darf niemals passieren.

Karl D. am 06.06.2023

Besser der WHO alle Macht entziehen!

Ingeborg B. am 06.06.2023

Diese WHO muss dringend entlassen werden. ir haben in der P(l)andemie gesehen, wieweit diese Verbrecher zu gehen bereit sind. Wir brauchen unabhängige, unpolitische und ehrliche Menschen in solchen Organisationen.

Katrin W. am 06.06.2023

Niemand braucht die WHO

Reimund G. am 06.06.2023

Wir haben ein selbstbestimmtes Leben. Deshalb keine Rechte für andere Interessenträger.

Romana B. am 06.06.2023

Die WHO darf nicht über Pandemie Maßnahmen entscheiden. Als Mensch mit klarem Verstand, bin ich durchaus in der Lage, über meinen Körper selbst zu bestimmen. Wie falsch und überzogen die Maßnahmen bei der letzten angeblichen Pandemie waren, haben wir gerade erleben müssen. Die Unfähigkeit der Parteien und deren Machtmissbrauch gegenüber dem Volk, war schon schrecklich genug. Wir brauchen nicht noch eine Organisation die über unseren Körper bestimmen will.

Benjamin B. am 06.06.2023

sowas geht doch nicht, wer schon auf so eine Idee gekommen ist muss sofort behandelt werden!

Vivien K. am 06.06.2023

Die WHO ist kein vertrauenswürdiger Verein; das wird aus der Coronapandemie, Vogelgrippe und Genderdebatte ersichtlich.

Silke G. am 06.06.2023

Nein, dies ist Sache der einzelnen LänderDie WHO ist nicht demokratisch gewählt.

Margret C. am 06.06.2023

Auf keinen Fall eine Gesundheitdiktatur

sandra R. am 06.06.2023

die WHO darf das nicht entscheiden dürfen

Monika T. am 06.06.2023

auf keinen Fall

Saskia W. am 06.06.2023

Dieses Gremium habe ich nicht gewählt.Warum sollte es dann bitteschön Entscheidungen für mich treffen dürfen?

Elke S. am 06.06.2023

Ich möchte selbst entscheiden können

Dinesha T. am 06.06.2023

Die einzelnen Staaten sollen selbst entscheiden.

Werner T. am 06.06.2023

Die WHO wird von Milliardärs-Sozialisten und Globalisten wie Bill Gates finanziert. Sie ist nicht unabhängig und neutral.

Martin L. am 06.06.2023

Darin zeigt sich das Ende der Demokratie ab!

norbert R. am 06.06.2023

Niemals, der Mensch muß endlich in seine Selbstverantwortung kommen

Holger G. am 06.06.2023

Im Gegenteil, sie muss aufgelöst werden

Sebastian H. am 06.06.2023

Über Maßnahmen sollte immer lokoregionär und nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft vor allem mit gesundem Menschenverstand entschieden werden. 3 Dinge, welche die WHO nicht liefert.

Wolfgang M. am 06.06.2023

Die Gehören alle in den Knast .

Tanja J. am 06.06.2023

Die undemokratische WHO muss aufgelöst werden!

Gerhard r. am 06.06.2023

Selbsternannte Weltregenten gehören hinter Gitter, dürfen aber keine Macht über die Menschheit bekommen.

Gerti K. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall die WHO alleine!!!

Johanna H. am 06.06.2023

Keiner brauch eine WHO Diktatur Selbstbesimmung

Gunter R. am 06.06.2023

WHO abschaffen

Michael K. am 06.06.2023

Selbstverständlich hat die WHO nichts zu entscheiden, denn es keine demokratisch gewählte Einrichtung!!!

Michael G. am 06.06.2023

Selbstverständlich hat die WHO nichts zu entscheiden, denn es keine demokratisch gewählte Einrichtung!!!

Gabriele W. am 06.06.2023

Ich will keine WHO Diktatur!!!

Mario S. am 06.06.2023

.....auf gar keinen Fall soll die WHO das

Reinhard H. am 06.06.2023

Das muß in nationalen Parlamenten entschieden werden.

Christa U. am 06.06.2023

mein Körper gehört mir und nicht der WHO

K.-P. k. am 06.06.2023

Am Besten wäre es, die WHO abzuschaffen!!!

Marco W. am 06.06.2023

Kein Vertrauen mit mit eurer Zwangsimpfung, Fehlinformation Alla Lauterbach, und hohe Übersterblichkeit nach der Impfung ! Wer euch noch glaubt, der hat se nicht mehr alle! Klares Nein zur WHO es ist nicht meine Regierung und sollte es niemals werden ! Nur korrupte Leute

Stefan S. am 06.06.2023

geht gar nicht. Nationale Souveränität ist ein hohes Gut!

Brigitte S. am 06.06.2023

Es soll jedes Land selbst entscheiden

Burkhard S. am 06.06.2023

Ferbrecherbande

Marion F. am 06.06.2023

Das würde die Abschaffung des Nürnberger Codex bedeuten und die vollständige Übernahme des gesamten Gesundheitswesen durch Pharmafirmen (welche eh mit den Regierungsparteien zusammenarbeiten) welche noch nie Interesse an einer gesunden Gesellschaft hatten. Zudem würde es uns als Bevölkerung weiterhin zu Probanden von experimentellen Medikamenten wie z. B. MRNA-Impfstoffen in großem Stil machen, welche wie auch das schon 2019 patentierte kaum tödliche C.-V., wunderbar vorbereitet vorbereitet werden würde. Bill Gates GAVI und die NWO haben sicher schon den Sekt kalt gestellt...

Jan S. am 06.06.2023

Ich habe diese Leute nicht gewählt.

Birgit S. am 06.06.2023

Das darf NIEMALS geschehen!!!

Thomas K. am 06.06.2023

Nur der Souverän bestimmt. Keine NGO.

Cornelia L. am 06.06.2023

Die WHO wurde von der Bevölkerung NICHT gewählt. Auf keinem Fall sollte die WHO das Sagen haben!

Nina J. am 06.06.2023

Unabhängigkeit ist wichtig!

Sabine S. am 06.06.2023

Das ist ja das Letzte, wenn die WHO das bestimmen könnte.

Christian S. am 06.06.2023

dass man das noch Fragen muss NEIN, NIEmals

Karoline K. am 06.06.2023

Das sind wichtige Fragen, die nicht nur eine Stelle entscheiden sollte. Da sind so viele Aspekte zu beachten, dass es dafür mehrere Stellen geben muss.

Melanie K. am 06.06.2023

Jedes Land entscheidet selber..........

Marianne M. am 06.06.2023

Dann sind wir verloren

Christiane S. am 06.06.2023

Natürlich soll die WHO niemals!!! über unsere ureigensten Entscheidungen über unsere Gesundheitsbehandlungen entscheiden dürfen. Die WHO darf niemals!!! entscheiden, ob eine Pandemie vorliegt, um uns dann zu einer Behandlung zu geißeln!!!

Britta S. am 06.06.2023

Die WHO ist - soweit ich intfoermiert bin - eine privat gegründete Vereinigung und keinesfalls eine autorisierte Institution über solche Massnahmen weltweit?! entscheiden zu dürfen. Vielmehr sollte sie abgeschafft und keinerlei Gehör mehr finden.

Marc F. am 06.06.2023

Bloß nicht

Suat G. am 06.06.2023

Die WHO ist nicht unparteiisch und auch nicht unabhängig unseriöse Menschen als auch Investoren sind involviert in der WHO deshalb darf eine solche Institution nicht so viel Macht haben

nikolaus C. am 06.06.2023

die JA sager aus bundestag mit tehma WHO (pandemi Vertrag) verhaften u.vor gericht stehllen wegen hochverrat an volk und Land, alle!

Isabel W. am 06.06.2023

Auf keinen Fall darf diese Entscheidungsgewalt einem solchen \u201eVerein\u201c übertragen werden!

Kai W. am 06.06.2023

Solange die WHO derart abhängig von der Pharmaindustrie ist, ist sie nicht geeignet, solche Entscheidungen zu treffen.

Hanna M. am 06.06.2023

Ich bin absolut dagegen, dass Pandemien zentral von einer einzigen Monopolmacht geregelt werden sollen - solche Probleme müssen dezentralisiert, den einzelnen Ortschaften angepasst\/spezifisch gehandhabt werden. Sonst rennen wir wieder in das gleiche Problem wie in der letzten Pandemie - keine Daten vorhanden, um richtig handeln zu können, lokale Probleme werden gar nicht oder viel zu spät angegangen und es werden Massenlösungen auf alle einzelnen verpflichtend, ob es Sinn macht für den Einzelnen oder nicht.Es sollte einfach nicht eine Organisation die ganze Macht haben - schon gar nicht die korrupte und effektlose WHO. Sorry, aber in der letzten Pandemie haben die so viel Mist gemacht, wieso werden keine Konsequenzen gezogen?!

Evelyn O. am 06.06.2023

Nein zur WHO Diktatur Weltherrschaft

DiAna F. am 06.06.2023

Es ist in keiner Weise nachvollziehbar, warum die WHO über nationale bzw. regionale Maßnahmen entscheiden sollte. Woher nehmen sie die Kompetenz zu wissen, was an einem bestimmten Ort, in einem bestimmten Gebiet, in einem bestimmten Land jeweils die sinnvollste Maßnahme sein kann? Oder wissen sie mehr als die Menschen vor Ort?

Andre B. am 06.06.2023

Zuviel Macht in ein korrumpiertes System ist schlecht für Liberalismus

Heidi H. am 06.06.2023

Die WHO ist ein Lobby-Verein und hat gar nichts zu sagen!

Heide B. am 06.06.2023

TOTALITÄR & RECHTSWIDRIG

Ingo-Sven H. am 06.06.2023

Die WHO muß zuerst unabhängig von Oligarchen oder anderen Interessengruppen, welche insbesondere der Pharmaindustrie nahestehen, werden.Die Leitung der WHO mit mind. 50% von Medizinern besetzt werden. Im Falle einer sich anbahnenden Pandemie muß ein Gremium von Fachpersonen unterschiedlicher Disziplinen einberufen werden, welche alle gesellschaftlichen Aspekte bewerten. Abstimmungen müssen transparent und einstimmig erfolgen. Sämtliche Schriften müssen uneingeschränkt öffentlich sein.Die Zugehörigkeit zu den Fachgruppen ist ehrenamtlich und zeitlich begrenzt, max. 5 Jahre. Die Benennung erfolgt ausschließlich auf Basis bisher geleisteter wissenschaftlicher Arbeit und nicht auf Vorschlag durch politische Organisationen oder NGOs.

Horst P. am 06.06.2023

Die WHO ist nicht demokratisch gewählt

Marc H. am 06.06.2023

Nicht gewählte Organisationen dürfen nie unser Schicksal bestiz.

Thomas M. am 06.06.2023

Die WHO soll nur unverbindliche Empfehlungen geben dürfen

knut G. am 06.06.2023

damit ist einer (willkür) diktatur tür und tor geöffnet

manfred F. am 06.06.2023

Das wäre unser Untergang,wenn Milliardäre über die Menschheit, bzw. über deren Leben und Tot , entscheiden! Denn sie finanzieren diese WHO um noch mehr Profit mit Hilfe der Menschheit zu generieren, meiner und anderer Meinung nach!

Elke e. am 06.06.2023

Private Stiftungen und Pharma sollen die Hände von unserer "Gesundheit" lassen. Sie medikamentieren uns schon genug zu unserem Schaden

Ursula B. am 06.06.2023

Die WHO darf keine Macht über uns bekommen

Michael W. am 06.06.2023

Raus aus WHO und EU

Chris B. am 06.06.2023

Ich will über meinen Körper selber entscheiden!!! Das würde sonst bedeuten, dass andere mir unbekannte Menschen über meinen Körper verfügen können! Dann kann ich mein Leben auch gleich beenden! JEDER hat das Recht JA oder NEIN zu SAGEN!!! Die WHO darf keine Macht über die Menschen auf dieser Welt bekommen!!!

Paul K. am 06.06.2023

Absolut nicht. Ich möchte selbst über meinen Körper und Gesundheitsmaßnahmen entscheiden dürfen. Und die WHO ist keine gewählte Regierung und darf das nicht entscheiden dürfen.

Cornelia K. am 06.06.2023

Zu viel Macht

Rainer S. am 06.06.2023

Es ist high noon ! sofern das Volk ( der bisher gute Schütze) JETZT nicht noch einen Sekundebruchteil VOR den Skuepllosen Gnagstern (WHO ) seinen Meisterschuss vollbringt hat die Welt künftig immer mehr unter kapitalunterstützten skrupellosen Technokraten zu leiden. Denen echte Demokratie schon lange egal ist.R. Jacob 6.623

Andreas M. am 06.06.2023

Nur richtige unabhängige Experten dürfen entscheiden\u2026..Niemals eine privat Finanzierte Organisation

Ferdinand P. am 06.06.2023

Die sind größenwahnsinnig

Andreas P. am 06.06.2023

Nur richtige unabhängige Experten dürfen entscheiden\u2026..Niemals eine privat Finanzierte Organisation

Gabriele B. am 06.06.2023

Ich bestimme über mich und nicht die WHO

Dietrich S. am 06.06.2023

Entscheidungen werden an eine korrupte Organisation ausgelagert. (Deutsche) Politiker können dann ihre Hände in Unschuld waschen...

Volker N. am 06.06.2023

1. WHO ist demokratisch nicht legitimiert.2. WHO agiert als Marketingagentur für die Pharma. Da wird der Bock zum Gärtner gemacht. 3. Nationale Regierungen werden Zwangstherapien durchsetzen und sich darauf zurückziehen, nichts dafür zu können.

Christine s. am 06.06.2023

Die WHO wurde vom Volk nicht gewählt und hat somit keine Kompetenzen.

Elke J. am 06.06.2023

Ich befürworte mehr Volksabstimmungen auf ganzer Ebene !

Frieder G. am 06.06.2023

Es musssss verhindert werden!!!

Dijana K. am 06.06.2023

NEIN, auf gar keinen Fall!!!!!

Birgit R. am 06.06.2023

Auf keinen Fall

Roberto K. am 06.06.2023

Länderhoheit

Kuno m. am 06.06.2023

Wir sollen ENTMACHTET werden !

Joachim I. am 06.06.2023

Das kann und darf auf keinen Fall passieren!

Bernd R. am 06.06.2023

Keine Macht für die WHO - Raus aus der WHO. Die WHO ist ein Werkzeug der Pharma-Industrie.

Beate W. am 06.06.2023

Ich will selbstbestimmt Leben

Bernard V. am 06.06.2023

Auf keinen Fall!!!!!!

Anton B. am 06.06.2023

Nur eigenständige, nationale Entscheidung

Gretel K. am 06.06.2023

Wir sind mündige Bürger und möchten so behandelt werden

Jan O. am 06.06.2023

Keinesfalls!

Klaus G. am 06.06.2023

Nach der eingefädelten Sauerei, zuletzt im Zusammenhang mit COVID 19, gehört dieser NGO jegliche Macht über die Menschheit entzogen.Darüber hinaus müssen alle Verantwortlichen für die begangenen Verbrechen, vor einem internationalem Strafgerichtshof, verurteilt werden

Otto R. am 06.06.2023

Der Name WHO wird von Lobbyisten und deren Investoren finanziert und missbraucht. Keiner der Verantwortlichen ist von der Bevölkerung gewählt...

Gudrun B. am 06.06.2023

Nein auf keinen Fall

Angelika K. am 06.06.2023

Ich will nicht von privat finanzierten Eliten regiert werden

Kornelia D. am 06.06.2023

Auf keinen Fall

uwe M. am 06.06.2023

Niemand sollte so viel Macht haben

Steffen n. am 06.06.2023

natürlich geht das die WHO gar nix an - der Verein gehört endlich aufgelöst - nicht gewähltes Pack !!!

Stefano D. am 06.06.2023

Auf keinen Fall!!

Gabriele B. am 06.06.2023

Die Souveranität der Staaten muss unbedingt erhalten bleiben.Gesundheit darf nicht in die Hände von Politik und Geld geraten.

Martha H. am 06.06.2023

Wir sind das Volk

Paul T. am 06.06.2023

Ich bestimme selber über mein Körper

Barbara S. am 06.06.2023

Ich bin dagegen!

Kerstin M. am 06.06.2023

auf gar keinen Fall!!!

Jutts R. am 06.06.2023

Ich möchte mein grundgesetzlich verbürgtes Recht auch weiterhin in Anspruch nehmen und über meine Gesundheit selbst bestimmen!

Sonja S. am 06.06.2023

Alles, was ich zur WHO sagen würde, ist nicht erlaubt. Nur so viel: Wir brauchen sie nicht!

Jacek R. am 06.06.2023

Nie im Leben!

Daniel E. am 06.06.2023

Das wäre die totale Kontrolle der Menschheit

Michael D. am 06.06.2023

Auf keinen Fall sollte das Passieren

Uwe H. am 06.06.2023

Keine Befugnisse für NGO

Heidi L. am 06.06.2023

Auf KEINEN Fall!!!

Martina V. am 06.06.2023

Wir dürfen diese demokratischen Rechte auf keinen Fall abgeben

Cornelia M. am 06.06.2023

Darüber sollten alle Menschen im jeweiligen Land selbst erst einmal abstimmen dürfen.

Martin r. am 06.06.2023

unnötig

Ursula H. am 06.06.2023

Geht nicht, sowas muss individualisiert geschehen nicht im Gießkannenprinzip

Josef S. am 06.06.2023

letzte Souveränität darf nicht aufgegeben werden.

Hans-Friedrich H. am 06.06.2023

Die WHO ist für die deutschen Bürger eine private Institution. Diese wurde von den deutschen Bürgern nicht gewählt. Ich lehne es strikt ab, der WHO Entscheidungen über Pandemie-Maßnahmen im nationalen Bereich eines Landes zu überlassen. Eine solche Regelung verstößt zudem gegen demokratische und gesellschaftliche Regelungen und gegen die Verfassung sowie Gesetze in einem Nationalstaat.

Thomas S. am 06.06.2023

keine hoheitlichen Eingriffe durch privatfinanzierte Einrichtungen oder Organisationen

Christel R. am 06.06.2023

Nei

Alex G. am 06.06.2023

WHO als verbrecherische, terroristische und gekaufte Vereinigung verbieten.

Robert P. am 06.06.2023

geht gar nicht

Franziska G. am 06.06.2023

Die WHO darf auf gar keinen Fall über Pandemie-Maßnahmen entscheiden!!!!

Helmut T. am 06.06.2023

Nein! Keine Gesundheitsdiktatur!

Birgit A. am 06.06.2023

Raus aus der WHO wäre das einzig vernünftige !

Monika P. am 06.06.2023

WHO ist lange kein glaubwürdiges Institut mehr

Monika F. am 06.06.2023

WHO ist lange kein glaubwürdiges Institut mehr

radka L. am 06.06.2023

Am Besten raus aus der WHO

Waldemar E. am 06.06.2023

Ich möchte nicht haben das WHO bestimmen soll

Daniel B. am 06.06.2023

Ich mach da nicht mit!

Stefan S. am 06.06.2023

Eine Organisation wie die WHO hat nicht den geringsten Anspruch darauf über die Köpfe souveräner Staaten hinweg zu entscheiden. Diese sehr Fragwürdige Organisation gehört aufgelöst. Braucht kein Mensch so wie sie derzeit aufgestellt und finanziell am Leben gehalten wird.

Magnus L. am 06.06.2023

Ich will keine "Gesundheits-"Diktatur des Digital-Finanziellen Komplexes!

Michaela D. am 06.06.2023

Natürlich NICHT! Wieviel Not und Leid hat die WHO schon über die Menschen aller Länder gebracht "im Namen der Gesundheit"? Im Endeffekt haben die Verantwortlichen in ihre Tasche gewirtschaftet, die Menschen durch verordnete Medikamente und Maßnahmen in Abhängigkeit und Verderben gestürzt. Wer profitiert davon? Die Pharmaindustrie und die Geldgeber dieses Zweiges. Und um was geht es? Um Machtausübung und Durchsetzung irgendwelchen Plänen von "Menschen", die Gott spielen und beschlossen haben, dass auf dem Planeten Erde zu viele leben.

Felix S. am 06.06.2023

WHO No no no 🙂

Klaus T. am 06.06.2023

Niemand aus der BRD Verwaltung (siehe Art. 133 GG) in der Nachkriegsverwaltungsordnung kann für Deutschland nach der Definition vom Potsdamer Abkommen vom 2.8.1945 kann diese WHO ermächtigen. Das könnte nur das Volk als Ganzes. MfG ein Teil des Souveräns von Deutschland als Ganzes ( 2.8.1945)

Juliane V. am 06.06.2023

Auf keinen Fall!Zuviel wirtschaftliche (Pharma)Interessen die hinter der WHO stehen!!!

Robert S. am 06.06.2023

Die WHO darf Ihre Kernkompetenzen gerne weiterhin pflegen. Aber nicht auf Kosten der Staatssouveränität der einzelnen Länder dieses Planeten. Zumal es unter natürlichen Umständen keine Veranlassung gibt, diesen folgenschweren Schritt überhaupt gehen müssen.Monopolisierter Zentralismus wäre mit den Länder geführten demokratischen Grundsätzen auch überhaupt nicht vereinbar.Ein demokratisch geführter Staathat die Verpflichtung zur Aufrechterhaltung aller in diesem Sinne festgelegten Anforderungen umzusetzen und permanent erweiternde Lösungensansätzen zu präsentieren. Diese Regierung hat vom Volke einen Regierungsauftrag erhalten. Mann sollte sich immer vor Augen halten , dass dieser Auftrag unter Umständen auch wieder entzogen werden kann.Keine Staatsform dieser Welt hat es nötig, sich diesen Bedingungen unterzuordnen.Freiheit aller Völker !

Annette B. am 06.06.2023

Auf keinen Fall darf die WHO irgendwelche Rechte über uns bekommen. Die WHO ist nicht an unserer Gesundheit interessiert. Sie sind die Lobbyisten der Pharma Industrie. Außerdem hat niemand die gewählt.

Nils L. am 06.06.2023

Suveränität für die Staaten erhalten!

Hein B. am 06.06.2023

auf Keinen fall

Georg W. am 06.06.2023

Die WHO ist nicht unabhängig und weiß gar nicht, wie es im einzelnen in jedem Land aussieht.

Harald O. am 06.06.2023

Die WHO ist keine demokratische Organisation. Sie finanziert sich zu circa 80 Prozent aus Spenden und Zuwendungen von privaten Organisationen und der Pharmalobby, die wesentlichen Einfluss auf die Arbeit der WHO nehmen. Im Laufe ihres Bestehens ist die WHO immer mehr zum Interessenvertreter der Pharama-und Finanzelite geworden.Mit dem neuen Pandemie-Vertrag setzt sie sich über die nationale Gesetzgebung hinweg.

Jutta O. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall dürfen solch schwerwiegende Entscheidungen in nur eine Hand gegeben werden!!!

Herbert E. am 06.06.2023

WHO will nur Macht. Das Volk ist Ihnen egal

Anita S. am 06.06.2023

auf keinen Fall

Wolfgang S. am 06.06.2023

Die WHO wird von Privatpersonen finanziert und ist keine gewählte Einrichtung. Wir, die Bürger haben keine Möglichkeiten der Mitwirkung an den Beschlüssen.

Ursula S. am 06.06.2023

Ich bestimme, was mit meinem Körper passiert, nicht die WHO!

Die P. am 06.06.2023

Nein

Ulrike A. am 06.06.2023

Auf keinen Fall!!!

Norbert W. am 06.06.2023

Auf keinen Fall darf die WHO über Pandemie und Maßnahmen entscheiden!!! Das ist Ländersache.

Manfred L. am 06.06.2023

De sollen in der USA machen was sie wollen, jedoch nicht bei uns.

Christine F. am 06.06.2023

auf gar keinen Fall

Kerstin B. am 06.06.2023

Es muss selbstverständlich den Staaten überlassen sein, über notwendige Maßnahmen zu entscheiden. Mit einer Zustimmung hierzu hat die amtierende Regierung das demokratische Recht der Bevölkerung ausgehebelt.

Claudia M. am 06.06.2023

Solche Entscheidungen bitte auf wissenschaftlicher Basis unter Einbeziehung auch kritischer Stimmen lokal.

Rica F. am 06.06.2023

Mit welchem Recht sollte die WHO entscheiden dürfen!!!!!!! Die sind von niemandem demokratisch gewählt worden.

Silke B. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall soll die WHO das Recht haben alleine zu entscheiden. Am besten soll die WHO absolut gar keine Entscheidungsrechte haben!!!

Hans B. am 06.06.2023

auf gar keinen Fall

Diedrich W. am 06.06.2023

Demokratische und wissenschaftliche Legitimation der WHO sehr fragwürdig

Kalle P. am 06.06.2023

Auf keinen Fall

Ralf F. am 06.06.2023

Keine Macht den Gates dieser Welt Herr befreie uns von dem Übel

Kathrin R. am 06.06.2023

Ich hoffe, wir kriegen das noch gestoppt. Anderenfalls haben wir eine schreckliche Zukunft.

Theresa L. am 06.06.2023

Weil uns da nichts Gutes erwartet. Das Monopol einiger weniger über so Viele war noch nie gesund !

Peter O. am 06.06.2023

Die WHO und ihre Hintermänner ist mit das Schlimmste, was der Gesundheit, der Demokratie der Welt\/Erde widerfahren kann, sie wird gesponsert von Interessenverbänden und der Pharmaindustie und weiteren zwielichtigen Gestalten. Sie möchte eine Weltenregierung etablieren

Falko T. am 06.06.2023

Eine nicht demokratisch gewählte Organisation auf keinen Fall

Monika D. am 06.06.2023

Ein nicht demokratisch gewählte Organisation, hauptsächlich finanziert von Philanthropen und Pharmaindustrie darf solch ein Instrument nicht überragen werden.

Monika E. am 06.06.2023

Ein nicht demokratisch gewählte Organisation, hauptsächlich finanziert von Philanthropen und Pharmaindustrie darf solch ein Instrument nicht überragen werden.

Gabriele E. am 06.06.2023

Die WHO ist nicht demokratisch gewählt. Länder sollten selbst passende Maßnahmen ergreifen, deren Erfolge man dann auch vergleichen kann.

Jörg K. am 06.06.2023

Die ferngesteuerte WHO sollte keinesfalls Entscheidungen dieser Tragweite treffen dürfen.

Kay L. am 06.06.2023

Was dann passiert haben wir alle während der Corona-Plandemie gesehen. Selbst die Regierung ist zu Objektiven Maßnahmen nicht in der Lage.

Hermann v. am 06.06.2023

Austritt aus der EU. Furchtbarer Konzern.

Roman D. am 06.06.2023

indiskutabel, völlig an jeglicher staatlicher Autonomie und Verfassung vorbei!

Michael L. am 06.06.2023

Ich entscheide allein über meinen Körper und meine Gesundheit.

Michael L. am 06.06.2023

Ich entscheide allein über meinen Körper und meine Gesundheit.

Gabriela D. am 06.06.2023

Die WHO darf nicht über Menschenrechte entscheiden.

Andre M. am 06.06.2023

Nein zur WHO.

Thomas l. am 06.06.2023

Die WHO darf keine Macht über uns erlangen!

Moe M. am 06.06.2023

Die WHO wurde nicht demokratisch gewählt, daher hat sie auch keine Entscheidungsbefugnis.

Bernardo p. am 06.06.2023

Machtkonzentrierung ist NIE gut!

Bodo B. am 06.06.2023

Keine Macht den Gates dieser Welt Herr befreie uns von dem Übel

Oliver B. am 06.06.2023

Gesundheit ist für mich ein rein individuelles Gut

Volker L. am 06.06.2023

never!

Christiian L. am 06.06.2023

Die WHO entscheidet nicht über meine Menschenrechte!

Markus I. am 06.06.2023

Das geht überhapt nicht.

Siegfried W. am 06.06.2023

Eine solch schwere Entscheidung darf nicht nur über eine Institution laufen.

Claudia K. am 06.06.2023

Die Souveränität für Entscheidungen muss bei den Nationalstaaten bleiben und bei deren vom Volk gewählten Vertretern. Eine Weltregierung durch die WHO führt zu einer Gesundheitsdiktatur, bei der keiner mehr über seinen eigenen Körper entscheiden kann.

Silvia Maria T. am 06.06.2023

Es kann nicht sein, dass eine Institution alleine bestimmt über die Entscheidung ob eine Pandemie ist oder nicht. Die WHO vertritt nicht die Interessen der Bevölkerung und der gesunden Menschen.

Silke G. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall

Anna Margarete S. am 06.06.2023

Es gibt in meinem Leben nichts Wichtigeres als an dieser Abstimmung teilzunehmen,denn auch meine Enkelkinder haben das Recht in einer freien und selbstbestimmten Gesellschaft aufzuwachsen!!

Manfred S. am 06.06.2023

Das wäre das ende der Menschen Freiheit.

Rene H. am 06.06.2023

WHO WURDE NICHT GEWÄHLT, IST EINE PRIVATE ELITÄRE ORGANISATION ZUR ENTVÖLKERUNG, JEDER MIT HIRN WEISS DAS!!!

Peter l. am 06.06.2023

So kann man sich auch jeglicher Verantwortung entziehen.

Gudrun G. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall darf eine Institution über das Recht der Selbstbestimmung gestellt werden. Zudem sind medizinische Eingriffe immer das Recht des Einzelnen darüber zu bestimmen. Wie wir bei Corona gesehen haben, haben sich viele Wissenschaftler, Ärzte etc. getäuscht und diese Corona-Impfung schützt nicht vor Ansteckung. Jedoch vertragen nicht alle Menschen Impfungen, wodurch sogar einige schwer krank wurden. So etwas darf nie wieder passieren. Wir leben in einer Demokratie, in der nach dem Grundgesetz die Würde des Menschen unantastbar ist. Das muss auch so bleiben!

Gudrun D. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall darf eine Institution über das Recht der Selbstbestimmung gestellt werden. Zudem sind medizinische Eingriffe immer das Recht des Einzelnen darüber zu bestimmen. Wie wir bei Corona gesehen haben, haben sich viele Wissenschaftler, Ärzte etc. getäuscht und diese Corona-Impfung schützt nicht vor Ansteckung. Jedoch vertragen nicht alle Menschen Impfungen, wodurch sogar einige schwer krank wurden. So etwas darf nie wieder passieren. Wir leben in einer Demokratie, in der nach dem Grundgesetz die Würde des Menschen unantastbar ist. Das muss auch so bleiben!

Wolfgang D. am 06.06.2023

Auf keinen Fall

Ulricke L. am 06.06.2023

die WHO selbst ist schwach und tanzt nach der Pfeife der Pharmaindustrie und anderen

rolf T. am 06.06.2023

Wer kontrolliert die WHO ??

Heide-Marie W. am 06.06.2023

keinesfalls darf das geschehen, sonst hat keine Regierung der Welt mehr die Macht, für ihr eigenes Land zu entscheiden

Michael G. am 06.06.2023

Die WHO gehört mit ihrer Führung vor den STRAFGERICHTSHOF

Anna S. am 06.06.2023

Grundrechte und das Recht auf körperliche Unverzehrtheit sind nicht in den Händen der WHO ab zu geben.

Irene G. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall , es ist nicht meine Absicht dem zuzustimmen

Armin A. am 06.06.2023

Das bedarf keines Kommentars.

Andreas W. am 06.06.2023

WHO ist nicht unabhängig und selbst private Spender haben Einfluss.

Markus A. am 06.06.2023

auf gar keinen Fall!

Hauke P. am 06.06.2023

Nie

Freyja S. am 06.06.2023

Wie kommt eigentlich so eine Organisation dazu, das Zepter zu übernehmen? So eine Unverschämtheit. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass es sich um Verbrecher handelt, die die Menschheit vernichten und wollen.

Gerhard G. am 06.06.2023

Vertrauen ist gut - Kontrolle ist besser - Empfehlungen ja, aber Gewaltenteilung ebenso

Sven P. am 06.06.2023

auf gar keinen Fall , die WHO ist ein privater Verein, der ausschließlich Profit für die Pharma-Industrie einfahren soll.

Gitta H. am 06.06.2023

Auf keinen Fall, soll die WHO über unsere Gesundheit bestimmen.

Anna S. am 06.06.2023

Möchte über mein Körper Selbstbestimmung haben ....

Claudia K. am 06.06.2023

Natürlich nicht.

Stephan W. am 06.06.2023

Pandemie-Maßnahmen müssen regional und bürgernah entschieden werden können

Jasmin B. am 06.06.2023

Niemals

Eckhard W. am 06.06.2023

Zwei Diktauren in Deutschland reichen!!!

Rainer S. am 06.06.2023

Nationale Selbstbestimmung ist in großer Gefahr

Helmut S. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall. Diese Privatgesellschaft gehört aufgelöst!

Elke B. am 06.06.2023

Alleinige Macht ist immer schlecht.

Sven D. am 06.06.2023

Das wäre Willkür im Namen des Profits

Christina M. am 06.06.2023

Die einstmals eventuell idealistische WHO unterliegt keiner regulierenden Aufsicht, ist weder unabhängig noch dem Wohl der Bürger verpflichtet und setzt inzwischen skrupellos das Geschäftsinteresse von Pharma, Softwareentwickler, Geschäftemacher durch. Hier besteht ein krasser Interessenskonflikt zum Nachteil des einzelnen Menschen. Das oberste Gebot für alle Völker soll der Schutz des freien Willens eines Menschen sein, Freiheit, Gleichheit, Menschlichkeit. Aktuell darf Herr Tedros als einzelne Person eine Pandemie ausrufen, selbst wenn sein "Beraterstab" dagegen ist, soviel Willkür und Machtausübung ist genau das Gegenteil der Demokratie. Bis jetzt "rettet" uns vor zu viel Willkür und Machtgier noch die Souveränität der einzelnen Länder, wenigstens dieser "Schutz" muss bleiben - die WHO ist in der aktuellen und zukünftig angedachten Version die schlimmste Version für das Wohlergehen und dem friedlichen Miteinander der Menschheit. Zwang, Willkür und Druck führt Zwangsläufig führt zu Vertrauensverlust und Widerstand.

Gerhard H. am 06.06.2023

kaum vorstellbar das die WHO ohne Einfluss von Geldgebern entscheidet und der Gesundheit der Menschheit dient

Max B. am 06.06.2023

Wer hat die gewählt?! Fazit der letzten Jahre : Je mehr Zentralisierung stattfindet, desto größer wird auch das Korruptionspotenzial. In Anbetracht der aktuellen Entwicklungen, ist das grob fahrlässig.

Barbara K. am 06.06.2023

Die WHO ist in keinerlei Hinsicht am Wohl der Menschen interessiert, sondern an der absoluten Kontroll-Macht ....

Alexandra J. am 06.06.2023

Wir möchten von keiner WHO abhängig sein.

Petra K. am 06.06.2023

Übergriffig und anmaßend! Das darf nicht geschehen.

Gerhard D. am 06.06.2023

WHO keine gewählte Organisation,

Uta-Maria T. am 06.06.2023

Das wäre unser Untergang

Vasiliki R. am 06.06.2023

WHO ist nicht gewählt und wird von Milliardären finanziert.

Irena M. am 06.06.2023

Die letzte mediale Kampagne war keine Pandemie sondern geplante Maßnahme. Jetzt soll es weitergehen mit der Steuerung der Völker und ihrer Regierungen.

Timmo A. am 06.06.2023

Über Maßnahmen hat nur eine demokratisch gewählte Regierung abzustimmen!

Rony K. am 06.06.2023

Auf gar keinen fall

Andre R. am 06.06.2023

Die WHO hat in den letzten Jahren deutlich gezeigt, wozu sie fähig bzw. unfähig ist. Eine Organisation, die genauso überflüssig ist, wie der Bundespräsident der BRD - kostet nur an Unsummen von Geldern.

Jörg H. am 06.06.2023

Das Ermessen über die Vorgehensweise sollte allein bei den einzelnen Staaten liegen.Intransparente Organisationen mit Interessenkonflikten wie die WHO (Sponsoring durch Pharmalobby) sind dafür ungeeignet.

Jürgen-Ralf N. am 06.06.2023

Auf keinen Fall!!!

Heidrun M. am 06.06.2023

Austritt aus der WHO - Privatverein mit zu viel Machtambitionen

Margot H. am 06.06.2023

Wann werden die Deutschen endlich mal wach,Katastrophe was in diesem Land läuft!

Inge S. am 06.06.2023

Auf keinen Fall,die WHO ist überflüssig da nicht demokratisch.

Uta Z. am 06.06.2023

Raus aus der WHO!

Ulrike H. am 06.06.2023

demokratisch und auf die Situation in den jeweiligen Ländern sollte entschieden werden, um auch der Kontrolle durch Profitinteressen mehr entgegen setzen zu können.

Dankmar G. am 06.06.2023

Es kann nicht sein dass Nicht-Regierungs-Organisationen über Völker und das Parlament hinweg entscheiden.

Ulrike R. am 06.06.2023

BIN 100% dagegen.

Susanne V. am 06.06.2023

Da die WHO weder gewählt wurde, noch unabhängig ist, kann sie keine Befugnisse erlangen. Sie darf maximal beraten und Empfehlungen abgeben. Da sie jedoch von Pharmafirmen und anderen Geldgebern unterstützt wird, sind diese Empfehlungen nicht als objektiv zu bewerten!Es sollte sich eine neue völlig unabhängige Institution bilden mit wirklichen Fachleuten, der das Wohl der Menschen und Tiere am Herzen liegt!

Irmgard N. am 06.06.2023

Eine nicht gewählte Organisation darf nicht über das Schicksal der Völker entscheiden und erst recht nicht die körperliche Unversehrtheit usw. aushebeln.

Walter F. am 06.06.2023

Die WHO wird zum größten Teil privat finanziert. Ich will nicht von Privatleuten (Bill Gates usw.) regiert werden.

Irma H. am 06.06.2023

Die Frage allein ist schon erschreckend !!!

Martin Alexander M. am 06.06.2023

Gesundheitsentscheidungen sind nicht supranational und gehören in den Bestimmungsbereich der Nationalstaaten. Keine Ausnahme durch eine einseitige interessensgeleitete Klientelpolitik der Fördermitglieder der WHO!!!

Annette S. am 06.06.2023

Niemandem sollte so viel Macht zu Teil werden, alleine über das Leben von Milliarden von Menschen zu entscheiden. Keiner Organisation, keiner Regierung etc.

Annette W. am 06.06.2023

Niemandem sollte so viel Macht zu Teil werden, alleine über das Leben von Milliarden von Menschen zu entscheiden. Keiner Organisation, keiner Regierung etc.

Christa G. am 06.06.2023

Eine nichtgewählte Organisation von NICHTEXPERTEN will über die ganze Welt bestimmen.......ein NO GO!!!!

Akemi W. am 06.06.2023

Covid-19 Virus, mRNA Impfstoff dann Lock down alles kommt von einen geheim Plan um Menschen Vernichtung, so Unheimlich. Alles absichtlich inszeniert.

Anna W. am 06.06.2023

Auf keinen Fall!!!

Heike S. am 06.06.2023

Sie soll auf keinen Fall, diese Berechtigung erhalten. Diese sind auch ein Lobbyisten Verein.

Wolfgang W. am 06.06.2023

Die WHO lebt von spendengeldern, d. h.. Wer am meisten Geld spendet, hat das größte Mitspracherecht bei Entscheidungen. Damit ist die WHO nicht objektiv und neutral.

Katja N. am 06.06.2023

Der Souverän ist das Volk und niemand anderes. Das Volk, besser die Menschen eines Landes entscheiden, wie sie leben möchten und niemand anderes.

Claus W. am 06.06.2023

Was ist das für eine m.E. gesetzlose Bande die so etwas entscheiden will?

Joscha J. am 06.06.2023

Korruptes, gieriges Pack!!!

Cora D. am 06.06.2023

Auf keinen Fall. Das sollten die gewählten Vertreter in der Gemeinde tun.

Jo Maranius G. am 06.06.2023

Als mündiger und erwachter Mensch entscheide ich selbst wie ich mich gesund erhalte...

Barbara S. am 06.06.2023

Die WHO hat kein Vertrauen verdient, diese Organisation ist Privat und voll bestückt mit korrupten, verbrecherischen Menschen. Ausserdem dient sie nur der Pharmerwirtschaft und Billy Gates, er finanziert sie auch mit. Diese Privatorganisation muss aufgelößt werden. es dürfen keine staatlichen Gelder dort hinein fließen.

Hans-Jürgen N. am 06.06.2023

Kein Totalitarismus. Niemals !

willi D. am 06.06.2023

Keine Gesundheitsorganisation sondern Globalistennest!!!

Gerdie S. am 06.06.2023

auf gar keinen Fall!!!!!

Frieder P. am 06.06.2023

Diese Privatfirma sollte verboten werden, da sie nur Schaden anrichtet und Menschen tötet.

jj B. am 06.06.2023

never ever

Michael R. am 06.06.2023

die WHO gehört weg, weil die bestechlich ist und nur noch die Interessen der Pharmaindustrie vertritt

Ingeborg S. am 06.06.2023

Auch hier: Rettet unsere Privatsphäre!

Christine B. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall sollten derartige Entscheidungen \u201esouveräner\u201c Staaten in die Hände einer privaten Organisation gelegt werden, letztlich das Wohl und Wehe der Bevölkerung in die Hände einzelner reicher, völlig abgehobener, in keinem Bezug mehr zur Realität stehender Personen. Sollte das tatsächlich passieren, war \u201eCorona\u201c ein Fliegendreck dagegen.

Markus L. am 06.06.2023

Niemals die WHO !!!!!!! alleine!

Hans-Joachim K. am 06.06.2023

Sie ist nicht mehr unabhängig, sondern zum Organ der Big-Pharma und Hochfinanz geworden; es geht ihr nicht mehr primär um die Gesundheit der Bevölkerung.

Manuela H. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall sollen noch mehr Behörden das "Recht" bekommen, sich einzumischen

Cornelia L. am 06.06.2023

Das würde jetzt gerade noch fehlen, dass irgendwelche hochbezahlten Typen über meinen Körper entscheiden. Das ist gegen das Menschenrecht!! Über meinen Körper bestimme alleine ich!!!!!

Simon M. am 06.06.2023

Weg mit der WHO und dass Deutschland ein US-Vasallenstaat ist!

Christine S. am 06.06.2023

Es kann nicht sein, dass die WHO über alle bestimmt. Keine Kontrolle mehr und die können schalten und walten wie sie wollen.

Katharina W. am 06.06.2023

Keine demokratisch gewählte Organisation.

Michael B. am 06.06.2023

Jeder ist für sein Leben selbst verantwortlich.

Wolfgang S. am 06.06.2023

Geht's noch??? Warum nicht gleich über Leben oder Sterben entscheiden lassen?!?

Gabriele B. am 06.06.2023

Dieses Recht, das die WHO für sich beansprucht, ist ein weiterer Schritt in Richtung Sklaventum.

Lucia N. am 06.06.2023

Ich glaube, dass die WHO, die ja mit Spenden finanziert wird, diese Spenden hauptsächlich von der Pharmaindustrie bekommt.Und diese dann natürlich auch Forderungen an die WHO stellen kann. Der Einfluss der Pharma ist sowieso schon viel zu groß auf der ganzen Welt. Da muss unbedingt jedes Land für sich entscheiden können.

Sonja B. am 06.06.2023

Sie ist nicht vom Volk gewählt und fast ausschließlich finanziert von Lobbyisten

Stefan B. am 06.06.2023

Eine NGO kann und darf niemals über solche delikate Angelegenheiten über ein freies Land entscheiden .

Susanne H. am 06.06.2023

keinesfalls darf WHO entscheiden dürfen, wird privat finanziert ohne irgendeine Kontrollmöglichkeit

Horst L. am 06.06.2023

Selbstbestimmung muss zurück erobert werden.

mechthild K. am 06.06.2023

auf keinen Fall ,keine Diktatur der WHO

Gero s. am 06.06.2023

Keine Gesundheitsdiktatur!!!

Elke W. am 06.06.2023

Jedes Land soll selbst darüber bestimmen ,mit Absprache untereinander,wäre Demokratie

Christian D. am 06.06.2023

So etwas braucht niemand!

Torsten B. am 06.06.2023

Geht garnicht

Ingo D. am 06.06.2023

Die Würde des Menschen ist unantastbar.

Gundo E. am 06.06.2023

...das wäre das Letzte, wenn nun eine ungewählte, von Geldbaronen bezahlte Organisation über das Wohl und Wehe der Welt bestimmen könnte!!

Harald V. am 06.06.2023

Das liefe auf eine brandgefährliche globale Gesundheitsdiktatur hinaus und damit auf Maßnahmen, die noch diejenigen toppen werden, die wir noch als gewaltige Einschränkung der Lebensqualität in Erinnerung haben.

Horst F. am 06.06.2023

Derart wichtige Entscheidungen dürfen nicht an Organisationen übergeben werden, die nicht demokratisch kontrolliert werden.

Heinz B. am 06.06.2023

Nein auf gar keinen Fall.Wie man gesehen hat ist die WHO alles andere als Neutral und auf die Gesundheit der Menschen bedacht. Leider gibt es überall Korruption und diese macht auch bei der WHO keinen halt.Es sollte auch unabhängige Gremien in Politik usw. geben, die darüber stehen und fehlverhalten ahnden und auch für die Konsequenzen sorgen.

Dieter G. am 06.06.2023

Die WHO ist nicht demokratisch gewählt , wird u.A. privat finanziert und sollte daher auf keinen Fall über Grundrechtseinschränkungen oder Ähnliches, Entscheidungen treffen dürfen.

Elisabeth W. am 06.06.2023

Nein, weil ich für souveräne, selbstbestimmte Staaten bin.

Uta O. am 06.06.2023

Für meine Gesundheit bin ich verantwortlich und auch dafür, dass ich niemanden gefährde.

Horst W. am 06.06.2023

Niemals!

Mireille M. am 06.06.2023

Auf keinen Fall darf ein Tedros (&Co) über 8 Milliarden Menschenleben bestimmen!!! Die demokratischen Werte sind vollends abgeschafft in der EU.

Holger R. am 06.06.2023

Absolut nein. Die WHO ist wie die GEZ, alles privat und nicht gewählt.

Rolf G. am 06.06.2023

Was hier passiert ist einfach unfaßbar! Aberkennung der Menschenrechte und eine Versklavung der gesamten Menschheit! Hoffentlich werden alle noch rechtzeitig wach um diesen Schwachsinn zu beenden. WHO, WEF und die EU in Brüssel gehören ohne wenn und aber ins Gefängnis bzw. Psychatrie!!!

Axel S. am 06.06.2023

Die WHO ist nicht frei von Korruption; weil die WHO für die internationale Pharmalobby den größten Hebel darstellt, um über Milliardenzahlungen weltweit Einfluß über Länder zu gewinnen, ist die WHO besonders begehrt von Lobby-Interessenten: Wenn man die WHO korrumpiert, korrumpiert man viele Regierungen mit einem Schlag.

Wilma K. am 06.06.2023

no way

Sandra W. am 06.06.2023

Dann haben wir verloren, wenn die WHO darüber entscheidet...

Arno n. am 06.06.2023

Ich habe dem Bundeskanzler dazu einen Brief geschrieben und ihn darin aufgefordert die Volkssouveränität nicht aufzugeben. Sollte er es dennoch tun bzw. zulassen, handelt er fahrlässig und gegen seinen Amtseid.

Sabine W. am 06.06.2023

Ich denke, Pfizer hat schon genug Geld verdient. Es ist auch nicht gesund, wenn man so viel mehr Macht hat als andere. Also nein!

Buelent B. am 06.06.2023

Auf KEINEN FALL..!!!

Susanne D. am 06.06.2023

Ich wünsche mir, dass die Länder das einzeln entscheiden können

Maria T. am 06.06.2023

Niemals sollte die WHO mehr Rechte bekommen - sie ist nicht demokratisch legitimiert!!!

Hansjürgen Dr. P. am 06.06.2023

Diese WHO gehört insgesamt weg!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Claus S. am 06.06.2023

Die Who ist eine verbrecherisch agierende privat finanzierte Gesellschaft ohne demokratische Legitimation!

Wolfgang P. am 06.06.2023

Gesundheitsfaschismus

Volkmar K. am 06.06.2023

Die Nationalstaaten sollen die Hoheit über den Umgang mit Pandemien und der Verabschiedung und Umsetzung entsprechender Maßnahmen behalten. Die WHO ist kein demokratisch gewähltes Gremium und auch nicht unabhängig. Sie wird beeinflusst durch NOCs und von privaten sowie wirtschaftlichen Interessen z.B. der Pharmaindustrie.

C. K. am 06.06.2023

Niemals!

Harald K. am 06.06.2023

Bei Pandemie- und Gesundheitsvorsorge ist selbst die Mafia viel vertrauenswürdiger!

Reinhild G. am 06.06.2023

Die WHO ist keine gewählte Regierung. Sie darf nicht in die Souveränität der einzelnen Staaten eingreifen.

Corinna Q. am 06.06.2023

Eigenverantwortung ist das Thema

Lilli M. am 06.06.2023

Auf keinen Fall!!!

Peter B. am 06.06.2023

Sicher nicht!!!!!!!!!!

Ursula R. am 06.06.2023

Danke, dass Ihr das endlich aufnehmt. Nun fehlt noch Agora

Gabi S. am 06.06.2023

Damit Entscheidungen abgewogen werden

Manuela E. am 06.06.2023

Wir sind kein Freiwild für machtbesessene und kranke Menschen.

Monika S. am 06.06.2023

Das darf nie passieren, denn dieser korrupte Haufen will unsere Freiheitsrechte lt. Verfassung dann fallen lassen und nationale Regierungen bei Entscheidungen ausschalten.

Norbert L. am 06.06.2023

Mich gruselt es, wenn ich Berichte über die Pläne der - nicht demokratisch gewählten - WHO lese, die nichts anderes zum Ziel haben als eine globale "Gesundheitsdiktatur" zu errichten. So soll auch das digitale EU-Covid-Impfzertifikat weltweit eingeführt und Voraussetzung für Reisen in andere Länder werden. Das muß unbedingt gestoppt werden.

Gudrun K. am 06.06.2023

Dann können wir gleich die Demokratie abschaffen, wenn der Bürger nichts mehr zu sagen hat, sondern nicht gewählte Organisationen.

Valentin W. am 06.06.2023

Politiker und Bundestag verraten das Volk an die WHO!Wer die Verantwortung abgibt, ist das nächste mal nicht Schuld, so glauben sie.

Elmar G. am 06.06.2023

Die WHO ist eine private Organisation,die Funktionsträger sind nicht demokratisch gewählt, d.h. der einzelne Staat oder der Souverän hat überhaupt keinen Einfluß auf diese Lobbyistenfirma. Es ist völlig absurd einer sochen privaten Firma Souveränitäts-Rechte oder Macht zu übertragen. Außerdem müssen solche grundsätzlichen Entscheidungen immer dem Souverän, dem Volk per Volksentscheid zur Entscheidung vorgelegt werden, ggf. bei einer Neuwahl zur Entscheidung mit eingebunden werden.

Karola B. am 06.06.2023

Ich bin für den Austritt aus der WHO

Oliver W. am 06.06.2023

Wider der Big Pharma Diktatur!

Karl R. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall. Dann sind wir ausgeliefert.

Günther B. am 06.06.2023

Über meinen Körper bestimme ich alleine (Grundgesetz). Ich will keine Willkürlichkeit von außenimpfen zu lassen. Das Vertrauen in die Pharmaindustrie ist dahin!

peter G. am 06.06.2023

Ich möchte selbst über meinen Körper bestimmen !!!

Gisela R. am 06.06.2023

Die WHO darf auf keinen Fall wieder eine Pandemie ausrufen, wann sie will, wo gar keine ist, wir dürfen uns nicht von korrupten Menschen bestimmen lassen, die nur an den Impfungen verdienen wollen und die Menschheit damit reduzieren wollen. Am besten wäre der Austritt aus der WHO und eine rechtliche Bestrafung der Verantwortlichen

Ursula F. am 06.06.2023

Das ist nicht die Sache der WHO das ist Ländersache, wenn das möglich wird haben wir für jede Grippe Lickdowns

Josef P. am 06.06.2023

Selbstbestimmung an erster Stelle

Wolfgang F. am 06.06.2023

Es ist ünverständlich wie es überhaupt zu dieser Fragestellung kam.

Kurt H. am 06.06.2023

WHO ist unseriös und strebt Weltmacht an ! Wehret den Anfängen und Austritt aus der WHO ist meine Empfehlung...

Inna H. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall

Hartmut G. am 06.06.2023

Nein

Silkle S. am 06.06.2023

Ich bin für Selbstbestimmung!!!!!!!!!!!!!

Anti R. am 06.06.2023

Zur Hölle mit diesen satanischen WHO-Verbrechern!

Doris B. am 06.06.2023

WHO is extremly criminal!!!! They should leave this planet for ever, they are official , legal murderers

Alois P. am 06.06.2023

Niemals

Dietmar A. am 06.06.2023

Die WHO ist eine korrupte nicht gewählte Organisation, welche eine Gesundheitsdiktatur anstrebt.

Günter b. am 06.06.2023

von der who verabschieden

Kristina Z. am 06.06.2023

Die Coronaphase hat gezeigt, dass ohne fachlich fundierte Grundlagen willkürlich Entscheidungen getroffen wurden, die, wie sich im Nachhinein nun herausstellt, unnötig waren. Eine mehr als negative Begleiterscheinung war, dass die Situation zur Spaltung der Gesellschaft genutzt wurde und täglich in diese Richtung gefeuert wurde.

Klara R. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall

Uwe D. am 06.06.2023

WHO ist Gates, deshalb NEIN zur WHO.

Anja R. am 06.06.2023

Weder vom Volk gewählt, noch im Sinne des Volkes tätig! Lobbyismus mit Selbstermächtigung! Ich bin strikt dagegen und möchte über mich und meinen Körper selbst entscheiden!! Ich möchte mich frei bewegen können und selbst entscheiden, was gut für mich ist und was nicht! Ich brauche keinen weiteren Vormund. Ich hatte Eltern, die auf mich IN LIEBE aufgepasst und großgezogen haben. Vielen Dank für das Angebot, das ich dankend und wehement ablehne! Keine Eine-Welt-Diktatur!!!

Liz S. am 06.06.2023

keinen Falls

Chris F. am 06.06.2023

Dann hätten wir verloren

C B. am 06.06.2023

Bloß nicht!!

Rolf S. am 06.06.2023

Die WHO ist nicht mehr eine zwischenstaatliche Einrichtung, sondern große private Interessen spielen in ihr eine wichtige Rolle. Die Firmen, die die Pandemie ausrufen, bekämpfn sie nacher. Ein todsicheres Geschäft. - Nur die allerdümmsten Kälber wähln sich ihre Metzger selber.

Gertrude und Manfred S. am 06.06.2023

Nur solche Gedanken sind schon abartig und unverschämt !!!

mariat E. am 06.06.2023

nie und nimmer

mariat G. am 06.06.2023

nie und nimmer

Petra M. am 06.06.2023

Ich hoffe, dass viele mitmachen!

Renate H. am 06.06.2023

Ein Staat bzw. eine Region kann das nur selbst entscheiden. Nicht gewählte und vorwiegend privat finanzierte Organisationsvertreter können über die gesamte Weltbevölkerung keine Bestimmungen ausgeben. Bei der C.-Pandemie reagierten manche Länder viel erfolgreicher als andere, da sie nicht den Empfehlungen der WHO in allem folgten. Die WHO würde zu einer Art Weltregierung aufsteigen und das wäre nicht hinnehmbar.

Anette S. am 06.06.2023

Da die WHO schon in der Vergangenheit nicht immer zu unseren besten entschieden hat bin ich absolut dagegen dass sie irgendeine Macht hat

Lutz R. am 06.06.2023

Bei welcher Wahl konnte man die WHO als Regierungspartei wählen? Keine NGO mit Regierungsbefugnissen!

Ralf O. am 06.06.2023

WHO = Diktatur über Geist und Körper Das wird denen nicht gelingen. Die wahre Menschheit hat bereits gewonnen.

Angelika C. am 06.06.2023

das sollte jedes Land selbst entscheiden

Silvia E. am 06.06.2023

Nein, auf keinen Fall

Oliver M. am 06.06.2023

Eine Frechheit, dass eine nicht-gewählte Organisation überhaupt irgendwelch Befugnisse haben sollte. Bin ich strikt dagegen.

bernd S. am 06.06.2023

Wer legitimiert denn diese von "Menschenfreunden" finanzierte WHO ,und deren Entscheidungen ??

Jens P. am 06.06.2023

Die WHO wurde nicht von dem Volk gewählt,und ist eine Nichtregierungsorganisation

Sabine H. am 06.06.2023

Gott bewahre uns davor !!!!!!!!!!

Annette M. am 06.06.2023

Ich will keine Gesundheitsdiktatur durch die WHO

Eva Maria S. am 06.06.2023

Hauptproblem ist der Lobbyismus und einseitige Lösungsansätze für Probleme, oft weit weg von der sachlichen Ebene

Claudia K. am 06.06.2023

geht gar nicht!!!

Bernd D. am 06.06.2023

Nein, keine Macht dieser nichtgewählten Stiftung WHO! Was die WHO anrichtet, haben wir bei der letzten Pandie schon gesehen. Nein Danke.

Gunnar H. am 06.06.2023

Es obliegt nicht einer Organisation, die nicht das Wohl der Bevölkerung an erster Stelle stellt, sondern die Wirtschaft unterstützt über solche Dinge zu entscheiden.

Ruth S. am 06.06.2023

Auf keinen Fall !!

Jutta M. am 06.06.2023

Bedrohung der elementaren Grundrechte durch den Pandemievertrag.Jede Kommune und Land kann selbst erkennen ob eine Pandemie ist und welche Maßnahmen zu treffen sind.Fehlentscheidungen leichtfertig wie der Schweinegrippe Affenpocken und jetzt der Covid19 Plandemie zum Profit der Pharmakonzerne.Der WHO Machtbefugnisse zu erteilen sehen wir als Hochverrat an,und sollte Strafanzeige gestellt werden sowie auszutreten wo vom Steuerzahler erheblich mitfinanziert wird.Profite der Test und Impfhersteller wuchsen ins unermessliche wodurch der Gesundheitszustand der Bevölkerubg sich drastisch verschlechtert hat.Die gößte Hoffnung das der Vertrag nicht zustande kommt,und der der bisherige Plan der Regierung geändert werden kann.

AlfredDiktatur S. am 06.06.2023

Diktatur...oder was??? Nie und nimmer!!

Jana S. am 06.06.2023

Auf keinen Fall darf das passieren, dass wäre zu viel Macht, dass nur einer bestimmt, wann eine Pandemie auch eine Pandemie ist.

Gabriela K. am 06.06.2023

Das würde im Extremfall einen Impfzwang bedeuten\u2026 und das ohne Angabe von Gründen & Beweisen.

Sarah G. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall!!!!!!!

doris P. am 06.06.2023

Finanziert durch NGO'S keine Macht in diese Hände

Helmut B. am 06.06.2023

Die USA ist als Zahler der WHO ausgestiegen. Die höchsten Beträge zahlt momentan Deutschland, die Bill und Melinda Gates Stiftung und die Pharmaindustrie. Welch Brot ich ess, dessen Lied ich sing. Die WHO wird die Gewinne der Pharma steigern, und sich bestimmt nicht für das Wohl der Menschen einsetzen. Die repräsentanten Deutschlands haben ohnehin nichts für die Bevölkerung übrig, und unterschreiben jeden Schmarren.

Alexander W. am 06.06.2023

In meinen Augen keine unabhängige Organisation, zu Stark interessenvertretung der Pharmaindustrie!

Erika K. am 06.06.2023

Auf keinen Fall die Entscheidung der WHOzu zula

siegrun h. am 06.06.2023

Als NGO , NICHT GEWÄHLT, masst sie sich eine Weltherrschaft an,die ihr nicht zusteht. Bestes Beispiel Corona,wo bereits vorher bekannt wurde,dass die Impfstoffe nicvt wirken und mehr oder weniger viele töteten. Zudem sollen Impfstoffe nicht mehr getesten weden, somit muss man von allem ausgehen. Ausserdem befürwortet sie frühsexualisierung und Phädophilie und greift bewusst in das Familienleben ein.

Ewald L. am 06.06.2023

Die WHO muss abgeschafft werden

Babette W. am 06.06.2023

Bloß nicht!

Hermann N. am 06.06.2023

Die Entscheidungshoheit und die Maßnahmenhoheit muss komplett bei den Regierungen der Länder verbleiben \u2757

Michael P. am 06.06.2023

der Gedanke allein ist schon unerträglich

Klaus N. am 06.06.2023

WHO auflösen

Christiana C. am 06.06.2023

WHO abschaffen

Gabriele E. am 06.06.2023

unsere Entscheidungsfreiheit soll erhalten bleiben

Britta K. am 06.06.2023

unbedingt !!

Ivonne C. am 06.06.2023

Da die WHO nicht unabhängig für die Gesundheit und das Wohlergehen der Bevölkerung handelt, sondern eine Interessengemeinschaft einzelner "Gruppen" zur Manipulation, zur Einschüchterung und zur Denunziation der Bevölkerung bildet, sollte sie tatsächlich keine Alleinherrschaft bilden....

Ines J. am 06.06.2023

Keine weitere Macht an solche Organisationen!!!

Maria Z. am 06.06.2023

Die WHO kann keine neutralen Entscheidungen treffen, da sie "gekauft" ist von namhaften Unternehmern (Gate etc.)

j. K. am 06.06.2023

Gates hat seine schmutzigen Eugeniker-Finger schon in zu vielen Dingen mit drin. WHO = Gates. Nein, ich möchte, dass die Entscheidung bei den Ländern bleibt

Chris w. am 06.06.2023

Dies entspricht einer Diktatur! Entgegen dem Volk. Reines Machtgehabe

Daniela G. am 06.06.2023

Niemals!!

Johannes Maria C. am 06.06.2023

Absolut niemals!! Auf kein Fall!!!!!

Gabriele E. am 06.06.2023

Es kann nicht sein das derart weitreichende Machbefugnisse in die Hände von wenigen nicht gewählten Personen die wirtschaftliche Interessen verfolgen gelegt wird. Besonders kritisch sehe ich hier das die WHO nicht kontrolliert werden kann, aber weitreichende Befugnisse erhalten soll, wie Zwangsimpfungen, Unverletzlichkeit der Menschenrechte und massiv mit Geldern aus der ganzen Welt am Leben erhalten werden soll. Die WHO möchte keinen wissenschaftlichen Diskurs und Andersdenkende zensieren. Es kann auch nicht sein das ein Bill Gates der in Indien 500.000 Kinder durch seinen Impfstoff mit Poliomyelitis infizierte ohne Strafe immer noch in der WHO sein Unwesen treiben kann und nie zur strafrechtlichen Rechenschaft gezogen wurde.

Gudrun R. am 06.06.2023

Geht gar nicht

Sabine H. am 06.06.2023

Die entscheiden mal gar nix! Nach dem Desaster mit Corona und tausenden von Impfgeschädigten, gehört hier erstmal aufgeklärt und die Täter gehören bestraft!

Wolfgang O. am 06.06.2023

Es muss alles unternommen werden damit das nicht (erneut) passiert!

Gabriele D. am 06.06.2023

Gibt es Schwachsinnigeres?!

Hans-Theo K. am 06.06.2023

Niemals darf das passieren. Die werden zu 80% durch private Stiftungen finanziert.

Elisa S. am 06.06.2023

Das WEF hat bereits zuviel Einfluss, ungewählte Entitäten dürfen solche Ma htbefugnisse nicht erhalten, das widerspricht jedem demokratischen Grundprinzip und der Souveränität und Recht auf körperliche Unversehrtheit eines jeden Landes und jeden Menschen!

Christine K. am 06.06.2023

Nein,nein,nein!Die haben schon jetzt viel zu viel Einfluss auf unser Land.Die wollen eine absolute Weltmacht!Und das nicht nur im Gesundheitswesen.

Jörg H. am 06.06.2023

WHO mit Allmacht? Das geht absolut garnicht! Wenigstens sollte jedes Land selber entscheiden können, abhängig von der jeweiligen Situation. Genauso absurd wäre es, wenn eine Organisation bestimmt, das alle Menschen weltweit nur noch Reis essen o. derartiges!

V T. am 06.06.2023

Ich entscheide, wann und was ich für richtig halte. Niemand sonst hat das Recht über meinen Körper zu entscheiden.

Bettina H. am 06.06.2023

Es muss nicht alles zentralisiert werden. Die Entscheidungshoheit muss bei den einzelnen Ländern und individuell bleiben.

Salewsky P. am 06.06.2023

Auf keinen Fall darf die WHO solche Befugnisse bekommen

Amdreas S. am 06.06.2023

Es muß verhindert werden daß eine globale Diktatur über unser Leben bestimmt

Heike B. am 06.06.2023

Diese Entscheidungen gehören in die Verantwortung jedes einzelnen Landes und nicht in die Hände der WHO.

Udo T. am 06.06.2023

Auf keinen Fall!

Kerstin S. am 06.06.2023

Die WHO DARF dies niemals allein übernehmen.

Brigitte B. am 06.06.2023

Nein, über meinen Körper möchte ich alleine bestimmen und ich finde , dass die WHO zu nah an der abhängig ist vom Staat und Lobbyisten.

Stefan Z. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall!!!

Steffen K. am 06.06.2023

Kriesenbewältigung muss Regional sein und beim Volkssouverän bleiben. Grundrechte müssen stets gewahrt werden und dürfen auch im Kriesenfall nicht gedehnt werden!

Silke L. am 06.06.2023

Bitte dringend weitere Personen\/Fachleute mit einbeziehen!

Christa P. am 06.06.2023

Ganz klar NEIN! WHO=Bill Gates!

Heike B. am 06.06.2023

WHO könnte sich dafür einsetzen die Angst vor der Angst zu heilen

Michael P. am 06.06.2023

WHO ist nicht von der Weltbevölkerung gewählt, aber vom Grosskapital eingesetzt und korrumpiert.

Christian P. am 06.06.2023

Ich will meine Souveränität nicht an eine NGO abgeben, die auch noch von \u201eSpenden\u201c finanziert wird. Der Hauptsponsor ist auch zufällig eine Person, der die ganze Welt impfen will\u2026 Wer den \u201ePandemievertrag\u201c durchgelesen hat, wird auch notiert haben dass wir all unsere Rechte abgeben und selbst die Menschenrechte sollen abgeschafft werden. Reicht schon, dass der Staat uns immer vorschreiben will, was wir nicht dürfen und was wir zu tun haben! Nein zur Abgabe der Souveränität!

Anita W. am 06.06.2023

Was für Pandemien denn? Ist doch erwiesenermaßen eine Lüge gewesen, und die wollen weitere Lügenpandemien ausrufen, um die Weltwirtschaft zu ruinieren.

Heike-Felicitas B. am 06.06.2023

die Macht darf nicht allein bei der WHO liegen, schon gar nicht, da sie nicht gewählt wurde und nicht neutral ist!

Othmar W. am 06.06.2023

Nationale Selbstbestimmung ist ein elementarer Schutzfaktor zur Sicherung von staatlichen Eigeninteressen und zur Abgrenzung von Machtexzessen selbst ernannter - nur scheinbarer - Hüter der individuellen Gesundheit. In Wirklichkeit ist der Plan ein von Profit getriebenes Ansinnen einiger globaler Zirkel.

Andreas G. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall

Ursula H. am 06.06.2023

Die WHO ist ein nicht gewählter Haufen und wird größtenteils von BIG Pharma finanziert. Diesem Haufen darf niemals Macht gegeben werden, denn dann verlieren wir vollends unsere Souveränität.

Jürgen B. am 06.06.2023

Niemals

Marinko H. am 06.06.2023

Über so wichtige Themen sollte nur das Volk entscheiden.

Florian K. am 06.06.2023

Bitte nicht!

Brigitte B. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall darf die WHO, (private Organisation) diese Macht bekommen alles alleine zu Bestimmen. Jedes Land muss diese Entscheidungen mit den Menschen im eigenen Land treffen können. Die WHO ist, eine, in meinen Augen korrupte Organisation die mit Gesundheit nichts zu tun hat.

Klaus M. am 06.06.2023

Das wäre das Ende der Demokratie!

Klemens K. am 06.06.2023

WHO ist ein privat finanzierte Institution und darf auf keinen Fall solche Entscheidungen für Alle treffen !

Matthias S. am 06.06.2023

Die WHO ist weder demokratisch legitimiert und zudem zu stark von nichtstaatlichen Finanzquellen abhängig, wie man auch bei Wikipedia nachlesen kann. Dies disqualifiziert diese "Behörde" für solche Kompetenzen.

Dieter S. am 06.06.2023

Da die WHO nicht neutral und unabhängig ist geht das garnicht!

Melanie S. am 06.06.2023

Auf keinen Fall !!!!!!!!! Geht garnicht!

Edith M. am 06.06.2023

auf keinen Fall!!!

Lisa L. am 06.06.2023

Nichtgewählte Private Organisationen sollen KEIN Recht bekommen über Länder zu bestimmen !!! Die WHO ist nicht gewählt und soll auch keine Einflüsse nehmen in Länderangelegenheiten !!!

Cedric H. am 06.06.2023

Wir haben ja gesehen was passiert wenn man der WHO freie Bahn lässt und der dicke Daumen der Regierung von oben drückt. Für mich gibt es so oder so keine Pandemie mehr. Verarschen können die wen anders

Violaa R. am 06.06.2023

Nein auf keinen Fall soll sie über unseren Körper entscheiden, denn wir alle haben ein Recht auf körperliche Unversehrtheit und somit soll jeder selbst entscheiden welche gesundheitliche Maßnahmen man treffen möchte.

Sabine M. am 06.06.2023

Der Bundestag entscheidet im Auftrag des Volkes für das Volk. Eine derartige Befugnis steht der WHO als eine NGO nicht zu und ist Grundgesetz widrig.

Brigitte K. am 06.06.2023

Eine nicht-gewählte Organisation würde dann Entscheidungen treffen, die gewählten Volksvertretern obliegt.

Doris S. am 06.06.2023

WHO würde damit ohne jede Kontrolle agieren können. Das nennt man Diktatur.

Thomas z. am 06.06.2023

Die Erfahrung der schienbaren "Pandemie" hat klar gezeigt daß eine Kontrolle durch die von wenigen Reichen Ideologen gesponserte WHO ein weltweites Chaos anrichten kann.

Silvio B. am 06.06.2023

Das sind die größten Verbrecher auf der ganzen Welt !!!!!!!!!!!

Resi J. am 06.06.2023

Die sind zu mächtig und haben schon viele Fehlentscheidungen getroffen.

Klaus U. am 06.06.2023

Es ist unglaublich, daß eine nicht gewählte Vereinigung , die von privaten Geldgebern finanziert wird, über das Leben von Millionen Menschen bestimmen soll.

Nothelfer K. am 06.06.2023

Die WHO ist weder privegliert noch gewählt noch Unabhängig.

Martin N. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall darf eine undemokratische Organisation, dann auch noch vertreten nur durch eine einzige Person (Generaldirektor), über solch eine wichtige Frage entscheiden. Damit wird die gesamte Demokratie ausgehebelt.

Katarina N. am 06.06.2023

WHO jest prywatna organizacja i nie ma prawa nazucac ludziom swoich wymyslow. Sprawa zdrowia ma byc w kompetencji kazdego suwerennego kraju. Ani WHO ani Unia Europejska nie ma prawa nakazywac ludziom cokolwiek.

Norbert K. am 06.06.2023

ich bin gegen eine who entscheidung

Cornelia E. am 06.06.2023

Damit werden die Länderparlamente entmachtet.

Cornelia B. am 06.06.2023

Damit werden die Länderparlamente entmachtet.

Ramona V. am 06.06.2023

Keine Weltregierung durch die WHO!

Gundi K. am 06.06.2023

Niemals! Ich hab absolut kein Vertrauen und glaube nicht, dass diese Organisation das Beste für uns will! Es macht mir Angst wenn die soviel Macht über uns bekommen.\ude48

Judith W. am 06.06.2023

Die WHO ist keine demokratisch gewählte Institution und darf deswegen nicht über unser aller Schicksal entscheiden. Ausserdem vertritt sie nicht die Interessen der Menschen sondern ausschließlich die des Großkapitals.

Eva E. am 06.06.2023

Das Mensch - Sein - Recht und seine Sebstbestimmung gehört in seine eigenen Hände

Eva S. am 06.06.2023

Das Mensch - Sein - Recht und seine Sebstbestimmung gehört in seine eigenen Hände

Volker b. am 06.06.2023

In welcher Welt leben wir denn ? Das kann man nicht toppen, oder ? Wie lange wird die Welt denn noch von korrupten und kriminellen gegängelt ??

Tara B. am 06.06.2023

Die WHO und das WEF sind nicht gewählte (selbst gewählte?) Personen, die anscheinend die Welt regieren und jegliche Souveränität zerstören wollen. Ich lehne dies entschieden ab. Jedes einzelne Land sollte das Recht haben, seine Bürger zu befragen und eine demokratische Entscheidung auf der Grundlage eines Mehrheitskonsenses zu treffen. Dies ist eine globale Übernahme, die um jeden Preis verhindert werden muss.

Ursula S. am 06.06.2023

Die WHO ist keine unabhängige Kommission

Manfred S. am 06.06.2023

Als mündiger Bürger entscheide ich gerne selbst über meine Gesundheit.

Isabel B. am 06.06.2023

Die WHO darf auf GAR KEINEN FALL so viel EntscheidungsMACHT haben wie sie und andere es vorhaben. Die Gründe dafür sind vielfältig erläutert an entsprechenden Stellen.

Henk B. am 06.06.2023

Das wäre eine Katastrophe, die WHO darf niemals die Macht bekommen. Besser man zerstört diesen Verein

Marko S. am 06.06.2023

WHO = Diktatur

Klaus-Peter B. am 06.06.2023

auf gar keinen Fall darf die WHO Maßnahmen entscheiden

Betina P. am 06.06.2023

Niemand hat das Recht über den Körper eines anderen zu bestimmen!

Karl-Heinz D. am 06.06.2023

Noch entscheide ich allein was ich mache,diese Coronapandemie war von Mensch und Medien gemacht um die Weltbevölkerung zu dezimieren!

sandra r. am 06.06.2023

Machtbefungnisse der WHO wieder deutlich einschränken !

Joachim z. am 06.06.2023

Sie dürfen nicht alles alleine entscheiden!

Reinhold W. am 06.06.2023

Ich möchte kein chinesischen Verhältnisse.

Vieweg M. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall

Jeannette H. am 06.06.2023

WHO kann Berater sein, aber nicht mehr

Sonja L. am 06.06.2023

Hier soll wohl der Bock zum Gärtner gemacht werden. Es ist eines Menschen Recht, alleiniger Souverän über die eigene Gesundheit zu sein!

Monique W. am 06.06.2023

Größter Fehler für die Menschheit

Christoph B. am 06.06.2023

Der WHO Rechte zu gewähren in Nationalstaatliches Recht einzugreifen (Natuonalstaaten wueden geschaffen um ein Gleichgewicht zwischen maßlosen Eliten und dem Volk abseits Großreichen zu erschaffen) wäre in etwa gleichbedeutend einem Kind im Kindergarten eine geladene Maschinenpistole in die Hand zu legen.

Andrea D. am 06.06.2023

Nein, es kann nicht sein ,das eine Organisation , solche Macht . Außerdem sind die Faktoren für eine solche Maßnahme völlig undurchsichtig und anmaßend. Deshalb wehre ich mich wehement gegen solche Abkommen. Gezeichnet Andrea Nagel

Roland L. am 06.06.2023

Jeder ist für seine Gesundheit selbst verantwortlich. Keiner soll mir sagen, was "gut" für mich ist und schon keine nicht gewählte Organisation, wo sich der Vorsitzende sich "aus Protest" nicht hat "immunisieren" lassen.

Markus G. am 06.06.2023

Die WHO ist aus nicht gewählten Repräsentanten gebildet und ist wegen der Finanzierung durch Stiftungen (z.B. Bill & Melinda Gates Stiftung), Pharmaindustrie und einzelne Staaten interessengesteuert und damit nicht neutral und unabhängig. Deshalb ist der WHO grundsätzlich zu mistrauen!

Lukas S. am 06.06.2023

Wissenschaftler sind keine Ärzte und WHO soll nicht noch mehr Macht haben als die Ärzte Weltweit. Wenn nur WHO die Macht , Weltweit erhält und die volle Endscheidung erhält , werden die Ärzte unwichtig.

Volker G. am 06.06.2023

Nein auf keinen Fall, das kommt einer Weltdiktatur gleich der sich alle Staaten unterwerfen müssen.

Andrea B. am 06.06.2023

Keine Bevormundung der Menschen.Erhalt der Menschenrechte.WHO ist nicht neutral und mit Gesundheit hat es nichts zu tun.

Bjorn B. am 06.06.2023

The WHO could then falsely declare a pandemic (just like Covid) and invade the country. This should be illegal as it is an act of treason!

Bärbel H. am 06.06.2023

Auf keinen Fall, wir entscheiden im eigenen Land.

Lukas P. am 06.06.2023

Wissenschaftler sind keine Ärzte und WHO soll nicht noch mehr Macht haben als die Ärzte Weltweit. Wenn nur WHO die Macht , Weltweit erhält und die volle Endscheidung erhält , werden die Ärzte unwichtig.

Kreszentia K. am 06.06.2023

Auf keinen Fall

Klaus H. am 06.06.2023

Wenn ein privater Verein über uns bestimmen kann brauchen wir keine Regierung mehr.

Manfred Z. am 06.06.2023

Schafft die Welt Horror Organisation ab.

Karl-Heinz B. am 06.06.2023

Nicht demokratisch gewählte Organisationen dürfen niemals Entscheidungen über Staaten treffen.

bohn M. am 06.06.2023

Niemals das sind alles Verbrecher an der Menschheit

Stefan M. am 06.06.2023

Niemals !

Marina und Ralph D. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall darf die WHO über uns bestimmen!!!! Jeder ist für sich selbstverantwortlich und entscheidet auch selbst über seine Gesundheit, und das MUSS SO BLEIBEN!!

Andre F. am 06.06.2023

WHO...gefährlich!

Matthias R. am 06.06.2023

Auf keinen Fall sollte die WHO das machen

Christina J. am 06.06.2023

Institutionen, die nicht demokratisch legitimiert sind und von privaten Institutionen finanziert werden wie die WHO sollten maximal Empfehlungen abgeben dürfen, aber nicht in die Souveränität der Länder eingreifen können.

Walter W. am 06.06.2023

Die WHO ist eine Organisation und keine demokratisch gewählte Institution. Es kann keinesfall angehen dass diese äusserst fragwürdige Org. eine solche Entscheidung treffen darf.

Michael G. am 06.06.2023

Die WHO ist nicht nur nicht demokratisch kontrolliert, sondern hochgradig finanziell von privaten Sponsoren abhängig, die eigene Interessen verfolgen. Eine von unabhängigen Ärzten gegründete gute Alternative zur WHO ist das "World Council for Health" (https:\/\/worldcouncilforhealth.org).

Thomas K. am 06.06.2023

Eine Anmaßung, falsche \u201eExperten \u201e und Lobbyisten. Überwiegend Fehlentscheidungen, siehe Corona

Anette R. am 06.06.2023

Ich möchte Selbstbestimmung in gesundheitlichen Dingen

Dirk T. am 06.06.2023

Fck WHO

Matthias M. am 06.06.2023

Keine Diktatur

Ralf S. am 06.06.2023

Interessenverbände greifen in unsere Souveränität ein.Das widerspricht meinem Verständnis von Demokratie.

Helmut T. am 06.06.2023

Weltdiktatur darf nicht sein. Die Globalisten gehören alle eingesperrt...

Maria Rosa Oriana R. am 06.06.2023

Keinerlei Macht der WHO

Helga L. am 06.06.2023

Mitbestimmung

Anne S. am 06.06.2023

In einer Demokratie sollen alle abstimmen können!

Daniel V. am 06.06.2023

Die WHO hat zuviel Macht. Lasst die Entscheidungen demokratischer und transparenter ablaufen!

Gabriela B. am 06.06.2023

Unfassbar, wenn das durchkommt, Aber die Länder sind wohl dafür, Deutschland sowieso, dann wird Ihnen die Verantwortung abgenommen

Andrea H. am 06.06.2023

Verbrecher!!

gerold J. am 06.06.2023

An Corona und der Impfcampane haben wir gesehen, wohin es führen kann. Schweden ging eindeutig den richtigen Weg. Und das die "impfstoffe" nicht Nebenwirkungsfrei, wie uns unser im Bereich Medizin promovierter Gesundheitsminister erklärt hat, ist heute inzwischen jedem klar. Dem Minister war es klar als er es aussprach. Er hat bewusst gelogen ("Die Wahrheit führt zum politischen Tod" so seine Aussage).Warum nur hören wir einem Lügner zu?

Cäcilia W. am 06.06.2023

Die staatliche Autonomie über solch gravierende, die Freiheit massiv einschränkende und in die Grundrechte eingreifende Maßnahmen muss zwingend bei den einzelnen Staaten bleiben.

renate B. am 06.06.2023

Die Autonomie der verschiedenen Regierungen darf nicht noch mehr eingeschränkt werden. Ebenso die individuelle Beziehung zum eigenen Körper der einzelnen Menschen. "Mein Körper gehört mir". Natürlich sind soziale "Gefärdungen" wahr zu nehmen, aber von den jeweiligen (örtlichen) Regierungen zu regulieren.

Richard v. am 06.06.2023

Die richtigen und guten Entscheidungen, was Gesundheit und notwendige Behandlungen anbegehtm, sollten lokal und national entschieden werden.Eine nichtdemokratische "private" Institutionsollte nicht über gewählte, demokratische Staaten bestimmen dürfen!

Susann W. am 06.06.2023

Die Neutralität dieser WHO ist in keinsterweise gegeben durch die Interessenkollision und Verfilzung der Pharmaindustrie. die WHO ist kein demokratisch gewähltes Organ. Sie entscheidet eben nicht zugunsten der Bevölkerung, sondern aus wirtschaftlichem Interesse

Heiko M. am 06.06.2023

Auf keinen Fall

Harald R. am 06.06.2023

Die WHO ist völlig ungeeignet und unfähig dies zu leisten, da es sich um eine von Firmen und Stiftungen fehlgeleitete und kontrollierte Organisation handelt.

Jutta H. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall!!

Astrid D. am 06.06.2023

Jedes Land, jedes Volk, jeder Mensch darf und muss selbstbestimmt leben können. Wir brauchen keine Gesundheitsdiktatur!

Anita S. am 06.06.2023

Nein! Wie könnte der Mensch so noch Selbstwirksamkeit, Eigenverantwortung, Entscheidungsfreiheit\u00a0in seinem Leben wissen!?

Helena L. am 06.06.2023

Jeder soll selber entscheiden, da es ja jetzt schon auf Grund von der Coronaimpfung genug Impfschäden gibt. Auch sollen die Leute selber entscgeiden, ob sie raus gehen und wohin ohne das es von der Politik oder der WHO vorgegeben wird.

Karsten S. am 06.06.2023

Die Souveränität der Nationalstaaten darf nicht zu Gunsten einer weltweiten Gesundheitsdiktatur abgeschafft werden.

Heidi R. am 06.06.2023

Nein!Das darf nie eine politische Entscheidung sein .Gesundheit ist individuell\u2026

Kerstin l. am 06.06.2023

Auf keinen Fall, das idt Ländersache

Peter M. am 06.06.2023

Die WHO ist eben eine interessenorientierte Institution und damit nicht unabhängig!

urs S. am 06.06.2023

Die Entscheidungs Souveränität muss den Ländern obliegen und nicht einer Organisation, die mit Pharmalobbyisten eng zusammenarbeitet, die Entscheidung überlassen- das ist nicht demokratisch, sondern totalitär!!

Gerhard K. am 06.06.2023

Die Souveränität hat vollständig bei den Nationalstaaten zu verbleiben!

Thomas S. am 06.06.2023

Entscheidungen in so einem Wichtigen Bereich, müssen in die Hände des jeweiligen Volkes bleiben oder zurückkehren.

Matthias S. am 06.06.2023

Ein erster Schritt zu einer Weltregierung. Bitte nicht !

Winfried T. am 06.06.2023

Die WHO ist schon lange keine Gesundheitsorganisation mehr!Sie wird von NGO's u.Stiftungen regiert(Bill-u.Mellinda Gates 80%)u.strebt die Weltherrschaft an.Dies wäre der Untergang einer zivilisierten Welt durch absolute Diktatur!!!

Stefan B. am 06.06.2023

Soetwas darf keinesfalls passieren und ist m.E. auch nicht durch unsere Verfassung und unser Grundgesetz möglich bzw. legitimiert.

Franz M. am 06.06.2023

Jedenfalls nicht unter den heutigen Bedingungen

Klaus R. am 06.06.2023

Kulturkreise bleiben souverain

Christian m. am 06.06.2023

Gehts noch ?

Claudia B. am 06.06.2023

Verschiedene Expert*innen, verschiedene Meinungen und Einschätzungen sollten gehört und dann sollte mit "Verhältnismäßigkeit", auch der Beachtung negativer Folgen für die Menschen (die man aktuell sieht, die man aber weitgehend verschweigt), sorgsam entschieden werden.

B.E. H. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall

Elisabeth A. am 06.06.2023

Die Kurzform des hier auf der Homepage dargestellen Für und Wider deckt in keiner Weise die wirklichen Risiken ab. Der WHO-Pandemievertrag entmündigt die Regierungen aller Mitgliedsstaaten. Dass diese das auch noch mit Vehemenz vorantreiben, entzieht sich vollkommen meinem Verständnis!

Harald S. am 06.06.2023

Die WHO sollte sich aus nationalstaatlichen Dingen der Länder raushalten!

Martin H. am 06.06.2023

Die WHO ist eine private Organisation, die nur einem verpflichtet ist: Profitmaximierung für eine kleine Interessengruppe. Man beachte, wer den Verein gegründet hat und welche Leute dort investieren.

Rolf F. am 06.06.2023

Die WHO - speziell unter dem afrikanischen Terroristen Gebreyesus - hat beständig ihre Unfähigkeit. Gerade jetzt in der Corona-Farce. Sie gehört aufgelöst, genauso wie UNO und Nato!

Marco M. am 06.06.2023

Solche Entscheidungen müssen auf Länderebene getroffen werden, nicht von einer NGO!

Heidrun D. am 06.06.2023

Es darf nicht von einer nicht gewählten Organisation alleine entscheiden werden

Werner K. am 06.06.2023

Auf KEINEN Fall!!!

Kurt g. am 06.06.2023

NIEMAND hat das Recht über einen anderen zu bestimmen!...und unsere Regierung hat auch nicht das Recht ohne die Bürger zu fragen eine solche Entscheidung dieser Tragweite allein zu bestimmen über unsere Köpfe hinweg!

Vitali S. am 06.06.2023

never

R. W. am 06.06.2023

Niemals

Frank G. am 06.06.2023

Niemals!!

C H. am 06.06.2023

besser nicht - zu viel finanzielle Interessen etc.

Hans N. am 06.06.2023

Das der Staat seine Souveränität abgibt, das geht gar nicht!!

Stefanie S. am 06.06.2023

Birgt zu hohes Risiko von Machtmissbrauch. Solche Dinge sollten nicht in eine einzelne zentrale Hand gelegt werden.

Armin H. am 06.06.2023

Auf keinen Fall dard soetwas Realität werden, es muss mit allen Mitteln verhindert werden

Erika S. am 06.06.2023

Die Menschen müssen endlich ihre Verantwortung für sich selber in die Hand nehmen

Georg M. am 06.06.2023

. . . ein so wertvolles Gut, wie die Gesundheit in die Hände einer nicht gewählten und geldorientierten Machtorganisation zu geben ist unverantwortlich!!!

Benjamin S. am 06.06.2023

Auf keinen fall. Man hat es bei Corona schon gesehen wo es dann hingeht.

Sigrid D. am 06.06.2023

Ich möchte so etwas Irrationale und Volksverhetzendes, Ausgrenzendes und Gesundheitsschädliches wie auch einen Impf- und Behandlubgszwang nicht noch einmal erleben. Ich entscheide selbst über mein Leben, meinen Schutz und meine Impfungen.

Gertrud S. am 06.06.2023

Damit kein Mißbrauch möglich wird

Barbara B. am 06.06.2023

Auf keinen Fall!

Christian B. am 06.06.2023

Es sollte keine Organisation was entscheiden dürfen die von den Geldern anderer gekauft werden.

Gerda l. am 06.06.2023

auf keinen Fall !

Alexandra U. am 06.06.2023

Keine zentralistische Machtkonzentration! Vielleicht legt Ihr in Euren Umfragen auch mal offen, wer die WHO finanziert und was die wahren Absichten sind!!

Anne B. am 06.06.2023

Auf keinen Fall!

Stephanie E. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall! Die Industrien dürfen ihre Macht verlieren!!!

Adele W. am 06.06.2023

Das wäre die absolute Kontrolle!

Stephan M. am 06.06.2023

Dieser Haufen von parasitären Lobbyisten sollte überhaupt keine Rechte,egal welche haben.

Bernhard b. am 06.06.2023

Ich entscheide für mich was gut oder schlecht ist, kein anderes Kartell greift ineinander Leben ein

Simone B. am 06.06.2023

Die WHO will die Menschen kontrollieren und über unsere Gesundheit bestimmen. Das dürfen wir nie zulassen, dann wird es selbst Klimalockdowns geben und die nächsten Spritzen sind uns sicher. Wir haben kein Mitbestimmungsrecht mehr, nicht mal über unsere Gesundheit, das sind Verbrecher und höchst Kriminelle, die machtgierig sind.

Patrick J. am 06.06.2023

Die WHO hat über rein gar nichts zu entscheiden. Diese Institution und deren Repräsentanten wurden weder vom Volk gewählt, noch legitimiert.

Katrin W. am 06.06.2023

Das wäre eine Katastrophe!!!!

Veronika L. am 06.06.2023

Die Souveränität eines Staates muss erhalten bleiben.

Pavla B. am 06.06.2023

NGOs haben in der Politik nichts zu suchen und schaden der Demokratie, beenden teils die Souveränität der einzelnen Staaten. Die WHO ist von Bill Gates, Soros und Co finanziert und lässt nichts Gutes erwarten!

Pavla D. am 06.06.2023

NGOs haben in der Politik nichts zu suchen und schaden der Demokratie, beenden teils die Souveränität der einzelnen Staaten. Die WHO ist von Bill Gates, Soros und Co finanziert und lässt nichts Gutes erwarten!

Dagmar W. am 06.06.2023

Auf keinen Fall darf das passieren!

Dieter B. am 06.06.2023

Niemals ! Das wäre der Schritt in die Diktatur !

Jürgen K. am 06.06.2023

Ein Schritt den man unbedingt hätte verhindern müssen.!! Das unsere Politiker das mehrheitlich befürwortet haben, beweist wieder mal, das sie alle durch die Bank gekauft sind.

Birgit W. am 06.06.2023

Auf keinen Fall. Dann sind wir in unserer Freiheit hoffmungslos ausgeliefert.

Dr. Ulrich L. am 06.06.2023

Es fehlt der überwiegend industriefinanzierten WHO an jeder demokratischen Legitimation.

Wolfgang H. am 06.06.2023

niemals!!!

Gerda W. am 06.06.2023

WHO taugt nicht

Günter J. am 06.06.2023

das wäre Dikdatur durch eine nicht gewählte Organisation, und würde meine , unserem Grundgesetz nach verbrieften Rechte, ohne jedes Mandat oder Prüfung , massiv ei schränken bzw. aushebeln! Keine von uns Bürgern gewählte Regierung( VolksVERTRETER bzw. DIENER des Staates- also von uns Allen!), und hat das Recht jedwede Entscheidunggewalt einfach abzugeben, ohne zumindest über eine Volksabstimmung, und vorangehende öffentliche und FREIE Diskussion(auch in ARD und ZDF!) darüber abgestimmt zu haben!

Denis E. am 06.06.2023

WHO is auch überflüssig,kann weg

Anna margarte M. am 06.06.2023

Keine Macht der WHO

Günter t. am 06.06.2023

keine zentrale Steuerung von Maßnahmen

Hans-Georg B. am 06.06.2023

Man kann so eine weitreichende Entscheidung nicht einem gekauften und manipulierten Verein überlassen. Hier sollten Bürgerentscheide her!

Bernd M. am 06.06.2023

Nachdem dieses COVID-Management ein Desaster war, gibt es keine Legitimation für supranationale und nicht demokratische Institutionen

Mike W. am 06.06.2023

...es ist doch immer gut, wenn von Genf oder von Washington aus entschieden wird, daß hier vor Ort beim obligatorischen Herbstschnupfen im Kindergarten die per Grundgesetz garantierten bürgerlichen Rechte ausgesetzt werden! Gestatten Sie die Frage "Wer hat was davon?" Vielleicht sollten wir unsere bewährten Rechtsnormen wie Grundgesetz, BGB, StGB, etc. gleich zugunsten dem jeweiligen Gutdünken einer Regierung opfern! Spannend wird es, wenn so lange und so oft gewählt wird, bis das Ergebnis in eine ideologische Schablone paßt. Nennt man das nicht Diktatur?

URS B. am 06.06.2023

KEINE MACHT DER WHO

Calogero S. am 06.06.2023

Die WHO sollte erst mal das ABC des Lebens lernen bevor sie mit Erwachsenen Themen betraut werden sollte

bruno H. am 06.06.2023

NIEMALS, muss unterbunden werden. Ich möchte selbst über meine Gesundheit bestimmen und nicht diese GAUNER.

Anna Z. am 06.06.2023

Es wäre die totale ungewollte Kontrolle über unser Leben

Hans Jürgen M. am 06.06.2023

Die Bürger entscheiden.

Juttta S. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall, darf die WHO über Pandemie-Maßnahmen entscheiden! Wir erleben jetzt, dass sogar die amtierenden Politker Pandemie-Entscheidungen getroffen haben, die keinerlei Verbesserung für Menschen gebracht hat. Geschweige denn, dass die WHO "wissen kann", wie in demonkratisch ausgerichteten Ländern welche Hilfen für die Gesundheit der Bürger unterstützend sein könnten!

Christian B. am 06.06.2023

Wir sind das Volk und nicht die WHO

Martina M. am 06.06.2023

Die Hoheit darüber soll bei den Nationalstaaten bleiben. WHO kann Empfehlungen geben.

Günter P. am 06.06.2023

Dasgehtgarnicht

Inés G. am 06.06.2023

Niemals sollte das geschehen !!!

Uschi S. am 06.06.2023

Unsere Regierung ist zu nichts imstande

Stefan S. am 06.06.2023

Mein entschiedenes NEIN zu jeder Art von Diktatur!

Stephan P. am 06.06.2023

WHO ist der verlängerte Arm der Pharmalobby

Michael C. am 06.06.2023

Katastrophal

Stefan B. am 06.06.2023

Mein entschiedenes NEIN zu jeder Art von Diktatur!

Uwe Michael Erich L. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall darf die WHO solche Macht bekommen. Die WHO ist eine NGO die hauptsächlich von Privat finanziert wird und von BIG PHARMA, BILL & MELINDA GATES Stiftung und so weiter.

Jennifer S. am 06.06.2023

Nein, auf keinen Fall! Weder das sie alleine über die Pandemie entscheiden können noch über irgendwelche globalen Entscheidungen und Macht besitzen!!!!

Friedrich S. am 06.06.2023

Wir bekommen durch die WHO eine Diktatur verpaßt. Die Bevölkerung schläft.

ANDREAS H. am 06.06.2023

ein privater Verein, was anderes ist die who nicht, kann bei sich zu Hause Entscheidungen treffen.Jeder MENSCH sollte für sich selber entscheiden.

Rosmarie W. am 06.06.2023

Wir brauchen keine globale Kontrolle von Leuten die uns nur bevormunden und schaden wollen egal ob für Gesundheit oder sonst irgendwas !!!!!

Jokana T. am 06.06.2023

das wäre ja noch schöner

Heidi L. am 06.06.2023

Keine weltweiten Internierungslager!

Birgit F. am 06.06.2023

Ich bestimme über meinen Körper!

Carola H. am 06.06.2023

Weil es nicht richtig ist

Petra B. am 06.06.2023

Niemand entscheidet über meinen Körper und meine Gesundheit außer mir selbst!

Laszlo D. am 06.06.2023

Die WHO ist kein unabhängiges Gremium!!!

Uta W. am 06.06.2023

Ich bin ein mündiger Mensch und möchte mich alleine entscheiden wie ich mich in solch einem Fall verhalte. Und ich möchte ehrliche Ärzte und Wissenschaftler bei denen ich mich beraten kann um für mich selbst zu entscheiden. Niemand kann und soll mir vorschreiben wie ich mein Leben und mit meiner Gesundheit umgehen soll. Dafür bin ich ganz alleine zuständig und kann dann ja Hilfe in Anspruch nehmen, wenn ICH es für richtig erachte. Und nicht anders.

Claudia H. am 06.06.2023

Neutrale Ärzte Wissenschaftler Psychologen !! Wissen und Austausch muss stafffinden dürfen!!

Silvia G. am 06.06.2023

Es ist ungeheuerlich was hier gerade passiert ist, welche neue Macht die WHO(Satansbrut) bekommen hat von unserer Regierung. Auch die Unsummen, die unser Land dieser durch und durch korrupten Vereinigung jetzt auch noch dazu zahlt zu unserer Versklavung. Regierung , die eigentlich fürs Volk da sein sollte. Es ist nur noch ein Trauerspiel mit denen!Silvia Liedtke

klaus L. am 06.06.2023

Verbrecherbande

Tobias D. am 06.06.2023

Weg mit der WHO, NATO und EU

Corinna W. am 06.06.2023

Bloss nicht dann sind wir denen komplett ausgeliefert

Claudia U. am 06.06.2023

Neutrale Ärzte Wissenschaftler Psychologen !! Wissen und Austausch muss stafffinden dürfen!!

Hans K. am 06.06.2023

wer will sich von einer Verbrecher.Organisation Befehle erteilen kassen? ich nicht!!"!"

Reinhard K. am 06.06.2023

Massnahmen nur mit demokratischer Legitimierung

Klaus I. am 06.06.2023

nur die Nationalstaaten sollen die Entscheidung treffen

Karin B. am 06.06.2023

Die WHO ist lediglich ein Verein, und das noch ohne jede Kompetenz. Dann könnte jeder Sportverein über solche Maßnahmen entscheiden dürfen.

Wolfgang L. am 06.06.2023

Der WHO und dessen Funktionäre und Förderer vertraue ich in keiner Weise. Wer kontrolliert die WHO und finanziert diese?

Hans-Jörg A. am 06.06.2023

WHO ist nicht neutral und nich demokratisch.

Andreas S. am 06.06.2023

Das wäre das Ende der Demokratie

Anja E. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall. Ich bestimme selber über meinen Körper!

Jutta S. am 06.06.2023

Die WHO ist KEINE unabhängige, geschweige denn demokratische Institution. Sie dient den Interessen Ihrer Geldgeber, die wiederum sind diejenigen, die an Pandemien verdienen. Muss man da nachdenken um ein klares NEIN zu sagen???

Renate M. am 06.06.2023

Souveränität für jeden Menschen auf Erden, das Persönlichkeitsrecht darf in keine fremden Hände, die WHO ist nicht des Menschen Freund sondern Menschenfeind, die sind der Virus der Menschheit

Jürgen M. am 06.06.2023

Zentralistische Entscheidungen werden der Situation vor Ort nie gerecht!!!

Annette H. am 06.06.2023

Es geht hier darum, über "Gesundheit" ein totalitäres Regime einzuführen.

Pamela N. am 06.06.2023

Selbstbestimmungsrecht !

Martin S. am 06.06.2023

Die Gesundheitsvorsorge ist ganz allein die Angelegenheit jedes Einzelnen

Günter B. am 06.06.2023

geht die WHO nichts an !!

Günter G. am 06.06.2023

geht die WHO nichts an !!

Claus-Dieter J. am 06.06.2023

Eine nicht demokratisch gewählte und eine nicht unabhängig kontrollierte Nicht-Regierungs-Organisation darf keine Staatsmacht und keine verbrieften Menschenrechte aussetzen.

Gero H. am 06.06.2023

Nicht demokratisch legitimiert

Brigitte B. am 06.06.2023

Das wäre ein katastrophaler Eingriff in mein Menschenrecht!

Gerlinde W. am 06.06.2023

Wenn die WHO Gelder gespendet bekommt von super Reichen die in der Pharmaindustrie involviert sind oder Impfstoffe herstellen, wie sollen die Entscheidungen treffen die wirklich für die Bevölkerung gut sind. Ich nehme inzwischen nichts mehr was die WHO empfiehlt. Seit Corona ist das Vertrauen weg.

Moritz P. am 06.06.2023

Bitte bitte nicht, was da während Corona gelaufen ist, war gut gesagt unter aller Sau und soll bitte erstmal zur Genüge aufgerarbeitet werden. Gleichwohl muss man auch in Altersgruppen differenzieren und die Verhältnismäßigkeit von Maßnahmen und Regelungen beachten.

Werner P. am 06.06.2023

Mögliche Pandemie-Maßnahmen dürfen nicht an demokratischen Entscheidungsprozessen vorbei bestimmt werden. Die jüngste Vergangenheit hat allzu deutlich gezeigt, wie dabei die grundlegenden Menschenrechte missachtet werden.

Friedemann L. am 06.06.2023

Im Rahmen der Corona-Plandemie hat die WHO und mit ihr das gesamte System der konventionellen Medizin jegliche Reputation verloren. Diese Institution hat keinerlei Legitimierung, über mein Leben zu bestimmen. Niemals!

Sundus G. am 06.06.2023

Der geschlossene Vertrag widerspricht meiner Ansicht nach dem Grundgesetz und greift zudem die Souveränität Deutschlands an.

Kerstin S. am 06.06.2023

die Souveränität unseres Landes darf an Niemanden "verkauft" werden

Verena L. am 06.06.2023

Danke, dass ihr euch dafür einsetzt

Helga S. am 06.06.2023

Das wäre der nächste Sargnagel für die Freiheit!

Karlheinz R. am 06.06.2023

Das wäre der Weg zu einer Weltdiktatur.

Peter P. am 06.06.2023

Die WHO sollte grundsätzlich neu strukturiert werden und falls es sie überhaupt noch geben sollte, dann so wie ursprünglich gedacht war. Auf den jetzigen Verein zur Durchsetzung der Forderungen ihrer Investoren können wir getrost verzichten.

Steffen S. am 06.06.2023

Eine nicht gewählte Organisation, die aus kriminellen mafiosen Strukturen besteht und von menschenverachtenden Psychopaten dirigiert wird, darf niemals über mich bestimmen und die Freiheitsrechte der Weltbevölkerung wegen gefakter Gesundheitsgefahren (s. jüngst Corona) einschränken. Es ist als Hochverrat zu werten, wenn verantwortliche Politiker gegen den Willen der Bevölkerung diesem Ansinnen der WHO zustimmen. Wir müssen all unsere Kraft dafür Einsetzten diesen kriminellen Irrsinn zu verhindern. Sofortiger Austritt aus der fremdgesteuerten WHO ist das erste Gebot der Stunde!

Detlef B. am 06.06.2023

Ich finde das eine Frechheit, einem Privaten Verein eine so verantwortungsvolle Aufgabe zu erteilen. Dann giebt es ja nur noch Pandemien. Gruß an Klaus Schwab

Thomas W. am 06.06.2023

auf gar keinen Fall!

Peter W. am 06.06.2023

Die WHO sollte grundsätzlich neu strukturiert werden und falls es sie überhaupt noch geben sollte, dann so wie ursprünglich gedacht war. Auf den jetzigen Verein zur Durchsetzung der Forderungen ihrer Investoren können wir getrost verzichten.

Marion S. am 06.06.2023

Diese Entscheidung müßte ein unabhängiges Gremium von Ärzten, Wissenschaftlern verschiedener Ansichten getroffen werden.

Marc D. am 06.06.2023

die WHO hat über mich gar nichts zu bestimmen. Sie gehört abgeschafft oder massiv umgebaut. Kein Geld für die WHO von deutschen Steuern!!

Sara T. am 06.06.2023

Ich vertraue diese Leute nicht

Angela V. am 06.06.2023

Wenn die WHO alleine entscheiden könnte über Maßnahmen bei kommenden Pandemien wäre das eine Gefahr für die Demokratie und Mitbestimmung

Hans-Dieter M. am 06.06.2023

Die Souveränität der Staaten ist unantastbar und nicht veräußerlich!

Sabine H. am 06.06.2023

So eine Organisation darf nicht soviel Macht bekommen.

Ralf R. am 06.06.2023

Keine Befugnisse für die WHO

Angelika P. am 06.06.2023

niemand darf alleine so viel Macht bekommen

Bernhard L. am 06.06.2023

Auf keinen Fall! Das würde dem Missbrauch Tür und Tor noch weiter öffnen!

Marcus R. am 06.06.2023

Die WHO als Organisation wird zu großen Teilen von USA, der Melinda Gates Stiftung, Deutschland und der EU finanziert, somit nur ein Interessensverband in meinen Augen, darf in keinen Fall über zukünftige Massnahmen auf der Welt entscheiden dürfen.

Irmgard S. am 06.06.2023

Nein. Einfach nein!

walter K. am 06.06.2023

das wär ja noch schöner .... !!!

Christel D. am 06.06.2023

Auf keinen Fall darf das passieren

Ramona K. am 06.06.2023

Ich kann über mein Leben selbst bestimmen, Danke!

Edith S. am 06.06.2023

Sind von der Pharmaindustrie gekauft

Markus K. am 06.06.2023

das wäre nicht gut, wenn dies passieren würde. Leider gibt es noch viel zu viele Schlafschafe die sich der Reichweite gar nicht bewusst sind. Das dies vom Bundestag durchgewunken wurde stimmt mich sehr besorgt. Soviel zum Thema "Schaden vom deutschen Volk abzuwenden".

Petra R. am 06.06.2023

Keine Macht in die Hände der WHO!

Stefan B. am 06.06.2023

my body - my choice

Martin S. am 06.06.2023

WHO Terror begrenzen

Heinz K. am 06.06.2023

Die WHO soll auf gar KEINEN Fall über Pandemiemaßnahmen entscheiden, ihre Vertreter sind nicht demokratisch legitimiert und haben somit KEINE Berechtigung über z.B. die Menschen in Deutschland zu entscheiden. Ein Gruß an unserer Politiker aller Coleur, jeder der dem Zustimmt verrät in meinen Augen sein Volk und kommt seinem Mandat nicht nach.

Ulrike T. am 06.06.2023

Zur WHO habe ich keinerlei Vertrauen und will schon gar nicht, dass sie Entscheidungskompetenzen über Maßnahmen in allen Ländern erhält.

Renate S. am 06.06.2023

Die WHO, das ist zur Hälfte doch Bill Gates!

Susann W. am 06.06.2023

Die WHO ist weder demokratisch gewählt noch sonst legitimiert! Sie ist nur eine Pharma-Lobby-Organisation

Birgit H. am 06.06.2023

Jeder soll endlich wieder in sein Selbstverantwortung und Selbsbestimmung kommen.

Dennis K. am 06.06.2023

Ich möchte keine Diktatur einer nicht gewählten Organisation.

Daniel T. am 06.06.2023

Jeder Mensch hat das Recht über seine Gesundheit selbst zu entscheiden!

Magdalena H. am 06.06.2023

Das ist die Entscheidung jedes einzelnen Staates. Das dürfen nicht Bill Gates und Konsorten entscheiden.

Anke S. am 06.06.2023

Generell sollte die eigene Gesundheit dem Menschen selbst überlassen sein, was wir vermehrt brauchen ist das Wissen darum und die Übernahme der Eigenverantwortung. Hierzu sind sämtliche Eingriffe in Entscheidungen überflüssig.

Martin B. am 06.06.2023

Eine Diktatur über die ganze Welt von nicht gewählten Tyrannen, die von menschenverachtenden Leuten geführt wird wäre unser Untergang.

Bettina D. am 06.06.2023

dann sind wir verloren

Wilma P. am 06.06.2023

Auf keinen Fall

robert B. am 06.06.2023

Jedes Land sollte selbst entscheiden !

Nancy M. am 06.06.2023

Eine nicht gewählte, privat finanzierbare Organisation hat überhaupt nichts über die Menschheit zu entscheiden.

stefan K. am 06.06.2023

Die Länder müssten aus der WHO austreten, damit die WHO übrhaupt keinen Einfluss mehr auf die Länder und ihre Bürger hat.

Manuela S. am 06.06.2023

Die WHO halte ich nicht für unabhängig und ihre Entscheidungen sind für mich häufiger Fragwürdig. Beispiel Ernährungspyramide. Auch die Empfehlungen zu Corona waren oft fragwürdig.

Nils F. am 06.06.2023

Diese Verbrecher Organisation muss gestoppt werden

Sezgin L. am 06.06.2023

Ich alleine entscheide was gut und nicht gut für mich ist.

Bernd C. am 06.06.2023

Die WHO ist demokratisch nicht legitimiert und kann keine Super-Kompetenzen sich anmaßen. Außerdem muss die WHO von institutionalisierter Korruption befreit und der Einfluss mächtiger privater Stiftungen, Think Tanks etc. auf ihre Politik unterbunden werden.

Franns Horstzoon G. am 06.06.2023

IST DOCH WIRKLICH PERVERS WENN DAS PASSIERTE!

Michael v. am 06.06.2023

Die WHO ist eine kriminelle Mafia Vereinigung

Willi S. am 06.06.2023

Die WHO hat die letzten 3Jahre gezeigt unter welcher Flagge sie fährt, bestimmt nicht zum Wohle des Volkes!!

Anette L. am 06.06.2023

Es sollte generell und immer jedes Land eigen entscheiden!Nicht nur in Pandemien!

Reinhild K. am 06.06.2023

Soweit irgend möglich, muss jeder für sich und seine Schutzbefohlenen selbstdenkend frei entscheiden dürfen.

Manuela H. am 06.06.2023

Die WHO halte ich nicht für unabhängig und ihre Entscheidungen sind für mich häufiger Fragewürdig. Beispiel Ernährungspyramide.

Dietmar L. am 06.06.2023

Schon die Festlegung, was ist Pandemie, auf welchen Fakten und Daten diese basiert, muss Staatshohheit bleiben. Zuviele Statistiken sind fehlerhaft und zuwenig umfassend geprüft. Das Wohl einer Volkswirtschaft hängt davon ab. Daher muss es von den gewählten und dem umfassenden Allgemeinwohl der Nation verpflichteten Volksvertretern, sprich der eigenen Regierung des Landes Bundesrepublik Deutschland erfolgen. Schon die Übertragung dieses Themas an die EU birgt Risiken. Die WHO als Organisation, die stark von anderen Interessen als denen des deutschen Volkes getrieben wird, sollte unterstützend und beratend, aber nie gesetzgebend für Deutschland sein.

Marion Z. am 06.06.2023

Auf keinen Fall!!!Jedes Land muss souverän bleiben!!!!!!

Cathrin H. am 06.06.2023

SOWAS GEHT GARNICHT

Anja B. am 06.06.2023

niemals

Daniela H. am 06.06.2023

Souveränität der Nationalstaaten!!!

Norbert c. am 06.06.2023

Es darf nie zu Zwangsimpfungen kommen!!

Birgit T. am 06.06.2023

Eine korrupte Organisation darf nicht über Menschen bestimmen

Michael K. am 06.06.2023

Die Regierung darf nicht die Souveränität abgeben, auch wenn die Grünen kein Interesse an der Meinung und den Willen der Wähler haben und sie das nicht mehr interessiert,lt Habeck und Baerbock.

Hannelore H. am 06.06.2023

Zu weit entfernt

Helmut G. am 06.06.2023

Auf keinen Fall!

Jir R. am 06.06.2023

WHO braucht man nicht.

Andreas V. am 06.06.2023

Wenn die WHO allein entscheiden darf sind wir in einer Diktatur. Was fällt diesen Politikern noch ein um die Demokratie abzuschaffen.

Waltraud M. am 06.06.2023

Es sollte jedem Land alleine überlassen werden Entscheidungen zu treffen

Kerstin F. am 06.06.2023

Ich bin generell gegen eine globale Weltordnung! Die WHO bekommt dadurch viel zu viel Macht

Maria T. am 06.06.2023

Das wäre der absolute Albtraum, wenn im Prinzip ein Mensch alleine bzw.die im Hintergrund (also die nicht erkennbaren verdeckten) was auch immer Seienden über die Menschen(massen) bestimmen und herrschen könnten. Es ist so schon schlimm genug und sollte dringend korrigiert werden. Und unsere Politiker, die dem allen zustimmen, sollten sich klar darüber werden, dass sie für die Folgen dieser Zustimmungen (und damitden Folgen ihrer Handlungen) die Verantwortung tragen und tragen müssen. Ob sie wollen oder nicht.

Heiko K. am 06.06.2023

Wenn die WHO eine gewählte Regierung überflüssig macht, ist das das offizielle Ende der Demokratie

Elke H. am 06.06.2023

Ich fordere den sofortigen Austritt Deutschlands. Die WHO ist keine demokratisch gewählte Organisation.

Gudrun K. am 06.06.2023

One size fits all hat noch nie funktioniert. Impfung ist das einzige Medikament, das man auch gesunden Menschen verpassen kann. Merkwürdig, dass man jetzt für alles eine Impfung braucht!? Menschenrechte die aus dem Vertag gestrichen wurden sind unveräußerlich dacht ich mal.

Tilo K. am 06.06.2023

Die WHO sollte aufgelöst werden- Gesundheit ist von Natur aus gegeben. Krankheit ist das Resultat unnatürlicher Lebensweisen.

Thomas G. am 06.06.2023

Das wäre fatal

Thorsten S. am 06.06.2023

Raus aus der WHO.

Ronny Matthias H. am 06.06.2023

Unfassbar!

nicole H. am 06.06.2023

AUF KEINEN FALL!!!

Renata W. am 06.06.2023

Absolut nein und niemals

Anne K. am 06.06.2023

Ich möchte über mein Leben selbst bestimmen bis zum Tode!

Sybille M. am 06.06.2023

wie kann eine Regierung nur so verantwortungslos mit dem Volk umgehen, für das es gutes tun sollte. Ich habe immer mehr den Eindruck, dass unsere Abgeordneten keine Ahnung haben, was da eigentlich abgeht und und was dann auf uns zukommt

Jutta S. am 06.06.2023

Die Souveränität der Länder muß erhalten bleiben da es auch individuelle entschieden werden muss

Herbert m. am 06.06.2023

Staaten müssen souverän bleiben und nicht von außerhalb bestimmt werden. Selbst der EU wurde hier schon vielzuviel an Rechten eingeräumt! Die WHO darf keine Gewalt über Staaten bekommen. Sie ist kein vom Volk gewähltes Organ

Gianni L. am 06.06.2023

Eine von private Mächten die enorme finanzielle Interessen haben gesteuerte Institution soll über mein Leben und meine Gesunheit entscheiden? NEIN.

Ingo J. am 06.06.2023

Das darf auf keinen Fall passieren!

Reinhard F. am 06.06.2023

Wir brauchen keine imperiale Weltherrschaft hinter der Maske der WHO.

Kristina K. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall darf dies alleinig von einer Organisation entschieden werden!!!

Tamara K. am 06.06.2023

Die WHO sollte abgeschafft werden! Wir müssen uns von der kriminellen Organisation trennen!!!

Meike N. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall!!!

Michael H. am 06.06.2023

Das ist ein privater Verein, der hauptsächlich von der Pharmaindustrie bezahlt wird und ist nicht gewählt worden.

Uwe B. am 06.06.2023

Deutschland ist ein eigenständiger Staat und kann selbst für seine Bürger entscheiden.

Meike J. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall!!!

Carmen H. am 06.06.2023

Demokratie gehört in die Länder und Entscheidungen müssen nach dem Subsidiaritätsprinzip getroffen werden.

Claudia b. am 06.06.2023

Niemals

Martina R. am 06.06.2023

keine solche Macht einer Institution die von Privatpersonen mit finanziert wird

Barbara E. am 06.06.2023

Das wäre Entmündigung aller Andersdenkenden!! Diktatur vorprogrammiert!

Murat P. am 06.06.2023

Plandemi brauchen wir eh nicht. Ich bin strickt dagegen. WHO muss abgeschafft werden.

Timm A. am 06.06.2023

Auf keinen Fall!

Jörg E. am 06.06.2023

Die WHO ist keine gewählte Institution!

Tara B. am 06.06.2023

Die WHO interssiert sich nicht für die wirkliche Gesundheit der Menschen und Lebewesen

Martina W. am 06.06.2023

keine solche Macht einer Institution die von Privatpersonen mit finanziert wird

Jens B. am 06.06.2023

Die, von der WHO sind Hochverräter.

Katrin S. am 06.06.2023

Völlig undenkbar

Katrin Z. am 06.06.2023

Auf keinen Fall!!!!!

Hildegard Z. am 06.06.2023

Jedes Land soll selbst entscheiden

Renate M. am 06.06.2023

Diese verbrecherbande soll sofort abgeschafft werden. Verursachen nur Unglück und verbraten Unmengen an Geld.

M s. am 06.06.2023

Das wäre ein Angriff auf unsere Freicheit.

Philipp T. am 06.06.2023

Das wäre Hochverrat am Deutschen Volke. Die WHO wird von niemanden gewählt. Hier würden Private Interessen der Privaten Geldheber in den Vordergrund kommen.

Herbert W. am 06.06.2023

Deutschland soll demokratisch entscheiden, Bundestag!

Volker G. am 06.06.2023

Auf keinen Fall, der Beginn einer Weltdiktatur!

Klaus P. am 06.06.2023

Die WHO ist von Hochfinanz-Philantropaten als globaler Herrschafts-Trojaner instrumentalisiert: Wir wollen keine Chinesischen Verhältnisse!!

Lutz H. am 06.06.2023

Das gäber der WHO die Möglichkeit, in alle Staaten hineinzuregieren - so etwas darf es niemals geben!

Claudia f. am 06.06.2023

Die WHO ist eine Terrorvereinigung

claudia G. am 06.06.2023

Das wäre das Schlimmste, was freien Bürgern passieren kann außer Krieg. WHO auflösen da mafiös!

Sabine M. am 06.06.2023

Das Mitspracherecht ist sehr wichtig in einer Demokratie.

Monika d. am 06.06.2023

Niemals! Ich bestimme selbst was und ob überhaupt etwas in meinem Körper gespritzt wird und nicht irgendwelche Fremden, die weder mich noch meinen Körper kennen.

A M. am 06.06.2023

Gegen die WHO Zwangsdiktatur

Monika Z. am 06.06.2023

Da die WHO zum größten Teil von der Bill-Gates-Stiftung finanziert wird, sollte Deutschland vielleicht überlegen ganz aus der WHO auszutreten, um die nationalen Rechte zu stärken.

Frank H. am 06.06.2023

Das darf die WHO als Lobbyist der Pharmaindustrie nie entscheiden

Beate S. am 06.06.2023

Die WHO ist eine NGO und dient den wirtschaftlichen Interessen ihrer Geldgeber.Sie ist der verlängerte Arm der Pharmeindustrie.Es geht der WHO nicht um Gesundheit, sondern um Profit.Quasi den Bock zum Gärtner machen.

Nicola M. am 06.06.2023

Prof.Haditsch und die Anwälte für Aufklärung Österreich haben eine Aktion dagegen ins Leben gerufen. Ein weisses Silikonband am Handgelenk als Zeichen des White Reset. Ich trage meines seit Wochen.

Ramona M. am 06.06.2023

Die menschliche Gesellschaft braucht regionale Selbstbestimmung und keinen diktatorischen Führer im Namen einer "Gesundheit.Der Mensch ist ein beseeltes und geistbegabtes Wesen. Somit besitzt er die Fähigkeit und auch die Möglichkeit, für sich, sowie seine ihm anvertrauten das Leben zu gestalten und die Verantwortung für die Gesunderhaltung zu tragen. Niemand kann das dem einzelnen Menschen abnehmen und der Einzelne möchte, dass ihm diese Selbstgestaltung gewährt wird. Das wäre die einzigste Aufgabe der Politik: den Rahmen dafür zu schaffen, dass der Mensch ein selbstbestimmtes verantwortungsbewusstes Leben führen kann.

Christiane F. am 06.06.2023

Das würde eine weitere gesteuerte und intransparente Information und Entscheidungsgewalt bedeuten!

Otmar S. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall, alles nur Betrügern.

Andreas R. am 06.06.2023

Raus aus der WHO, raus aus der EU

Angelika G. am 06.06.2023

Die WHO soll sich auflösen!

Rudolf K. am 06.06.2023

Die WHO will die absolute Kontrolle über uns Menschen erreichen, das dürfen wir auf keinen Fall zulassen.

Cornelia D. am 06.06.2023

Wir sollten aus der WHO aussteigen !!!

Carla L. am 06.06.2023

Wir, jeder Einzelne von uns kommt nur in die Eigenverantwortung wenn jeder weiterhin eigenverantwortlich entscheiden darf.

Hedwig T. am 06.06.2023

NIEMALS !

Suada P. am 06.06.2023

Ich bestimme selbst über meinen Körper !

Elke V. am 06.06.2023

Hoffentlich können wir sie stoppen.

Christian N. am 06.06.2023

Ja wo kämen wir denn da hin\u2026

Sylvia S. am 06.06.2023

Auf keinen Fall!

Stella Maria G. am 06.06.2023

Weitere Einschränkung der Selbstbestimmung

Beate G. am 06.06.2023

Es kann nicht sein, dass Grundrechte wie die Unversehrtheit des Körpers und die Unantastbarkeit der Würde des Menschen geopfert werden zugunsten von wirtschaftlichen und politischen Eigeninteressen.

Marcus P. am 06.06.2023

Keine Macht an Dritte.

Christopher H. am 06.06.2023

Niemand sollte soviel Macht besitzen

Olga G. am 06.06.2023

Die WHO darf gar nichts entscheiden

klaus F. am 06.06.2023

Ist ein privat finanzierter Verein, der aufgelöst werden muss!

Nicolas v. am 06.06.2023

Die WHO hat bei Covid-19 viel Schaden angerichtet. Warum sollte man ihr bei zukünftigen Pandemien vertrauen?Außerdem ist das Ziel der WHO (Gesundheit und Wohlergehen der Weltbevölkerung - hoffentlich!) offensichtlich inkompatibel mit dem finanziellen Interesse ihrer größtenteils privaten Geldgeber (Pharmafirmen, Stiftungen, die in Pharmafirmen investieren, ...).

Christel K. am 06.06.2023

Ich hoffe so sehr darauf, dass diese Petition Erfolg hat. Sollte die WHO das alleinige Recht bekommen, über Pandemie oder "nicht-Pandemie" zu entscheiden, sind wir verloren, da Zwangsimpfungen (die natürlich wieder ganz schnell aus dem Boden gestampft würden....) Tür und Tor geöffnet wären.

Gregor S. am 06.06.2023

Niemals!

Ulla F. am 06.06.2023

Ich entscheide selbst über meinen Körper

Herbert S. am 06.06.2023

Wir sollen wohl alle weg?

Ursula J. am 06.06.2023

Ich möchte selbst über mich bestimmen!

Marten M. am 06.06.2023

Souveränität und Eigenständigkeit eines Landes und der Menschen muss gewahrt werden

Martina G. am 06.06.2023

Auf keinen Fall darf die WHO alleine über Pandemie-Maßnahmen entscheiden

Judith H. am 06.06.2023

Korrupter Verein, sollte keine Machtposition haben dürfen

Yvonne S. am 06.06.2023

Nein, auf gar keinen Fall!

Norbert M. am 06.06.2023

Um Himmels Willen : nein,--niemals

Klaus C. am 06.06.2023

Die WHO hat keine Rechte, Pandemien auszurufen - das wäre Machtmissbrauch und öffnet Türen zur Manipulation.

Wilfried G. am 06.06.2023

Ich bin dagegen, weil eine Rechtsverfolgung bei einem Amtsmissbrauch praktisch nicht mehr möglich ist, wie man es ja aktuell an der Covid-Plandemie erlebt hat.

Maria K. am 06.06.2023

Ich finde die sollten sich da raushalten

Fritz H. am 06.06.2023

Ich habe ein Recht auf selbstbestimmte Gesundheit !!!

Heinrich Ico W. am 06.06.2023

Die Übertragung von nationalen Kompetenzen auf eine supranationale Organisation, welche noch dazu zum größten Teil privat finanziert wird (Bill- und Melinda Gates Stiftung, GAVI) ist schlicht und einfach verfassungswidrig. Darüber hinaus hat die Geschichte zur Genüge gelehrt, dass absolute Machtkonzentration zu absolutem Machtmissbrauch führt.

Johann O. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall

Thorsten G. am 06.06.2023

Bei der WHO ist nichts demokratisch gewählt. Weshalb sollte sie dann etwas entscheiden dürfen?

Ulrike T. am 06.06.2023

Sieht man was es gebracht hat.Nur Mist

Martin B. am 06.06.2023

My body, my choice

Petra a. am 06.06.2023

Ein ungewählte undemokratisches und von der Pharmalobby finanzierte Organisation sollte niemals soviel Macht erhalten!

Serge R. am 06.06.2023

Demokratie?

Christa K. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall! !!Die WHO ist nicht vom Volk gewählt und trifft Entscheidungen, die nicht den Menschenrechten entsprechen!

Robert H. am 06.06.2023

Die Regierungen möchten nach Möglichkeit jegliche Verantwortung auf andere übertragen.

Retlaw W. am 06.06.2023

keine Einmischung von außen durch Vereine oder sonstige Organisationen in die Angelegenheiten eines Landes!!!

Frieda R. am 06.06.2023

Sofort austreten aus der WHO

Andreas S. am 06.06.2023

Es braucht keinen Kommentar

Franz R. am 06.06.2023

Das soll in den div. einzelnen Staaten verbleiben und nicht Weltzentral.

Alicja L. am 06.06.2023

WHO ist keine demokratische oder staatliche Organisation

Barbara F. am 06.06.2023

Jedes Land, jeder Mensch entscheidet für sich

Manfred M. am 06.06.2023

die Gesundheit der Menschen gehört nicht in die Hände von einigen Elite Menschen

Anneliese R. am 06.06.2023

Wer ist die WHO und wessen Interessen vertritt sie? Sagen Oligarchen wann es einen Virus gibt oder medizinische Spezialisten? Die Welt muß vor "Geldgeiern" geschützt werden und nicht vor erfundenen Krankheiten.

Bernhard H. am 06.06.2023

Ich möchte keine Diktatur egal welcher Couleur

Ludwig Y. am 06.06.2023

Es wird jetzt Zeit das gegen diese Korrupten Menschen endlich was unternommen wird die Zerstören unseren Wohlstand und Menschenrechte. Mit freundlichen Grüßen .

Martina H. am 06.06.2023

Die Verantwortung für das eigene Leben und die Gesundheit liegt IMMER bei jedem Menschen selbst

Stefan G. am 06.06.2023

Die WHO ist eine Organisation, die sich für die Interessen der Pharmaindustrie einsetzt. Die Interessen der Menschheit decken sich in keinem Punkt mit ihren.

Christian S. am 06.06.2023

völlig undemokratisch die WHO

Thomas B. am 06.06.2023

Wäre die WHO per Satzung und Praxis unabhängig von externen Geldgebern könnte man ihr ggfls mehr Befugnisse zuordnen als jetzt, aber dasurch, daß sie das nicht ist unter gar keinen Umständen.

Andrea G. am 06.06.2023

Danke \u2764\ude4f

Hanna H. am 06.06.2023

Wir wollen keine Diktatur!!

Daniela D. am 06.06.2023

Wir brauchen keine WHO!!

Andrea B. am 06.06.2023

Können wir das wirklich verhindern?Ist in Deutschland doch schon politisch beschlossen!!!

Anke B. am 06.06.2023

Nichtdemokratische WHO muss gestoppt werden, zum Schutz der Menschheit!

Rolg R. am 06.06.2023

Das ist das Schlimmste, was uns passieren kann. Damit machen wir den Bock zum Gärtner!

Claus-Thomas S. am 06.06.2023

Die who ist eine maffia ähnliche Verbindung die man auflösen muß!

Wolfgang B. am 06.06.2023

Es geht nicht um Gesundheit sondern um den großen Umbau der Welt durch eine selbsternannte Elite. Wir befinden uns im Krieg gegen die Menschheit.

Edmund A. am 06.06.2023

Ich finde es nicht gut, wenn eine Organisation, die in großen Teilen Zuwendungen von Organisatoren erhalten die Ihr Geld mit farmazeutischen Produkten verdienen.

joachim S. am 06.06.2023

Euch gehört in den Arsch getretten, Freiheitsberaubung via WHO auf Befehl des Kapitals, wie krank ist das den!

Andrea M. am 06.06.2023

Selbstbestimmung ist der Weg

Petra H. am 06.06.2023

Es ist nie gut wenn einer alleine entscheiden darf

Beate B. am 06.06.2023

Es darf nicht sein, dass die Souveränität Deutschlands und aller anderer Staaten durch eine Firma mit Namen WHO ausgehebelt wird. Schlimm genug, dass das ein Gesundheitsminister versucht. Auch das ist ein Unding. Vor allem müssen die hohen Zahlungen an dieses Unternehmen drastisch gekürzt werden, wenn nicht sogar gleich ganz gekündigt!

Thilo L. am 06.06.2023

...es wird immer unerträglicher in welche Richtung wir mit unserer sog. "Demokratie" abgleiten. Von der Politik ist keine Richtungsänderung zu erwarten. Es muss von unten, von der Straße, her passieren. ...aber die meisten Menschen sind bequem und im Konsum gefangen.

Marco T. am 06.06.2023

Die WHO muss aufgelöst werden.

Dirk h. am 06.06.2023

Die WHO darf niemals so eine Macht bekommen.

Andrea H. am 06.06.2023

Die WHO darf auf gar keinen Fall über Pandemie-Maßnahmen und alles was dazu gehört, bestimmen. Die letzten Jahre (nicht nur die Covid-Jahre) haben uns gezeigt, wohin die Richtung gehen soll und was man plant. Es darf auf gar keinen Fall so weiter gehen, diese Richtung muß durchbrochen werden. Ich möchte selbst für mich und mein Leben entscheiden können.

Nina K. am 06.06.2023

Natürlich nicht

Mikel B. am 06.06.2023

Wir brauche eine direkte Demokratie in der solche Entscheidungen, die auf supranationale Organisationen ausgelagert werden, vom Bürger in einer direkten Abstimmung entschieden werden.

Heiko F. am 06.06.2023

Die WHO ist meiner Meinung nach eine zum großen Teil privat finanzierte, undemokratische , teil kriminelle Organisation. Sie sollte aufgelöst werden. In der Corona Pandemie hat sie viel Schaden angerichtet.

Roland G. am 06.06.2023

Das wäre eine Katastrophe

Robert P. am 06.06.2023

Niemals

Elke M. am 06.06.2023

Keine Organisation soll über die Meinung und Entscheidung des einzelnen stehen

Henning S. am 06.06.2023

Freiheit behalten!

Johann-Josef K. am 06.06.2023

Wenn die WHO alleine über weltweite Pandemie-Maßnahmen entscheiden kann, befinden wir uns in einer Gesundheits- und Klima Diktatur und diese braucht kein Mensch. Die WHO, das WEF, die EU sowie die UN, gleichen einer großen Maffia Bande, die nur den Interessen des globalen Digital- Finanziellen Komplexes dient und denen die Menschheit völlig gleichgültig ist. Deshalb gehören diese Institutionen aufgelöst.

Elke H. am 06.06.2023

Keine Organisation soll über die Meinung und Entscheidung des einzelnen stehen

Alf B. am 06.06.2023

Die WHO wurde von keinem Bürger gewählt. Man kann also auch nicht mitbestimmen, wer dort das Sagen hat. Insofern ist die Institution höchst undemokratisch.

Ilse S. am 06.06.2023

Die demokratisch gewählte Regierung meines Heimatlandes sollte entscheiden

Martina O. am 06.06.2023

Unsere Gesundheit ist nicht verhandelbar

Conny K. am 06.06.2023

Keine Einmischung von nicht gewählten Organisationen

Gesa P. am 06.06.2023

Auf keinen Fall

T. H. am 06.06.2023

Es soll jedem selbst überlassen bleiben zu entscheiden \u2026 Selbstverantwortung!!!

Andreas K. am 06.06.2023

diese Abstimmung kommt leider eh zu spät...das Gesetz ist schon verabschiedet und wir sind eh ausgeliefert...

Lars L. am 06.06.2023

Niemals dürfen interessenfinanzierte Organisationen (Banden) alleinig Zugriff auf unsere Gesundheit bekommen.

Iris G. am 06.06.2023

Ich finde es rechtswidrig, wenn eine NGO über souverände Staaten entscheiden will.

Werner H. am 06.06.2023

Da wäre der Machtmissbrauch vorprogrammiert!

Sylvia K. am 06.06.2023

Das könnte verheerende Folgen haben!!

Michael K. am 06.06.2023

Den Hochverrat der Regierung gilt es zu entgegnen!

Helmut W. am 06.06.2023

Keine Stimme der WHO

Jürgen G. am 06.06.2023

Das wäre ein weiterer Schritt hin zu einer faschistioden Diktatur!

Georg H. am 06.06.2023

Keine Macht an nichtgewählte Organisationen, die auch noch von NGO\u2018s, zB. von der Pharmalobby, finanzierte werden. - Für Demokratie und Freiheit !

Robert P. am 06.06.2023

Auf keinen Fall. Ich gehe noch weiter, Austritt Deutschlands aus der WHO!

Walter H. am 06.06.2023

Ich bin absolut GEGEN eine globale "Gesundheits" (=Krankheits-)-Diktatur dieser durch Steuergeld der EU, Pharmakonzernen, privaten Großspendern wie B. Gates, Soros usw. finanziell am Leben gehaltenen Institution. Die Souveränität und Entscheidungsfreiheit in Gesundheitsfragen der jeweiligen Staaten muss gesichert bleiben!

Andreas M. am 06.06.2023

Die WHO ist ja nur noch ein Lobby Verein der Pharmaindustrie und der Superreichen!!!!

Robert S. am 06.06.2023

Auf keinen Fall, denn die Hauptgeldgeber sind Sponsoren wie die BMG Stiftung. Die eigentliche Finanzierung, nämlich die Mitgliedsländer funktioniert schon lange nicht mehr. Privatspenden wie die von Bill Gates und Co machen die WHO zu deren Spielball und das wollen wir alle nicht. Die WHO muss meiner Meinung entmachtet werden

Martina B. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall, damit gibt unser Staat seine Souveränität ab.

Corina R. am 06.06.2023

Jeder sollte über sein Leben selbst bestimmen dürfen.

Emil G. am 06.06.2023

Am besten sollte Deutschland ganz aus der WHOaustreten.

Helmut H. am 06.06.2023

auf gar keinen Fall !

Alexander W. am 06.06.2023

ohne mich

Michael B. am 06.06.2023

Eine NGO kann niemals einer gewählten Regierung Befehle erteilen !

Renee Z. am 06.06.2023

Über meinen Körper bestimme ich selbst.

Conny R. am 06.06.2023

Größten Verbrecher überhaupt!!!!

Gunther T. am 06.06.2023

Ich will keine neue Weltmacht!"!!!

Christian S. am 06.06.2023

Wenn solche Bestrebungen dann noch auf so kranke Köpfe wie Billy G. oder Prof. Karlchen L. treffen: zu den Konsequenzen siehe Experiment China ...

Marion E. am 06.06.2023

Die WHO sollte aufgelöst werden!

Jürgen a. am 06.06.2023

Die WHO ist keine demokratisch legitimierte Organisation, und wird zum Großteil von Privatpersonen finanziert die hiermit IHRE Interessen unter dem Deckmantel der WHO der Weltbevölkerung aufzwingen wollen!

Sylvia W. am 06.06.2023

Ich will keine NGO-Herrschaft, ich bin Demokratin!

Christian B. am 06.06.2023

Diese Institution ist obsolet und gehört aufgelöst!

Ralf B. am 06.06.2023

Niemand sollte alleine die Macht besitzen über die Menschheit zu bestimmen! Und schon gar nicht wenn diese durch Leute gefördert werden die nur ihren Profit im Sinn haben ( siehe Bill Gates, GAVI usw). Interessenkonflikt!

Walter B. am 06.06.2023

Die sollen zu Hölle fahren!!!!!!!!!!!

Andrea H. am 06.06.2023

auf gar keinen Fall, siehe die Folgen der Pandemie Maßnahmen in D!!!

Lars B. am 06.06.2023

Die WHO ist nicht demokratisch gewählt.Sie wird zum Großteil aus privaten Geldern finanziert, damit werden auch Machtbefugnisse gesteuert.Kein Interesse an der Gesundheit der Menschen, es wird hier zielorientiert, für die Pharamindustrie\/ bzw.dem militärischem Komplex gearbeitet.

Ben R. am 06.06.2023

Finger weg von solchen Abkommen. Wie Unfähigkeit die Regierungen sind haben wir schon gesehen. Dann wird es noch schlimmer. Jedes Volk soll in solchen Situationen selbst entscheiden. Nicht ein kleiner Kreis Lobbyisten

Elke B. am 06.06.2023

Nein.

Andrea V. am 06.06.2023

Unsere Regierung hat große Fehlentscheidungen getroffen deshalb sollte weder die WHO noch Bill Gates auf keinen Fall darüber entscheiden

Hartmut S. am 06.06.2023

Unter keinen Umständen!

Andreas G. am 06.06.2023

Jedes Land soll seine eigenen Entscheidungen für seine Bürger treffen können und die WHO kann Empfehlungen aussprechen (wie bisher).

Andreas J. am 06.06.2023

Die WHO muss abgeschafft werden!

Petra R. am 06.06.2023

Die WHO überschreitet ihre Kompetenzen bei Weitem, ihr sollte man die Daumenschrauben anlegen bzw. sie ganz abschaffen.Dafür eine humane Gesunheitsorganisation bilden, die sich nicht von der Industrie bezahlen lässt, also weg damit...!!!

Matthias M. am 06.06.2023

Niemand bestimmt über mich und meinen Körper. Ein Privatunternehmen schon dreimal nicht !

Andreas P. am 06.06.2023

Jedes Land soll seine eigenen Entscheidungen für seine Bürger treffen können und die WHO kann Empfehlungen aussprechen (wie bisher).

Rene L. am 06.06.2023

Die WHO ist ein von machtgeilen Spinnern finanzierter Verein ohne völkerrechtliche Legitimation, deren Anweisungen KEIN Bürger folgen muss!

Angelika W. am 06.06.2023

Auf keinen Fall

Beate N. am 06.06.2023

Eine von Privatinteressenten wie Bill Gates und mehrheitlich westlich politisch motivierte und finanzierte nicht demokratische Organisation hat über Weltgesundheit nicht zu befinden. Das ist im übrigen Angelegenheit jedes Einzelnen und einer ernstzunehmenden frei gewählten Medizin!

Bernd W. am 06.06.2023

geht gar nicht!

Sigrid W. am 06.06.2023

Ich will für meine Gesundheit eigenverantwortlich zuständig sein

Brigitta B. am 06.06.2023

Sicherlich nicht, damit würde jeder Staat seine Souveränität aufgeben!

edwin F. am 06.06.2023

Die WHO dient in erster Linie nur den Interessen der Geldgeber wie Bill Gates etc. Die Menschen sind dieser Organisation, wie Corona gezeigt hat, Scheissegal!

Torsten b. am 06.06.2023

Nach der Fehleinschätzung der. Maßnahmen und der nahe Bezug zur Pharma ist der WHO nicht zu vertrauen !

Susanne V. am 06.06.2023

Auf keinen Fall darf das passieren!!!!!!!!

Kanschat B. am 06.06.2023

Die WHO ist eine von Pharma Firmen gesponserte Organisation und deshalb nicht unabhängig und für mich nicht vertrauenswürdig. Über meine Gesundheit möchte ich selber entscheiden!

K L. am 06.06.2023

Souveränität für jedes Land

Stephan H. am 06.06.2023

Da wäre es nicht weit zum Machtmissbrauch. Dies hat sich bereits in der Coronazeit gezeigt. Auf keinen Fall konzentrierte Macht!

Andrea W. am 06.06.2023

Geht gar nicht

Karin J. am 06.06.2023

WHO Pandemievertrag muss bekannt gemacht werden, damit er verhindert werden kann.

Maria B. am 06.06.2023

Diese Entscheidungen MÜSSEN in demokratischen Staaten in der Hand des Volkes bleiben!

Traude G. am 06.06.2023

Es darf nicht sein, dass eine Nichtregierungsorganisation, auf die wir Menschen in keinster Weise einen Einfluss haben, über Gesundheitsmaßnahmen bestimmt.

Petra S. am 06.06.2023

welche Pandemien gibt es in der heutigen fortschrittlichen Zeit wohl.... ausser künstlich gemachte der Profiteure

Andreas W. am 06.06.2023

andreasfenskeakita@gmail.com

Peter K. am 06.06.2023

Private Vereinigungen haben keine Hoheitsbefugnisse!

Jens S. am 06.06.2023

Eine nicht gewählte, interessengesteuerte Organisation soll nicht bestimmen und auch nicht durch Steuerzahler mitfinanziert werden.

Rainer G. am 06.06.2023

WHO hat keine humanitären Interessen sondern vertritt die Elite

Konrad W. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall dieser korrupten Institution die Macht zu geben. Jeder weiß doch mittlerweile wem diese WHO gehört bzw. von wem sie finanziert wird.

Monika S. am 06.06.2023

Das muss verhindert werden, ganz gefährliche Nummer der Eliten!

Yvonne N. am 06.06.2023

Das wäre das implementieren einer Ein-Welt-Regierung, ohne Menschenrechte! Das darf nicht passieren!!!

Wolfgang W. am 06.06.2023

Die WHO will unter dem Deckmantel der Gesundheit einer Weltdiktatur aufbauen.

Ulrich W. am 06.06.2023

Geteilte Macht ist ungefährlicher

Rainer E. am 06.06.2023

Das wäre völlig irre...

Nina B. am 06.06.2023

Das ist dann der Untergang von der Welt, bloß nicht

Jürgen M. am 06.06.2023

Ohne Erfahrung und von Sponsoren mit dubiosen Absichten finanziert ???? Nein !!!!

Tomas S. am 06.06.2023

WHO auflösen, oder zumindest austreten!

Bernd J. am 06.06.2023

So lange Gesundheitsministerium, ist das nationalstaatliche Aufgabe!

Rita S. am 06.06.2023

niemals !!!!!!!

Martin R. am 06.06.2023

Die WHO kann Vorschläge präsentieren.

Kathrin M. am 06.06.2023

Auf keinen Fall! Wir sollten uns der WHO vollkommen abwenden, sonst ist unsere Demokratie ganz im Eimer. Dann werden wir nur noch von Leuten regiert, die der WHO genug Geld zahlen, damit die WHO ihre Interessen vertritt! Das Volk ist denen egal, die Hauptsache ist, dass sie noch mehr Geld scheffeln.

Michael W. am 06.06.2023

Weil ich keine Gesundheitsdiktatur haben will !!! Die Pharmakonzerne arbeiten mit unlauteren Methoden, völlig intransparent

Theresa D. am 06.06.2023

Die WHO ist nicht berechtigt, über Nationalstaaten hinweg Pflichten auszurufen und über Menschenleben zu entscheiden! Es ist eine bodenlose Frechheit, sowas auch nur in Erwägung zu ziehen!!!! NIEMALS werde ich mich so einem Zwang unterwerfen!

Sivan M. am 06.06.2023

Die WHO sollte abgeschafft werden

Francesca K. am 06.06.2023

Menschen die einen Mangel an Liebe haben, können keine so große Verantwortung tragen. Es braucht dafür sehr viel Liebe für alle Menschen. Ich sehe, daß es ihnen egal ist was die Menschen wirklich wollen. Das ist für mich untragbar.

Brigitte P. am 06.06.2023

DAS SIND VERBRECHER!!!

Claudio B. am 06.06.2023

Ich entscheide über meine Gesundheit Punkt

Kathrin D. am 06.06.2023

Raus aus der WHODas ist ein sehr gefährliches Unterfangen was hier passiert.

Marco K. am 06.06.2023

Keine Organisation sollte das Recht haben über ein Land zu entscheiden, wenn dessen Hilfe nicht ausdrücklich von diesem Land angefordert wird!

Ulrike J. am 06.06.2023

Es kann nicht angehen, das alle Menschen versklavt werden

Uwe Wolfram G. am 06.06.2023

Wieviele Argumente braucht es den noch bei diesem Wahnsinn!?

Hartmann T. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall!!! Meine Gesundheit ist meine Entscheidung!!!

Marianne R. am 06.06.2023

Diese korrupten NGOs dürfen nicht über die Menschheit entscheiden!

Karl Heinz B. am 06.06.2023

Das währe nach meiner Meinung garnicht mit dem Grundgesetz vereinbar.

T. R. am 06.06.2023

Pandemie Maßnahmen gehören in Länderhand.

Lee E. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall darf eine nicht gewählte und auf eigene Rechnung bedachte Organisation über die souveräne Staatsordnung hinweg entscheiden. Das wäre der absolute supergau!

Friedrich M. am 06.06.2023

Willkür Pandemien werden Tür und Tor geöffnet, daher NEIN zur WHO-Pandemie - Maßnahmen!

Janine K. am 06.06.2023

Bloss nicht!

Holger F. am 06.06.2023

... die WHO gehört abgeschafft.

Anatol P. am 06.06.2023

Auf keinen Fall!

Tino K. am 06.06.2023

Auf keinen Fall

Beata H. am 06.06.2023

Das Volk soll mit Entscheidungen treffen, wir sind keine Kindergarten Kinder.

Steffen H. am 06.06.2023

Und auch nicht über klimarelevante Massnahmen.

Anatol M. am 06.06.2023

Auf keinen Fall

Christine H. am 06.06.2023

Bitte unbedingt verhindern

Peter W. am 06.06.2023

Eine noch demokratische Organisation welche zu Großen Teilen aus privaten Stiftungen finanziert wird kann darf niemals über nationale Rechte gestellt werden!

Guido H. am 06.06.2023

Die Intressenlage der WHO befasst sich mit vielen, jedoch nicht mit dem was auf dem Etikett steht. Darum Finger weg!

Sarah S. am 06.06.2023

Das wird eine immer gefährlichere Irrfahrt der aktuellen und auch der letzten Regierung. Mein Vertrauen hat sich schon längst ins Gegenteil geändert.

Elena K. am 06.06.2023

Die WHO sollte aufgelöst werden. Sie dient einzig und allein der Macht und Kontrolle über die Bevölkerung der Welt und ist keine wohlwollende, und schon gar keine demokratisch legetimierte Institution.

Claudia S. am 06.06.2023

Das sollte jeder Staat autonom entscheiden

Dirk G. am 06.06.2023

Die WHO ist eine zu 80% privat finanzierte Organisation mit keinerlei demokratischem Mandat.

Rosita S. am 06.06.2023

wir werden schon genug fremdbestimmt!

Jutta W. am 06.06.2023

Die Freiheit und Würde des Menschen ist unantastbar.

Giltrud S. am 06.06.2023

Wir sollten endlich einmal mal aus der Vergangenheit lernen!Nein zu Geldgier und Machtmissbrauch

Hans-Georg D. am 06.06.2023

Wie wir in der Vergangenheit gesehen haben, ist diese Organisation durch Geld und Lobbyismus manipulierbar und den Pharmakonzernen hörig. Außerdem scheint es keine demokratische Kontrolle zu geben.

Hilde M. am 06.06.2023

Niemals

Frank H. am 06.06.2023

Zuviel Macht (Befugnisse) bei einer Stelle sind immer eine Gefahr für die Freiheit.

Jürgen W. am 06.06.2023

Die WHO ist kein auch nur von einem Volk gewähltes Organ . Sie ist eine Institution die heute von privaten Investoren gelenkt wird, die in keinem Fall die Interessen auch nur eines Volkes vertreten.

Regine L. am 06.06.2023

Auf keinen Fall

Hilde K. am 06.06.2023

Niemals

Regine R. am 06.06.2023

niemals!!!! Nicht bei den Geldgebern.....

Horst S. am 06.06.2023

Das wäre wie die Herrschaft der Mafia

Eric L. am 06.06.2023

aber so etwas von NEIN, alleine die Idee nach den Covid-Erfahrungen einer Institution diese Macht zu geben, ist grausam und unmenschlich!Diese Leute haben bewiesen das sie nicht zum Wohle der Menschheit agieren!

Michael J. am 06.06.2023

Auf einen globalen, dezentralen Impf- und Massnahmenterror können wir gerne verzichten. Es reicht schon, wenn die nationalen Institutionen Probleme haben, eine Lage richtig einzuschätzen, siehe Corona.

Marcus H. am 06.06.2023

Am Ende der Agenda der WHO steht der Transhumanismus. Dem müssen wir entschieden entgegen wirken

normen S. am 06.06.2023

Warum soll eine Marketingagentur der Pharmaindustrie über die Gesundheit von Menschen entscheiden? Das Ganze ist abgrundtief böse.

Rainer R. am 06.06.2023

Kein Mensch braucht die WHO!!!

Carola G. am 06.06.2023

Wer sich nicht sicher sein sollte , dem empfehle ich ein ARTE You Tube Video von 2009 : Profiteure der Angst (Darin ist ALLES gesagt)

Anette K. am 06.06.2023

Die Würde des Menschen ist unantastbar

Marion T. am 06.06.2023

Wir brauchen keine WHO-Diktatur!!!, ganz einfach

Dr. Hans-Joachim S. am 06.06.2023

Die WHO ist ein privater Verein ohne Legitimation durch die Weltbevölkerung und verfolgt einzig und alleine wirtschaftliche und machtpolitische Interessen

Rolf F. am 06.06.2023

Inakzeptabel. Weder WHO noch andere NGO.

Benjamin S. am 06.06.2023

Ob es der Staat besser macht sei dahin gestellt..Demokratisch hilft auch nicht soblange die meisten Medien so eng mit der Politik verstrickt sind.Die Menschheit sollte Krankheiten begrüßen, statt sie zu bekämpfen. Wir sind so viele, dass ein aussterben unweigerlich die Folge der überbevölkerung ist. Also lieber Krankheiten zulassen und alles tun, um unsere schiere Zahl zu reduzieren

Sonja X. am 06.06.2023

Die Abgabe von Rechten an eine nicht gewählte und von Kurroption durchzogene Organisation wäre vernichtend für die Menschen!

Stefan P. am 06.06.2023

Eigenverantwortung ist wichtig! Industrieinteressen sind zu stark vertreten; keine Unabhängigkeit

Sandra T. am 06.06.2023

Extremisten entscheiden zu lassen, die von der Industrie gesponsert werden ist wohl keine gute Idee.

Marc B. am 06.06.2023

Lächerlich! Diese antidemokratischen Versuche müssen gestoppt werden!

Sonja H. am 06.06.2023

Das muss unbedingt abgelehnt werden!

konrad L. am 06.06.2023

keine macht der who und oder sonst einer wir sind menschen keine Sklaven erhebt euch sonst ist es zu spät .

Dankmar L. am 06.06.2023

Diktatur hatten wir schon einmal. Nicht wieder!

Albrecht K. am 06.06.2023

Keine Macht der WHO

Steffen S. am 06.06.2023

Die WHO ist überwiegend privat finanziert und vertritt somit überwiegend private Interessen (meist der Pharmaindustrie). Und diese privaten Interessen decken sich meist nicht mit den Interessen der Weltbevölkerung. Wenn dem so wäre, wäre diese gesund.

André H. am 06.06.2023

Ich bestimme über meine Gesundheit kein anderer!

Alexander R. am 06.06.2023

auf keinem Fall, da gegen werde ich mit allen Mitteln wären

Monika B. am 06.06.2023

das soll jedes Land selber Bestimmen

Dagmar S. am 06.06.2023

Individuelle Entscheidungen der Länder ist wichtig.

Rudi F. am 06.06.2023

Widerstand!!!

Volker E. am 06.06.2023

Forderung des sofortigen Ausstieg aus der WHO. Dies ist der größte Korrupte Vereinigung Weltweit.......

Kornelia B. am 06.06.2023

WHO ist nicht unabhängig und vertritt somit die Interessen Ihrer Geldgeber.

Doris B. am 06.06.2023

Auf keinen Fall!!

Waltraud S. am 06.06.2023

Keine Macht und Bevormundung der WHO

Halina H. am 06.06.2023

WHO soll abgeschafft werden. Keine Nutze nur Geldverschwendung.

Barbara A. am 06.06.2023

"Wer gewählt ist, hat nicht das Sagen.... und wer das Sagen hat, ist nicht gewählt...." (Seehofer 2011)

Ricardo Z. am 06.06.2023

Die WHO ist nicht unabhängig und daher seinen Geldgebern weisungsgebunden!

Doris n. am 06.06.2023

Ich möchte, dass die Entscheidungen vom Volk des jeweiligen Landes ausgehen. Ein Verein, wie die WHO ist für solch eine schwerwiegende Entscheidung nicht geeignet.

Manfred R. am 06.06.2023

nicht mal die Regierungsvertreter sollten dies tun und dann erst recht nicht eine undemokratische , nicht vom Volk gewählte Organisation, die diktatorische Befugnisse anstrebt .

Karla M. am 06.06.2023

Keine Macht der WHO.

Sigita W. am 06.06.2023

Mein Körper meine Entscheidung!

Sibylle G. am 06.06.2023

Die sollten überhaupt nichts Selbstständig entscheiden können,und ich glaube nicht das die WHO eine unabhängige Organisation ist.

Karl-Ernst S. am 06.06.2023

Es ist absolut inakzeptabel!!!

Gisa K. am 06.06.2023

Kein Mensch braucht die Einschätzung der who. Jeder muss selbst entscheiden können, wir haben alle einen Verstand

Paul H. am 06.06.2023

Niemand hat das Recht Krankheiten zu bestimmen

Angelika R. am 06.06.2023

Unter gar keinen Umständen darf die WHO über meine Gesundheit bestimmen!

Karl-Ernst B. am 06.06.2023

Es ist absolut inakzeptabel!!!

Markus F. am 06.06.2023

Danke Euch. Bitte tut alles Mögliche !!! um diesen Wahnsinn der WHO-Ermächtigung zu stoppen.

Claudia M. am 06.06.2023

Niemals die Macht über Entscheidungen in diese Hände !Welche Interessen stecken dahinter??!!

Eva F. am 06.06.2023

Es geht um unsere im Grundgesetz festgelegten Grundrechte , das dürfen wir auf keinen Fall an die WHO abgeben!!!

Werner G. am 06.06.2023

Mein Körper meine Entscheidung!

Manfred G. am 06.06.2023

Dieses wird die Völker der Erde vollkommen einer Organisation unterwerfen die von den Mächtigen gelenkt wird. Absolute Unfreiheit ist die Folge.

Monika T. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall

Gabi G. am 06.06.2023

Ich möchte nicht, dass eine Organisation alleine über die Menschheit entscheidet, die WHO hat sich zu Corona Zeiten nicht immer zum Wohl der Menschen verhalten, deswegen ein klares nein.

Dirk S. am 06.06.2023

Wenn wir das zulassen würde es in einer Pharma Diktatur enden. Muss auf alle Fälle verhindert werden.

Gerhard S. am 06.06.2023

weniger zentralisierte Kontrolle, mehr individuelle Entscheidungsfreiheit

Manfred-Heinrich B. am 06.06.2023

WHO kann abgeschafft werden !!! Die Vertreter wurden nie vom Volk der Staaten gewählt !! Somit ist es Amtsmißbrauch über die Staaten hinweg mit totalitären Zügen !!

Christine B. am 06.06.2023

Ich möchte über meinen Körper selbst bestimmen!

Christina B. am 06.06.2023

Jeder sollte für sich entscheiden , eine Empfehlung ist gut aber keine Entscheidungsgewallt für die WHO . Wir sind ja schließlich freie Bürger und haben das Recht auf Selbstbestimmung, ansonsten wären wir ja wie Sklaven , ausgeliefert .

Dr. Carsten S. am 06.06.2023

Seit Jahrzehnten wird ein Plan verfolgt den wir jetzt und hier stoppen müssen. Keine Verhandlungen

Dr. Carsten S. am 06.06.2023

Seit Jahrzehnten wird ein Plan verfolgt den wir jetzt und hier stoppen müssen. Keine Verhandlungen

Petra R. am 06.06.2023

Es kann nicht sein, das eine privat geführte Organisation, die von superreichen Oligarchen gefüttert wird, über uns und unseren Körper entscheiden kann, über die Köpfe der einzelnen Regierungen hinweg. Diese (Regierungen) waschen dann praktischer Weise ihre kleinen dreckigen Fingerchen in Unschuld und zeigen auf die WHO, und sagen, die waren es..... Deutschland und Grungesetzt a.D. .

Karina G. am 06.06.2023

Niemals !

Christian G. am 06.06.2023

Klares NEIN!!!

Marius K. am 06.06.2023

Seit wann will eine Organisation die Macht über die menschheit haben,sowas geht garnicht!!!!

Anja H. am 06.06.2023

Keine Diktatur durch die \u201eEliten\u201c, die die WHO finanzieren! Frieden, Freiheit und Selbstbestimmung über das eigene Leben muss aufrecht erhalten bleiben! Es war ist alles Lüge was sie verbreiten! Es darf nie eine globale Macht entstehen, die die Menschheit in die Abhängigkeit und in die digitale Überwachung der Diktatur führen will!

Claudia K. am 06.06.2023

Das wäre das Ende von dem Rest Freiheit,die wir haben

Larsen S. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall!

Vladimir n. am 06.06.2023

niemals!

Klaus H. A. am 06.06.2023

Die WHO ist und bleibt eine korrupte Lobbyorganisation. Schuld am schlechten Zustand der WHO sei nicht nur das Missmanagement auf höchster Ebene, sondern auch die enge Verknüpfung mit der Pharma-Lobby.

Jennifer H. am 06.06.2023

Nein. Der WHO ist keine in Interesse der Menschheit handelnde Organisation, und darf niemals solche Macht erlangen.

Peter B. am 06.06.2023

Die WHO ist ein Pharma Lobbyverein. Die Kroatische Regierung hat die WHO als kriminelle Vereinigung definiert.

Hartmut S. am 06.06.2023

Die Länder\/Staaten müssen souverän bleiben.

Mirko B. am 06.06.2023

nicht gewählter Verein

Ursula E. am 06.06.2023

Selbstbestimmung muss erhalten bleiben

Sabine D. am 06.06.2023

\ude21\ude21\ude21\ude21\ude21\ude21\ude21\ude21\ude21

wolfgang K. am 06.06.2023

jedes Land sollete sourverän sein und bleiben.

Ruth H. am 06.06.2023

Auf keinen Fall. Die WHO ist so unnötig, wie ein Stein im Schuh. Bis jetzt nur Schaden angerichtet.

Karl S. am 06.06.2023

Ich möchte nicht der WHO ausgeliefert sein!

Dimut M. am 06.06.2023

Wenn die WHO mit dem Pandemievertrag durchkäme wäre dies das endgültige Aus für Demokratie, Souveränität des Menschen, und es wäre einer der entscheidendsten Schritte in Richtung Eine- Welt- Regierung. Das Recht wäre komplett ausgehebelt und Willkür hätte das Sagen.Daher: Nein!

Marion P. am 06.06.2023

die WHO dient von ihren Interessen schon lange nicht mehr der Volksgesundheit sondern eigenen wirtschaftlichen, bzw. der Pharmalobby, darum wären WHO Entscheidungen immer Selbstzweck, koste es was es wolle (unsere Gesundheit und Geld). Das darf auf gar keinen Fall passieren!

Ulrich S. am 06.06.2023

gehr gar nicht

Beatrix K. am 06.06.2023

Keine Macht der WHO

Sylvia B. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall

Cassian R. am 06.06.2023

Definitiv nein

Maria Elisabetta M. am 06.06.2023

Auf keinen Fall soll über Pandemien zentral entschieden werden!

Gabriela A. am 06.06.2023

Jedes Land soll selbst Entscheiden können.

Carsten U. am 06.06.2023

WHO, nein danke.

Jens L. am 06.06.2023

Die WHO handelt nach Interessen ihrer Lobbieisten und ist nicht vertrauenswürdig.

Sabine H. am 06.06.2023

Die WHO ist nicht unabhängig und Menschen- und Grundrechte werden von ihr mißachtet.

Britta S. am 06.06.2023

Ich möchte nicht , dass Leute, die ich nicht gewählt habe und die menschenverachtend sind, über meine Gesundheit bestimmen

Georg J. am 06.06.2023

Ganz in Gegenteil, ab ins Zuchthaus mit Denen.

Ramona H. am 06.06.2023

Die WHO ist keine von legitim gewählte Organisation. Sie wird offiziell und inoffiziell von z.T. dubiosen Millionären finanziert. Ich kann nicht glauben, dass diese Organisation zum Wohle der Menschen agiert. Siehe Corona Plandemie

Roswitha J. am 06.06.2023

Die WHO ist keine vom Volk gewählte Organisation und darf auf keinen Fall die Möglichkeit bekommen, sich über unsere Grundrechte hinwegzusetzen. Das kann und darf eine WHO nicht entscheiden, keiner hat das zu entscheiden, außer jeder Mensch für sich selbst. Über meine Gesundheit und somit medizinische Maßnahmen entscheide ich selbst. Nochmal: Unter keinen Umständen darf der WHO diese Macht übertragen werden , das käme einer Entmündigung gleich.

Alwin W. am 06.06.2023

Grundrechte sollten vorgehen!

Sabine L. am 06.06.2023

Die Entscheidung über den Umgang mit Pandemien und den Umgang damit gehört in dasParlament .

Tia B. am 06.06.2023

Gesundheit beginnt mit Freiheit

Harald R. am 06.06.2023

Menschen haben gegenüber den Tieren den Vorteil dass sie sich ihren Schlächter selber aussuchen können

Henry B. am 06.06.2023

Bitte soziokratisches Prinzip

Martha H. am 06.06.2023

WHO ist undemokratische Organisation die in den Händen von Milliardär Elite liegt und nicht gewählt wird, darf nicht entscheiden über die Pandemie Massnahmen in DE und auch nicht in den anderen Ländern..

Albert L. am 06.06.2023

Da die WHO mitunter von der Pharmaindustrie finanziert, kann sich jeder ausdenken wohin die Reise geht. Zudem ist die WHO kein vom Volk gewähltes neutrales Gremium.

Thomas R. am 06.06.2023

Keine Macht der WHO

Hannelore B. am 06.06.2023

Es darf nicht sein, dass immer mehr Rechte der Bürger verloren gehen und , dass unsere Regierung alle Entscheidungen aus der Hand gibt. Sie wollen alle nichts mehr tun nur gut Geld absahnen.

Heinrich Z. am 06.06.2023

Es wäre ein Verbrechen an die Menschheit.

Sabine F. am 06.06.2023

Jedes Land sollte selbstbestimmt darüber entscheiden können, was für Maßnahmen notwendig sind

Barbara E. am 06.06.2023

Was die WHO in Afrika mit Beschneiden gemacht hat ist ein Verbrechen . Sie macht so viele Fehler mit ihren Entscheidungen .Auch die Impfungen der Pandemie war fatal ect.

dorothea H. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall!!!

Ingrid T. am 06.06.2023

Starker Eingriff in die Demokratie, das muss verhindert werden

Alexander M. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall. Dann können wir uns von der Demokratie und dem Leben, so wie wir es kennen, verabschieden. Dann werden wir regelmäßig irgendwelche Pandemien haben, auch aus Gründen des "Klimawandels" .

Lucy S. am 06.06.2023

Jeder Mensch ist für sich selbst verantwortlich

Helmut M. am 06.06.2023

Das wäre der Anfang vom Ende

Detlef S. am 06.06.2023

Organisationen mit Personen mit Interessenkonflikten sollten NIE über Derartiges entscheiden dürfen

Jens S. am 06.06.2023

Wir brauchen die WHO nichr

Bernd M. am 06.06.2023

Ich lehne eine angstrebte Weltherrschaft ab.

Mona S. am 06.06.2023

Die WHO ist zu einem Selbstbedienungsladen der Pharma und des digitalen Finanzkomplexes mutiert.

Sylvia S. am 06.06.2023

Die WHO hat meines Erachtens keine Rechte unser Menschenrechte zu beschneiden und darauf wird es hinausgehen.Die WHO ist eine Institution die nur weiter Empfehlungen geben kann aber nicht bestimmen wann und wo irgendein Land eingesperrt wird. Schließlich wurden die nicht gewählt.Wenn es soweit kommt, das die WHO die Oberhand bekommt, dann gnade uns Gott, dann wird das was wir in der angeblichen Pandemie erlebt haben nur ein Vorgeschmack.Ich möchte es nicht für meine Familie, nicht für meine Freunde, Verwandten etc. erleben, das irgendein dahergelaufene Kreatur z.B. Bill Gates daher kommt und meint ( nur weil er Geld hat ) über anderes Menschenleben zu bestimmen. Die sind doch alle krank, anstatt mit Ihren Geldern positive Situationen zu finanzieren ( Hungersnöte, Arbeitsbedingungen schaffen, damit sich die Menschen selbst ernähren können etc. )werden die so Narzistisch, das die sich herrausnehmen andere Menschen zu versklaven. und für Ihre krankhaften Experimente zu benutzen. Dabei müssen die sich bewusst werden, das wir nur eine Zeit lang Besucher auf dieser wunderschönen Erde sind und das letzte Hemd hat nun mal keine Taschen.Ich sage nein und sollte es passieren, dann werde ich mir zu helfen wissen um diese Szenarien nicht erleben zu müssen.Ich bin als ein unfreier Mensch geboren worden, meine Eltern haben unsere Heimat verlassen, damit wir Kinder frei uns entfalten können und jetzt werden wir solch einer Situation ausgesetzt. Ich sage aus tiefsten Herzen : NEIN

Norbert S. am 06.06.2023

Eine kleine Gruppe Reicher Philanthropen soll über die normalen Menschen bestimmen! Dies ist deren Traum der nicht verwirklicht werden kann da die Allianzen sich gegen die WHO aussprechen \ude0e es ist vorbei mit der NWO ..

Peter F. am 06.06.2023

Ob "Pandemien" ausgerufen werden MUSS in der Souveränität der Nationalstaaten verbleiben!

Erich S. am 06.06.2023

Man lese "Das Staatsverbrechen" von Gunter Frank und man wird verstehen, wo die Reise hingehen soll

Stefanie A. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall darf die WHO alleine entscheiden.

Claus H. am 06.06.2023

Die WHO wurde nicht von uns Bürgern gewählt.

Andreas N. am 06.06.2023

Es dürfen nicht Ihrgendwelche einzelne geldgierige Dreckschweine alles entscheiden wollen wie sie noch reicher werden

Uwe H. am 06.06.2023

Zuviel Macht in einer Hand

Uta S. am 06.06.2023

Stopp den Wahnsinn

Peter H. am 06.06.2023

Niemals!

Barbara B. am 06.06.2023

\u2076

Thomas C. A. am 06.06.2023

Wäre völlig inakzeptabel!

Ewa K. am 06.06.2023

Die WHO ist keine demokratisch legitimierte Organisation. Bezahlt zu großen Teilen von der Industrie oder Menschen die davon Profitieren.

Mary P. am 06.06.2023

Auf keinen Fall! Das ist Diktatur!

Rolf B. am 06.06.2023

Sie gehören wegen ihrer Fertilisations-Impfprogramme auf den Philippinen, Uganda, Mexico, Nicaragua und Kenia (und womöglich noch weitere Länder) auf die Anklagebank.

Martin S. am 06.06.2023

Das geht gar nicht. Dann werden wir zum Spielball einer ganz üblen Organisation.

Bettina S. am 06.06.2023

Eine nicht gewählte und hauptsächlich von privatem Geld finanzierte Organisation darf keine Befugnisse erhalten.

Stefan B. am 06.06.2023

Qeertz

Ute A. am 06.06.2023

das wäre eine Vollkatastrophe, weltweite Macht in einer "Hand"

reiner w. am 06.06.2023

kein MONOPOL erwünscht

Sabine M. am 06.06.2023

Die WHO ist ein privater Geldgeber-Zusammenschluss und deshalb auf keinen Fall befugt, sich um die Gesundheit der Welt zu kümmern. Sie sollte insgesamt abgeschafft werden.

Ludwig W. am 06.06.2023

Es sollte in den Nationalstaaten entschieden werden.

Sandra W. am 06.06.2023

Es geht doch letztendlich nur darum einen ziemlich kranken Plan mit ziemlich kranken Zielen umzusetzen. Es geht um Macht und Geld. Wir müssen mit unserer Gesundheit dafür herhalten. Einfach unverständlich von den Politikern sich auf so einen \u201e Deal\u201c einzulassen.

Nadine P. am 06.06.2023

Eine Gruppe die nicht gewählt wurde hat keinerlei Anspruch auf solche Entscheidungen.

Dusty R. am 06.06.2023

#EndTheWHO

BK R. am 06.06.2023

grundsätzlich fordere ich ein regionales, auf die jeweilige Situation abgestimmtes Handeln, kein Gießkannenprinzipm mit 1000 Kompromissen!

Ingrid K. am 06.06.2023

Jedes Land muss seine eigenen Entscheidungen treffen können.

Olaf B. am 06.06.2023

dahinter steht kein demokrtischer ProzessIch weiß nicht, wer hinter der WHO steht.Jedes Land soll für sich entscheiden - sonst hätte es kein Schweden gegeben

Judith [. am 06.06.2023

Ich will mich nicht mehr vom Staat und der WHO bevormunden lassen!

Inge S. am 06.06.2023

Leider vertritt auch die WHO nicht in erster Linie die Interessen der Weltbürger.

sigrid J. am 06.06.2023

auf keinen Fall sollte die WHO über solche Sachen alleine entscheiden.Damit hätten wir jedes Alleinbestimmungsrecht verloren. Dies käme meiner Meinung nach einer Diktatur gleich und niemand könnte mehr gegen diese Entscheidungen vorgehen.

Dieter o. am 06.06.2023

Es soll nicht in einer Hand liegen

Franz P. am 06.06.2023

Nie darf eine undemokratische Lobbyvereinigung über unser Leben entscheiden

Thomas M. am 06.06.2023

Die Drecks WHO muss verschwinden.

Marc Y. am 06.06.2023

Nein, die WHO soll nicht entscheiden dürfen

Ralph D. am 06.06.2023

Die WHO bekäme die Befugnis alle demokratischen Regeln weltweit außer Kraft zu setzen, ohne jede Kontrollmöglichkeit. Ob das im Interesse des Einzelnen oder dessen Gesundheit ist, ist zweifelhaft.

Margit H. am 06.06.2023

Keine WHO Diktatur

Rolf K. am 06.06.2023

Auf keinen Fall soll die WHO diese Macht haben!

Friedrich K. am 06.06.2023

Alle administrativen Maßnahmen dürfen nur von demokratisch gewählten nationalen Parlamenten legitimiert werden.

Martin B. am 06.06.2023

Die WHO ist keine demokratisch legitimierte Organisation. Bezahlt zu großen Teilen von der Industrie oder Menschen die davon Profitieren.

E B. am 06.06.2023

Ich habe die WHO nicht ermächtigt für mich zu entscheiden.

Timotheus K. am 06.06.2023

Wo es um Macht und ums Geld geht, da kann keine Bürger gerechte Entscheidungen gefällt werden.

Brigitte H. am 06.06.2023

Die Gefahr dieses Monopolstellung gegen das Wohl der Menschheit auszunutzen ist zu groß und sehr wahrscheinlich.

Michaela L. am 06.06.2023

WHO AUSTRITT SOFORT!! VERBRECHERVEREIN!

Matze K. am 06.06.2023

Die WHO gehört in der jetzigen Darstellungsform abgeschafft und ist lediglich als beratende bzw. koordinierende Stelle nötig.

Zita L. am 06.06.2023

Niemals darf WHO alles alleine entscheiden ! Die wollen nur macht und Überwachung !

Gerald S. am 06.06.2023

...das wäre Faschismus pur. Dann bräuchten wir langsam wirklich keine nationalen Parlamente mehr, wenn es nur noch darum geht EU und WHO Vorgaben durchzuwinken.

Peter D. am 06.06.2023

Entnazifizierung kommt

Gerlinde M. am 06.06.2023

die WHO ist in keiner Weise an Gesundheit der Menschen interessiert - es geht ausschließlich um die Interessen der PharamIndustrie

Claudia J. am 06.06.2023

Wir brauchen keine Organisation die weltweit bestimmt. Die WHO wurde nicht einmal gewählt.

Michael S. am 06.06.2023

Raus aus der WHO so schnell wie möglich!

Susanne B. am 06.06.2023

da wäre eine Katastrophe, geht garnicht

John A. am 06.06.2023

WHO == Euthanasiekomitee zur \u201eAusdünnung\u201c der Menschheit mit Megaprofit für eine kleine Gruppe von Supergangstern

Manuela S. am 06.06.2023

Es geht nicht um das Wohl, sondern nur um Kontrolle und Profit!

Claus L. am 06.06.2023

Ein Entscheidungsmonopol ist denkbar schlecht.

Yvonne S. am 06.06.2023

Niemals

Doreen H. am 06.06.2023

Ich habe niemanden von denen gewählt. Dort regiert das Geld, siehe Corona.

A H. am 06.06.2023

Ich bin dagegen, weil ich das sehr gefährlich finde, dass eine Organisation, die ich gar nicht gewählt habe, so etwas alleine bestimmen soll. Mit welchem Recht!

Manuela T. am 06.06.2023

Das käme einem Monopol gleich,

Monika B. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall !

Roman G. am 06.06.2023

Die WHO wird zu etwa 80% von der Pharmalobby und der Impfallianz GAVI finanziert; mehr muss man nicht dazu wissen\u2026

Petra L. am 06.06.2023

Über mein Leben und meine Gesundheit entscheide nur ich und niemand anderes

Else R. am 06.06.2023

Das wäre der Super-GAU für unsere Zukunft - und der aller Bürger - in Freiheit und Frieden.

Steffi M. am 06.06.2023

Keine Registrierung oder irgendwelche andere Institutionen haben das Recht über unseren Körper und "Zukunft" zu entscheiden, bzw einzugreifen

Dagmar L. am 06.06.2023

Eine solche weitgreifende Entscheidung kann und darf nicht allein in der Hand der WHO liegen

Conny S. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall!!!

Sabine A. am 06.06.2023

Die WHO ist eine Verbrecherorganisation, nicht vom Volk gewählt, muß weg

I. B. am 06.06.2023

Eine Organisation, die nicht gewählt wurde, hauptsächlich von der Pharmaindustrie, bzw. der sogenannten 'Elite' finanziert-, und von einem Verbrecher geleitet wird, darf niemals über die Gesundheit (an der sie sowieso nicht interessiert ist) bestimmen!!

Günther R. am 06.06.2023

niemals , das wäre der Untergang der freien Gesellschaft für lange Zeit\u2026.

Hannelore E. am 06.06.2023

Niemals, WHO vertritt nicht die Gesundheit der Menschen, sondern ausschließlich die Interessen der Lobbyisten.

Susanne U. am 06.06.2023

Ich bin der Meinung, wenn Entschuldigung getroffen werden, egal auf welcher Ebene, sollten sie immer zum Wohler aller getroffen werden und man soll sich fragen, wem nützt es. Ich hoffe, dass immer mehr Menschen aus ihrem Herz heraus entscheiden.

Carola W. am 06.06.2023

Zuviel alleinige Entscheidungsgewalt birgt sehr große Missbrauchsgefahr, die Folgen möglicher Fehlentscheidungen nicht zu vergessen!

Michael S. am 06.06.2023

absolutes No Go !!!

Piroska R. am 06.06.2023

Es soll in der Gesundheitsversorgung wieder um Gesundheit gehen und nicht um Macht und Machtsmissbrauch.

Olev H. am 06.06.2023

Wir wollen selbst entscheiden

Jörg H. am 06.06.2023

Lächerlich was unsere Regierung da treibt.

Daniela A. am 06.06.2023

Ich bin für einen BÜRGERBESCHEID

Simoneich schließe mich meinen Vorredner n E. am 06.06.2023

Ich schließe mich meinen Vorrednern an

Gabriele K. am 06.06.2023

Die WHO wird zu 70%von privaten Geldgebern finanziert und 30% aus den Ländern. Das ist nicht demokratisch.

Karin P. am 06.06.2023

Niemals

Pascal H. am 06.06.2023

Keine Monopole Macht in einer Demokratie

lydia W. am 06.06.2023

Eindeutig Ländersache!

Petra Q. am 06.06.2023

Raus aus der whoNationale Souveränität erhalten

Jürgen P. am 06.06.2023

Auf keinen Fall, dass ist am Ende so, der WHO Chef würde über sein oder nicht sein bestimmen!!!!Er würde in dem Moment auf der gleichen Stelle mit Gott stehen!!!Dabei ist er ein nicht gewählter Typ ,die WHO ist ein von den Globalisten ein installiertes System, was ich für Hochgefährlich finde !!!!!

Jürgen B. am 06.06.2023

Die WHO braucht kein Mensch ich will nur die volle Kontrolle über die Menschheit das darf nie passieren

Nils Z. am 06.06.2023

Souveränität und Selbstbestimmung muss an erster Stelle der Regierung für das Volk stehen!

Claus-Peter O. am 06.06.2023

Ich will selbst über meinen Körper bestimmen.

Jens K. am 06.06.2023

Wo ist eigentlich die Demokratie geblieben?

Willi R. am 06.06.2023

Freier Wille. Absolute Meinungsfreiheit. Jeder weiß besser was für ihn selber gut ist.

Petra F. am 06.06.2023

Niemals darf die WHO über uns bestimmen

Adolf T. am 06.06.2023

Die WHO macht die Menschen kaputt mit den Teufel Bill Gates.

Carolin W. am 06.06.2023

Keine Alleinherrschaft, egal auf welchem Gebiet!

Ulrike B. am 06.06.2023

Niemals und überhaupt nicht! WHO muss weg!!!

Christian S. am 06.06.2023

Die WHO ist nicht gewählt und auch bei 50% Finanzierung durch die Mitgliedsstaaten sitzen dort Personen, die eigene Interessen haben. Bevor dieses Gremium mehr Macht erhalten kann, müssen alle Fehlentscheidungen bei Corona restlos aufgearbeitet werden.

Svetlana H. am 06.06.2023

Das wäre eine Katastrophe

Petra O. am 06.06.2023

Unmöglich!!!!

Ulrich L. am 06.06.2023

Der Souverän des Landes muss der Bürger bleiben und die von ihm gewählte Regierung, nicht gekaufte Interessengruppen, die von Lobbyisten und dem Großkapital gesteuert werden.

Jacques U. am 06.06.2023

Es kann und darf nicht sein, dass eine durch Spendengelder der Superreichen finanzierte Privatorganisation den Menschen in Gesundheitsfragen vorschreiben kann, was sie zu tun haben.

Ahmet R. am 06.06.2023

Sowas ist nicht verhandelbar !!!

Ulrich D. am 06.06.2023

Der Souverän des Landes muss der Bürger bleiben und die von ihm gewählte Regierung, nicht gekaufte Interessengruppen, die von Lobbyisten und dem Großkapital gesteuert werden.

Karin T. am 06.06.2023

niemals

Dirk H. am 06.06.2023

1. Wir haben alle gesehen, was die verzapft haben mit ihren schwachsinnigen Empfehlungen 2. Schaut man in den Vertrag, werden aus Empfehlungen Verpflichtungen ohne die Menschenrechte und mit Zensur.3. Es geht in diesem Pandemievertrag nicht nur um Pandemien. Die können dann unter dem Vorwand der Gesundheit z.B auch Klimalockdowns etc. verhängen

Stefan P. am 06.06.2023

Wenn die WHO alleine über alle Maßnahmen entscheiden darf, dann brauchen wir keine parlamentarische Demokratie mehr. Nein Danke. Wehret den Anfängen!

Sandra H. am 06.06.2023

Wäre total dumm wenn nicht wahnsinnig

Otto W. am 06.06.2023

who abschaffen!

Christa B. am 06.06.2023

Jeder soll über seinen eigenen Körper bestimmen dürfen. Beim letzten Mal (Covid) hat die WHO falsch entschieden - mit verheerenden Folgen

Christian S. am 06.06.2023

Wir brauchen keine "Weltregierung"! Wir brauchen souveräne Staaten!!!

Olaf H. am 06.06.2023

Das sollte niemals geschehen. Dann auch noch ohne Beweise. Das wird ja immer schlimmer auf dieser Welt

Petra R. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall.

Katharina B. am 06.06.2023

Die Gesundheit obliegt in Eigenverantwortung eines jeden Individuums

Petra S. am 06.06.2023

Eine WHO habe ich nicht gewählt

Nico H. am 06.06.2023

Was hat das mit Demokratie zu tun?

Christina H. am 06.06.2023

Die WHO ist nicht gewählt, schon gar nicht vom Volk.

Angela B. am 06.06.2023

Ich bin dagegen, ich habe kein Vertrauen in der WHO

Kerstin F. am 06.06.2023

Dann bestimmt das Geld und Bill Geats nur noch über die Menschen. Ein schrecklicher Gedanke.

Jens F. am 06.06.2023

Nein, Demokratie muss erhalten bleiben

Siegfried S. am 06.06.2023

Die WHO ist korrupt.

Gabriele F. am 06.06.2023

Das darf niemals so kommen. Aber auch die korrupten Regierungen sollten das nicht dürfen.

Sabine S. am 06.06.2023

Der absolute Lobbyverein darf NIEMALS diese Macht bekommen!!! \ude25

Erich K. am 06.06.2023

Wir wollen keine Gesundheits-Diktatur

Jens F. am 06.06.2023

Grundlage der Demokratie ist der Willen des Volkes, nicht einer Elite!

Dagmar K. am 06.06.2023

Die WHO und besonders Herr Thedros ist weltweit stark umstritten; deren Arbeit hat sich innerhalb der P(l)andemie als äußert willkürlich und fehlgeleitet und damit schädlich für die Bevölkerung gezeigt. Die WHO gehört abgeschafft und sollte von jeglicher Machtbefugniss ausgeschlossen sein.

Thomas K. am 06.06.2023

Eine Organisation die vorwiegend von der Pharmaindustrie bezahlt wird die Interessen ihrer Geldgeber zu sehr berücksichtigen (vorauseilender Gehorsam), weniger die der Weltbevölkerung. Das reicht um die WHO niemals unkontrolliert eine solche Macht zuzugestehen.

Beate B. am 06.06.2023

Unter KEINSTEN Umständen darf die WHO über alle hinweg entscheiden, das MÜSSEN wir zum Wohle unserer Kinder verhindern!

Stefan E. am 06.06.2023

Who sind für mich Verbrecher.

Jelena W. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall!!!!

Martin K. am 06.06.2023

Die WHO ist eine terroristische Organisation! Sie gehört zerschlagen.

Konrad D. am 06.06.2023

Hier entscheidet sich unsere existenzielle Situation

Alf C. am 06.06.2023

Gottes Segen für die Wahrheit

Roberto O. am 06.06.2023

Keine fremdbestimmung mehr

Marcus K. am 06.06.2023

Auf keinen Fall!!

Moritz S. am 06.06.2023

Demokratie heißt: Die Macht geht vom Volk aus.Wenn ein übergeordnetes Organ ungewählt entscheidet ist das ein Diktat. Ich bin gegen Diktatur!

Eva-Maria K. am 06.06.2023

Die Riesenmacht von Brüssel muss gebrochen werden. Die Individualität der Länder muss geschützt werden.

Sibylle K. am 06.06.2023

Die WHO lässt sich leider zu sehr von ihren Unterstützern und Geldgebern beeinflussen. Damit können Krisen sehr gut manipuliert werden und die Grundrechte der Bürger unverhältnismäßig eingeschränkt werden. Ich stimme dem nicht zu.

Matrasova B. am 06.06.2023

Nicht berechtigt

Christine B. am 06.06.2023

Nein, die WHO soll nicht über Pandemie-Maßnahmen entscheiden.

Britta E. am 06.06.2023

Niemals!

Christian N. am 06.06.2023

Nur eine armselige Regierung gibt so etwas ab - wer Führung will bekommt Führung!

Mathias A. am 06.06.2023

der Wahnsinn muss gestoppt werden

eva B. am 06.06.2023

unmöglich diese who

Sabina M. am 06.06.2023

Die WHO soll nicht mitreden dürfen

Wirold G. am 06.06.2023

Es ist wichtig, dass solche Themen kurze Wege haben. Aber es braucht mMm immer ein Kontrollorgan.

Boris K. am 06.06.2023

.

Sandra B. am 06.06.2023

Die Who ist nicht unabhängig. Sie handelt nicht im wirklichen Interesse der Menschen sondern im Interesse der die die Who sponsern, finanzieren und im Interesse der Lobbyisten. In der Who sitzen nicht mal wirklich Menschen die sich mit der Gesundheit der Menschen auskennen, auseinandersetzen also keine Mediziner\/Fachkräfte, auch keine die wirklich an der Gesundheit der Menschen interessiert sind, wie kann die WHO sich dann WHO nennen und die alleinige Entscheidungsgewalt haben-das geht gar nicht und darf nicht passieren. Danke

Brigitte K. am 06.06.2023

Das soll in den Händen der Länder bleiben!!!

Burkhard P. am 06.06.2023

Zu gefährlich, zu viel Macht!Mißbrauchsgefahr sehr groß!

Cuneyt H. am 06.06.2023

Die sollen nicht selber anstimmen

Gerald T. am 06.06.2023

Die WHO ist eine Privatorganisation und kann somit keine hoheitlichen Rechte ausüben. Da der Bund im Sinne des Pharagraf 15 AktG als Unternehmen anzusehen ist, kann diese Organisation von keinem legitimiert werden.

Sabine C. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall, das Volk ist der Souverän und nicht umgekehrt

Silvia G. am 06.06.2023

Die WHO ist nur scheinbar über die Gesundheit der Welt besorgt. In Wirklichkeit soll in Zukunft jeder Mensch unter ihrem Diktat leben. Mittlerweile gibt es meiner Meinung nach keine unabhängigen Organisationen. Alle sind unterwandert von Lobbyisten. Ich werde mich niemals dem Diktat von sogenannten Gesundheitsheitsglobalisten unterwerfen. Komischerweise kenne ich kein Land, das sich wirklich um die Gesundheit seiner Bürger bemüht.

Janus B. am 06.06.2023

aus WHO austretten !!!

Karin J. am 06.06.2023

Das wäre Unterdrückung, Tyrannei und Zwang in einem. Jeder Mensch muss seine Entscheidungen selber treffen können ohne Einschränkungen.

Ulrike D. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall. Die Würde des Menschen ist unantastbar, das würde mit diesem Schritt alles hinfällig. WHO sollte abgeschafft werden.

Andreas B. am 06.06.2023

Eine nicht gewählte NWO soll die allgemeine Macht über unsere Gesundheit bestimmen??? Niemals, siehe Corona...

Willi J. am 06.06.2023

Auf gar kein Fall, darf so eine von Lobbyismus geplagtes Unternehmen, über die ganze Welt entscheiden. Nicht einmal die Nationale Regierung sollte das dürfen. Freiheitseinschränkungen sind ein Verbrechen an der Menschheit.

Fabin S. am 06.06.2023

Sie sollten dabei bleiben Empfehlungen auszusprechen!Diese können dann vollzogen werden oder diskutiert werden.So werden in unserem Land Entscheidungen getroffen und nicht durch eine übergeordnete Organisation

Isabell V. am 06.06.2023

Keine Macht der WHO

Ingrid W. am 06.06.2023

Die WHO gehört nicht zu unserem Land und sollte somit nichts zu sagen haben.

Ramona K. am 06.06.2023

Nein, ich bestimme selbst über mich und meinem Körper !!!

Fabin H. am 06.06.2023

Sie sollten dabei bleiben Empfehlungen auszusprechen!Diese können dann vollzogen werden oder diskutiert werden.So werden in unserem Land Entscheidungen getroffen und nicht durch eine übergeordnete Organisation

Sandra f. am 06.06.2023

Da die WHO keine "unabhängigen" Entscheidungen trifft, möchte ich nicht, dass sie in Gesundheitsfragen, die mich und meine körperliche Unversehrtheit betreffen, allein entscheiden kann, wie vorgegangen wird. Das ist mir zu viel Macht an einer Stelle.

Katja G. am 06.06.2023

Auf keinen Fall, das haben schon die gewälten Regierungen nicht hin bekommen. Eine niemand verantwortliche WHO wird das erst Recht nicht zum Wohle der Menschen machen.

Willi R. am 06.06.2023

Auf gar kein Fall, darf so eine von Lobbyismus geplagtes Unternehmen, über die ganze Welt entscheiden. Nicht einmal die Nationale Regierung sollte das dürfen. Freiheitseinschränkungen sind ein Verbrechen an der Menschheit.

Thomas B. am 06.06.2023

Die Politiker werden von den Reichen gesteuert, hauptsächlich von den Amerikaner.

Tania B. am 06.06.2023

Ich bin frei und selbstbestimmt

Ehrenfried H. am 06.06.2023

Ich möchte selbst über meinen Körper bestimmen dürfen

Thomas G. am 06.06.2023

Die Politiker werden von den Reichen gesteuert, hauptsächlich von den Amerikaner.

Anka K. am 06.06.2023

Auf keinen Fall

wolfgang R. am 06.06.2023

wie blind die Blindenführer mittlerweile sind!

andrea T. am 06.06.2023

Rettet die Demokratie

Lutz E. am 06.06.2023

Die WHO sollte nur Maßnahmen empfehlen können. Die Staaten müssen souverän bleiben.

Mascha B. am 06.06.2023

Ein Organ, welches nicht demokratisch gewählt wurde, darf niemals eine solche Macht bekommen. Die WHO darf Empfehlungen aussprechen, aber nur die Regierung eines Landes darf Entscheidungen für das Land treffen.

felix A. am 06.06.2023

keinesfalls darf diese Organisation soviel nicht demokratisch legitimierte Macht bekommen!

carsten s. am 06.06.2023

unglaublich, was hier abgeht!

Jens K. am 06.06.2023

Riesen Schweinerei, dass stinkt zum Himmel

John G. am 06.06.2023

Auf keinen Fall

Sibylle Z. am 06.06.2023

Keine Verklavung der Menschen, wir wollen Selbstbestimmung und Freiheit

Peter H. am 06.06.2023

Global denken, aber lokal handeln ist gerade in Gesundheitsfragen elementar. Daher dürfen Entscheidungen wir über eine Pandemie nicht zentral, schon gar nicht von einer privat getragenen Organisation, getragen werden.

Andreas H. am 06.06.2023

Es ist absolut unverantwortlich, so viel Macht in die Hände einer nicht gewählten und damitdemokratisch nicht legitimierten Organisation zu legen.

t k. am 06.06.2023

Auf dem Weg zum great reset

Martina a. am 06.06.2023

Jesus ist mein Herr und König und nicht der Kopf der WHO.

Ulla B. am 06.06.2023

Souveränität der Staaten darf nich aufgehoben werden. Keine Befugnisse für NGOs.

daniel V. am 06.06.2023

Die spinnen wohl

Klaus B. am 06.06.2023

Wir brauchen vernünftige Menschen die die Länder für das Volk verwalten. Keine geldgierigen und herrschsüchtigen Menschenverachtenden Individuen.

Cornelia D. am 06.06.2023

Das ist Länderhoheit

D. H. am 06.06.2023

Die WHO ist inzwischen eine Konzern-geleitete Organisation.

Gabriele U. am 06.06.2023

Ich bin für einen Austritt aus der WHO. Wir brauchen diesen korrupten und mafiösen Verein, der über unser Leben bestimmen möchte nicht!!!!

Martina H. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall, wir sollten es verhindern.

Elmar P. am 06.06.2023

Entscheidungen müssen von Anerkannten unabhängiger Fachleuten abgestimmt werden, welche \u201enicht\u201c unter politischen Einfluss stehen!

Ani G. am 06.06.2023

Niemals!

Marei E. am 06.06.2023

Die WHO wird von Kreaturen, Bill Gates, Soros, etc. geleitet, denen es ausschließlich um Profit und Macht geht und ein Menschenleben nichts bedeutet. Wir würden eine Diktatur der Schlechtesten, Korruptesten erhalten und unser Leben hätte keinen Wert mehr, "Spritzen" wären verbindlich und wir hätten keine freie Entscheidung über unseren Körper, würden zu Spritzen verpflichtet.

Katharina S. am 06.06.2023

Wir wurden verraten von unsere Regierung und verkauft

Frank W. am 06.06.2023

Man darf nicht das verlieren, wofür unsere Vorfahren so hart gekämpft haben!

Julia S. am 06.06.2023

Friede, Freiheit, Selbstbestimmung

Sabine D. am 06.06.2023

Auf keinen Fall. Ich vertraue ihr nicht. Es gibt genug Beispiele für unseriöses Verhalten.

Arno K. am 06.06.2023

Die Maßnahmen für zukünftige Pandemien ganz in die Hände der WHO zu legen.(666)!

Edwin T. am 06.06.2023

Verräter geben nur die Macht an WHO ab. Oder gut bezahlte.

Theo E. am 06.06.2023

Keine Entscheidungen in nicht demokratisch legitimierte Organisationen!!!

Jennifer G. am 06.06.2023

Die WHO wurde nicht vom Volk gewählt und ist eine private Einrichtung. Auf keinen Fall!

Lilo G. am 06.06.2023

Sklavenarbeit muss abgeschafft bleiben! \u201eBuild back better\u201c darf keine Option werden ... Die Menschen sollen selbst entscheiden wie sie leben wollen

Reinhard K. am 06.06.2023

Wenn die Politik so weiter macht wird es Mord und Totschlag geben.Alle alten korrupten Zöpfe, Vetternwirtschaften und Lügen muss endlich ein Ende gesetzt werden.

A K. am 06.06.2023

Weltdiktatur-droht

Uwe R. am 06.06.2023

Pandemiemaßnamen durch die WHO entscheiden - NEIN, NEIN, NEIN!!!Man schaue sich doch nur mal an durch wen Sie Unterstützung finden (Bill Gates, so weit ich weiß), \u201eder Heilbringer der Menschheit\u201c???Da können wir doch wahrhaft drei Fragezeichen dran hängen. Zuerst sollten wir mal deren Finanzierungsmodell entschlüsseln, und deren Unabhängigkeit - dann schauen wir mal weiter, und ich glaube dann ist klar: Unbefangen ist anders.

Bruno K. am 06.06.2023

Die WHO ist eine privat finanzierte Banditen Qulicke, sollte eigentlich schon längst wegen Verbrechen an der Menschheit verurteilt sein!

Manuela W. am 06.06.2023

WHO gehört abgeschafft

Andreas H. am 06.06.2023

wie kann man nur auf die Idee kommen einem Lobbyverein diese Macht zu geben?Geisteskranke oder Profiteure

Ekkehard R. am 06.06.2023

Die WHO gehört abgeschafft. Die braucht niemand.

Karin S. am 06.06.2023

Die WHO darf niemals über unser Leben bestimmen

Silvia S. am 06.06.2023

Eine Institution die zu 51 Prozent Bill Gates gehört, darf auf keinen Fall über die Weltbevölkerung bestimmen\u2026. Es ist privat was er macht und stiftet und darum kein Recht in das Leben der Bevölkerung einzugreifen\u2026\u2026

Patrick K. am 06.06.2023

WHO sollte geschlossen werden

Harald N. am 06.06.2023

Raus aus der who!

Michael L. am 06.06.2023

Die WHO gehört aufgelöst

claus L. am 06.06.2023

niemals

Peter s. am 06.06.2023

Bitte bitte nicht diese Verbrecher an die Macht!!!

Lilo S. am 06.06.2023

Außer mir selbst ganz persönlich entscheidet niemand über oder für mich.

Nora L. am 06.06.2023

Das wäre eine Katastrophe\u2026

Christian R. am 06.06.2023

Die WHO gehört abgeschafft

Hans-Joachim D. am 06.06.2023

Empfehlen ja, vorschreiben NEIN

Rainer B. am 06.06.2023

Diese Verbrecher dürfen ganz einfach nicht über unser Leben entscheiden.

Hans W. am 06.06.2023

Niemals, diese Organisation wurde ja nie vom Volk gewählt. Ebenso nicht wie die Europäische Union

Birgit B. am 06.06.2023

Die WHO wird mitunter auch von Interessensvertretungen verschiedener Geschäftszweige, privaten Firmen und Investoren finanziert. Sie kann daher nicht unabhängig agieren.

Michaela S. am 06.06.2023

Ein verbrecherischer geplanter Eingriff in unsere Menschenrechte

Karin Z. am 06.06.2023

Eine nicht demokratisch gewählte, auf Spenden beruhende Organisation, darf keinesfalls über die Grundrechte von Menschen bestimmen!

Ingo D. am 06.06.2023

mit Abgabe der Entscheidung Freiheit an solche zwielichtigen und verbrecherischen Institutionen wie der WHO, begräbt man auch seine eigene demokratische Freiheit und würde sich der totalitären Gesundheit Diktatur der WHO unterwerfen, das würde einen Neubeginn des Faschismus bedeuten!

Michael B. am 06.06.2023

Das ist keine Demokratische Organisation.

Chakib S. am 06.06.2023

Um Gottes Willen, Nein!

Manuela H. am 06.06.2023

Es sollt niemals eine Instanz alleine entscheiden dürfen.

Christian W. am 06.06.2023

Wir sind das Volk!!!!!!!

Frank B. am 06.06.2023

Wir haben schon genug Diktatur und brauchen nicht noch einen fremdfinanzierten Verein der seine Unfähigkeit zu genüge bewiesen hat !!!

Isabella S. am 06.06.2023

Um Himmels Willen !!

Leo F. am 06.06.2023

WHO ist kein Staat sondern eine Gemeinschaft mit Eigeninteressen

Marc W. am 06.06.2023

Ich will das nicht

Beate S. am 06.06.2023

Freiheit und Demokratie bringen Gesundheit

Shirley B. am 06.06.2023

Niemals hat eine nicht gewählte Organisation das Recht über meine Köeperliche Unversehrtheit zu entscheiden ! Auch hat mich niemand außer das deutsche Grundgesetz in meiner Freiheit einzuschränken!

Karl E. am 06.06.2023

Die WHO ist nicht unabhängig.

Guido K. am 06.06.2023

Keine Weltregierung, denn darauf läuft es hinaus.

Shirley S. am 06.06.2023

Niemals hat eine nicht gewählte Organisation das Recht über meine Köeperliche Unversehrtheit zu entscheiden ! Auch hat mich niemand außer das deutsche Grundgesetz in meiner Freiheit einzuschränken!

Shirley B. am 06.06.2023

Niemals hat eine nicht gewählte Organisation das Recht über meine Köeperliche Unversehrtheit zu entscheiden ! Auch hat mich niemand außer das deutsche Grundgesetz in meiner Freiheit einzuschränken!

Karin U. am 06.06.2023

Niemals

Marina V. am 06.06.2023

Ich lass nicht global über mich verfügen

Irmgard H. am 06.06.2023

Jeder Menschen muss selbst entscheiden. Der freie Wille ist unantastbar.

Rüdiger H. am 06.06.2023

Das Recht des Menschen auf Eigenverantwortung ist unantastbar. Das gilt es von staatlicher Seite zum Wohl der Menschheit zu stärken.

Alexander R. am 06.06.2023

WHO hat in meinen Augen schon zuviel macht. WHO muss abgeschafft werden.

Annette S. am 06.06.2023

Jedes Land behält seine Entscheidungsfreiheit

Günter S. am 06.06.2023

Das Subsidiaritätsprinzip sichert den Schutz vor einer Gesundheitsdiktatur. Macht muß Macht begrenzen.

Dennis S. am 06.06.2023

Auf keinen Fall!

Silke W. am 06.06.2023

Der Verein ist durchzogen von Machtinteressen und das Gegenteil von unabhängig

Ingolf D. am 06.06.2023

Nein zur Allmacht der WHO !!!

Birke D. am 06.06.2023

Die Souveränität der einzelnen Staaten darf nicht aufgegeben werden!

Mike N. am 06.06.2023

Keine gewählte Vertretung von mir!

Christina T. am 06.06.2023

Sicher nicht

Peter H. am 06.06.2023

Wird zwar nichts nutzen, da die Politik sich an die Weisungen der WHO halten wird.

Helmut H. am 06.06.2023

Nein sagt alles dazu aus.

Margarete V. am 06.06.2023

Der Alptraum wäre das\u2026

Tommi B. am 06.06.2023

Unfassbar was hier passiert

Guido S. am 06.06.2023

Niemals......!

Katharina K. am 06.06.2023

Menschenverachtend und Menschenunwürdig diese Maßnahmen

Elisabeth B. am 06.06.2023

Es ist Irrsinn, was sich Menschen anmaßen, für andere zu entscheiden und die Freiheit einzuschränken.

Nicole K. am 06.06.2023

Das ist die mieseste und hinterhältigste \u201eEntscheidung\u201c, welche in letzter Zeit die Kloake namens \u201eBundestag\u201c ausgesch**** hat.

Martin F. am 06.06.2023

WHO abschaffen

Bernd K. am 06.06.2023

Niemals

Marion S. am 06.06.2023

Jedes Land soll selbst entscheiden!

Volker S. am 06.06.2023

Keine Macht dem Digitalen Finanz Komplex aus Bill Gates, Bezoz, Blackrock und Larry Finck, Zuckerberg, Musk!!! Stoppt diesen Menschenverachtenden Mist!!!

Andrea B. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall! Länderrechte und die Unversehrtheit des Körpers als Menschenrecht müssen gewahrt werden!

Sabine H. am 06.06.2023

Das muss jedes Land unbedingt für sich entscheiden können

Harald D. am 06.06.2023

Das Volk ist der Souverän. Eine Organisation kann nur beraten aber nicht entscheiden.

Alexander S. am 06.06.2023

Nein

Silvia B. am 06.06.2023

Niemals

B. S. am 06.06.2023

Keine Neutralität

Monika K. am 06.06.2023

WHO Who kann ganz weg

Susanne T. am 06.06.2023

WHO = Zwangsimpfungen Niemals !!!

Rolf B. am 06.06.2023

Ohne Worte. Reicht das corona Desaster nicht?!

Julia K. am 06.06.2023

Das ist eine Entscheidung über Sicherheit, mit einschränkenden Tragweite.Das hat keine einzige Organisation einfach nach Belieben und alleine zu entscheiden.Da muss eine schnelle Prüfung von unabhängigen Fachleuten her und keine bezahlten Clowns wie Lauterbach, die überhaupt nicht einschätzen können, was ne Pandemie ist und wann man Maßnahmen auch wieder beendet.

H. M. H. am 06.06.2023

DIe WHO sollte überhaupt nicht entscheiden.

Beate C. am 06.06.2023

Kein alleiniges Bestimmungsrecht

Roland S. am 06.06.2023

Kommt überhaupt nicht in Frage

Edda R. am 06.06.2023

Ich bin entsetzt, dass es überhaupt möglich sein kann solche Entscheidungen an nicht gewählte, überstaatliche, private Organisation zu übertragen.Warum kommt niemand in den Regierungen darauf das das völliger Wahnsinn ist? Sie entmachten sich und ihre gesamte Bevölkerung.

Reiner K. am 06.06.2023

Auf keinen Fall, die WHO ist nicht unabhängig.

Gordon T. am 06.06.2023

Auf keinen Fall

Karl-Heinz S. am 06.06.2023

Impfen muss immer die Entscheidung des einzelnen überlassen werden.

Andrea S. am 06.06.2023

Corona hat gezeigt, wie Falsch so etwas ist.Legt die Gesundheit nicht in eine Macht.

Traude H. am 06.06.2023

Niemals!!

Bernd L. am 06.06.2023

DIE WHO SOLL AUFGELÖST WERDEN.

Michael H. am 06.06.2023

Auf keinen Fall die WHO wenn überhaupt ein Volksentscheid.

Wolfgang T. am 06.06.2023

Ich bin entschieden dagegen der WHO solche weitreichenden Kompetenzen zu geben. Ich bin sogar für einen Austritt aus "DIESER" WHO

Birgit O. am 06.06.2023

Raus aus der WHO!

Sven P. am 06.06.2023

Niemals soll so etwas geschehen ! Niemals !

Uwe B. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall darf dies dieser Weltorganisation zur Entscheidung überlassen werden. Der korruptive Lobbyeinfluss stellt eine sehr hohe Gefahr für die Freiheit der Menschen dar. Statt Megastrukturen benötigen wir dezentral agierende Kleinstrukturen. Der Mensch ist selbst in der Lage Probleme zu lösen.

Doris M. am 06.06.2023

Schon allein die Bezeichnung Weltgesundheitsorganisation dieses Vereins ist falsch. Es geht denen nicht um Gesundheit.

Werner P. am 06.06.2023

Das kommt einer Entmündigung gleich.

Annemarie E. am 06.06.2023

Das Volk muss abstimmen

Christine L. am 06.06.2023

Schafft diese Verbrecher endlich ab

Ralf N. am 06.06.2023

Es darf nie geschehen das einige Wenige über die ganze Welt entscheiden,es besteht die Gefahr einer DIKTATUR !!

Peter H. am 06.06.2023

Niemals darf die WHO alleine entscheiden. Egal was es ist.

Waldemar R. am 06.06.2023

Ich habe kein Vertrauen an WHO.

Kerstin H. am 06.06.2023

Auf keinen Fall!!!

G. K. am 06.06.2023

Wo bleibt denn eigentlich die Demokratie???

Christel f. am 06.06.2023

Die WHO soll in ihren Angelegenheiten bleiben und uns die Entscheidung überlassen.

Christine S. am 06.06.2023

Über meine Gesundheit und somit medizinische Maßnahmen entscheide ich selber. Die WHO darf nicht zur Weltregierungsmacht werden!

Andreas N. am 06.06.2023

Eine private Organisation, welche sich als "Sprachrohr" der Industrie und hier speziell der Pharmaindustrie erwiesen hat, hat kein Recht, über das Schicksal von Lebewesen zu entscheiden!! Die WHO ist definitiv nicht neutral und auch nicht am Wohle der Menschheit interessiert!!

Mara A. am 06.06.2023

Dieser in die Kritik geratenen Institution sollte auf keinen Fall diese Machtfülle erteilt werden.

Rene H. am 06.06.2023

Gegen die Gesundheitsdiktatur

René U. am 06.06.2023

Die WHO ist nicht für die Gesundheit der Menschen oder der Tiere, sondern einzig für den Profit der Lobby und Eliten

Thomas F. am 06.06.2023

Ist immer Nationale Angelegenheit

Stefano B. am 06.06.2023

Es kommt gar nicht in Frage, dass die BRD ihre Souveränität verliert-

Silke C. am 06.06.2023

Auf GAR KEINEN FALL!!!

Richard D. am 06.06.2023

Jedem das seine und mir das meine

Dirko S. am 06.06.2023

Auf keinen Fall darf die WHO das entscheiden

Günther G. am 06.06.2023

Jedes Land soll selbst entscheiden können wie es auf eine von der WHO ausgerufen Pantemie reagiert.

Stefan k. am 06.06.2023

Corona hat gezeigt, dass weder die WHO noch die Länderregierungen so etwas können. DAS MUSS ALLEINIGES RECHT EINES JEDEN SELBST BLEIBEN!

Detlef G. am 06.06.2023

Niemal's darf einer " Nicht Regierungs Organisation" die Macht über Nationale Entscheidungen übertragen werden.

Guido B. am 06.06.2023

Niemand darf irgendwetwas ausrufen, das all befolgen müssen. Dieses Recht darf niemand mehr haben....

Detlef B. am 06.06.2023

Das bedeutet Aushebeln aller Grund-und Menschenrechte die die Menschheit sich durch viel Blut und Schweiß errungen hat. Die WHO ist keine demokratisch gewählte Organisation und hat vom Grundgedanke nur Empfehlungen auszugeben und keine einer Diktatur gleichkommenden Befehlsfunktion. Die letzten drei Jahre haben deutlich gemacht, was dies für die Demokratie bedeutet, sofern man diesen Begriff in seiner ursprünglichen Bedeutung noch betrachten kann. Wer dem zustimmt hat immer noch nicht begriffen in welchen Machtklauen sich die Menschheit befindet. Dies zu legitimieren wäre das nächste Verbrechen an der Menschheit.

Iris B. am 06.06.2023

Wir haben die WHO nicht gewählt. Sie dürfen diese Macht nicht erlangen. Wir wollen das Recht auf Körperliche Unversehrtheit nicht verlieren. Es wäre eine Katastrophe

Michael R. am 06.06.2023

Die WHO ist keine Weltregierung. Sie hat nicht das Recht, nationales Recht auszuhebeln. Im übrigen wurden die nicht von mir gewählt

Nicole S. am 06.06.2023

Die WHO ist nicht demokratisch gewählt und sollte auf gar keinen Fall so viel Macht erhalten.

Louis B. am 06.06.2023

WHO gehört abgeschaft

Lars G. am 06.06.2023

Schluss mit allen Bestrebungen zur "Neuen Weltordnung" des WEF, UNO und der WHO.

Monika W. am 06.06.2023

Ich will über meine Gesundheit selber bestimmen.Mein Körper gehört mir!

Monika F. am 06.06.2023

Ich will über meine Gesundheit selber bestimmen.Mein Körper gehört mir!

Stefanie H. am 06.06.2023

Die WHO ist eine gekaufte Institution die keinesfalls zum Wohle der Menschheit agiert. Niemals sollte sie alleine Entscheidungen treffen dürfen.

Thomas K. am 06.06.2023

Auf keinen Fall

Brigitte F. am 06.06.2023

Ich bestimme selbst über mich

Gudrun L. am 06.06.2023

Wir sind der Souverän! Selbstbestimmung!!

Melanie J. am 06.06.2023

Dürfen sie definitiv nicht, wäre ein ganz schwerwiegender Fehler für zukünftige Fakepandemien

Andreas K. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall. "Die" können mich alle mal am A**** lecken.

Marc M. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall

Nicole B. am 06.06.2023

Ich finde jeder Mensch sollte selbst entscheiden was er macht. Die aufgezwungene Diktatur unseres Saates bei Corona war schon schlimm genug. Ich kenne einige Menschen mit Impfschäden die jetzt mit Ihrem normalen Leben zu kämpfen haben, wo kein Arzt mehr helfen kann und unsere " super Politik " diese Menschen in ihrem Leben hängen lassen und nicht unterstützen. Diese Theaterpuppen in unserem Bundestag gehören schnellstens ausgetauscht bevor noch schlimmeres passiert.

Jürgen W. am 06.06.2023

Die WHO gehört abgeschafft

dietmar S. am 06.06.2023

Diese Eigenverantwortung gehört jedem einzelnen Land selbst überlassen sein.Denn die WHO ist ein Konsortium aus Wirtschaftesleuten und keine medizinischen Wissenschaftlern!

Margarete I. am 06.06.2023

Niemals

Jan H. E. am 06.06.2023

Es wäre eine extreme Katastrophe, wenn es dazu kommt. Die Demokratie und die Selbstbestimmung so wie wir sie kennen wäre beendet.

Heinz S. am 06.06.2023

WHO = Verbrecher!!!!!

Christian B. am 06.06.2023

Niemals

Lukas R. am 06.06.2023

Die wurden nicht gewählt

Martin O. am 06.06.2023

Die WHO ist eine NGO. Sie bestehen nur aus Spendengeldern. Also haben sie überhaupt nichts sagen. Liebe Menschheit wach auf und lasse dich nicht verarschen!!!

Andreas P. am 06.06.2023

Aus WHO austreten!

Peter V. am 06.06.2023

Das führt in die direkte Diktatur

Reinhold G. am 06.06.2023

auf keinen fall

Stefan M. am 06.06.2023

Das muss unbedingt verhindert werden. Die Souveränität der Staaten muss gewahrt bleiben.

Jens L. am 06.06.2023

Zentralisierte Regierungen sind in der Geschichte immer ziemlich schnell gefallen. Das ist nichts Gutes

Harald B. am 06.06.2023

Das kann und darf eine WHO nicht entscheiden, keiner hat dies zu entscheiden, außer jeder Mensch für sich selbst. Dies würde gegen unsere Grundrechte verstoßen.

Uwe S. am 06.06.2023

Wir brauchen ein Gesundheitssystem, keine Spritzenpflicht aus einem diktatorischen System! Für mich hat die WHO nichts mit Gesundheit zu tun!

Christine D. am 06.06.2023

Es darf auf keinen Fall so weit kommen, dass die WHO das entscheiden darf.

Detlev B. am 06.06.2023

In meiner Wahrnehmung handelt die WHO in mehrfacher Hinsicht verbrecherisch und man kann ihr in keinster Weise vertrauen, insbesondere nicht bei Entscheidungen, welche den Tod zahlloser Menschen verursachen können. Im Übrigen hat der Bundestag Kompetenzen an die EU, die WHO und andere abgegeben, die er selbst nie besessen hat. Dazu waren auch die Abgeordneten zu keiner Zeit berechtigt. Viele der Abgeordneten müßten eigentlich wegen Hochverrat angeklagt werden. Nach meiner Auffassung kannhttps:\/\/dejure.org\/gesetze\/GG\/46.htmlnicht greifen, wenn von Abgeordneten und Regierungsmitgliedern systematisch gesetzwidrige Handlungen und Entscheidungen getroffen werden, die auf die Zerstörung unseres Landes und der Rechte seiner Bürger und ihrer körperlichen Unversehrthet abzielen.So ist inzwischen allegemein bekannt, daß z.B. die Corona-"Impfungen" mehr Schaden angerichtet haben und noch anrichten werden, als die Krankheit selbst.

Thomas T. am 06.06.2023

Das muss Ländersache bleiben - weder Entscheidungen durch WHO und durch Brüssel

Marco Y. am 06.06.2023

Wir werden kaputt gemaßnahmt

Thomas D. am 06.06.2023

FUCKWHO

Conny R. am 06.06.2023

Mit Sicherheit nicht. Das geht in einer Demokratie gar nicht

Hartmut G. am 06.06.2023

Eine von der Pharmaindustrie geförderte, demokratisch nicht legitimierte Organisation, ist nicht in der Lage folgerichtig zum Wohle der Menschheit zu entscheiden.Die finanziellen Anreize sich zu bereichern sind eindeutig !!!

Leo G. am 06.06.2023

Coronadiktatur, Heizungsdiktatur, Gesundheitsdiktatur! Es reicht!

Margret S. am 06.06.2023

Geht gar nicht

Antje L. am 06.06.2023

Die WHO hat gezeigt dass sie nicht für die Menschheit agiert sondern die Menschen krank macht bis zum Tode . Die WHO folgt nur der Macht und den Lobbyisten (Pharmaindustrie ) WHO darf KEINE Kontrolle bekommen.Wir fordern unsere Grundrechte und unsere Demokratie zurück und zu erhalten !!!

Cornelia K. am 06.06.2023

Nein, WHO darf auf keinem Fall Entscheidungsbefugnis bekommen, denn Sie ist dermaßen korrupt. Ein halbes Jahr vor Covid 19 die wirksamen Schulmedizinischen Medikamente verbieten die bei Covid geholfen hätten und dann ein Virus aussetzen. Das geht gar nicht. Und dann alle anderen alternativen Behandlungsmöglichkeiten keine Chance geben bzw. auch diese verbieten. Korrupter geht's nicht mehr.

Helmut S. am 06.06.2023

Die Pharmalobby darf nicht solche Entscheidungen treffen!

Ralph M. am 06.06.2023

Das wäre die totale Katastrophe und die Abschaffung der Demokratie!

S. B. am 06.06.2023

Das wäre der weltweite Ausverkauf der Demokratie, ohne je einen Wähler gefragt zu haben. Und es wäre der Beweis, dass die Regierungen einer anderen Agenda folgen als die für die sie gewählt wurden.

Friederike D. am 06.06.2023

auf gar keinen Fall! Interessensgruppen müssen dann nur noch auf einen einzigen Menschen Einfluß ausüben, um Milliardenaufträge per Mandat durchdrücken zu lassen. Ich bestehe darauf, dass unsere Verfassung und unsere Grundrechte nicht von der WHO ausgehebelt werden dürfen!

Anna H. am 06.06.2023

Um weitere Katastrophen zu vermeiden, stimme ich dagegen.

Andreas L. am 06.06.2023

Niemals

Vera K. am 06.06.2023

Die WHO ist eine Verbrecherclique

Dieter S. am 06.06.2023

Auf keinen Fall!!

ralf V. am 06.06.2023

Die WHO hat sichfür mich, als korrupt und dem Geld verpflichted,als nicht gewählte Organisation absolut unwürdig erwiesen!!Ein Chef, der nie hätte gewählt werden dürfen,siehe seinen Lebenslauf.Bei der WHO geht es nie um die Gesundheit !

klaus-dieter m. am 06.06.2023

Demokratie kann nicht durch Hände von Organisationen umgesetzt werden - hier bedarf es einer Abstimmung aller - zu hinterfragen ist ob mal eine geschulter Etikrat für Menschenrechte\/-würde aus fachlich kompetenten Berufen aufgestellt werde um auch mal die Politik, sowie die WHO hinterfragt - es scheint so vieles aus anderen Motiven aus den Fugen geraten.

Ursula B. am 06.06.2023

Keine Bevormundung, wie bei Corona, da dadurch viele Menschen an der sinnlosen gefährlichen Impfung erkrankten oder starben!

Guido F. am 06.06.2023

Übertragung eigenstaatlicher Rechte auf eine nicht vom Volk gewählte Organisation, welche die Interessen privater Geldgeber erfüllt ist strikt abzulehnen.

Erikaich G. am 06.06.2023

Ich denke nur an den Betrug von Cor6

Jörg J. am 06.06.2023

Ich befürchte eine Aushebelung unserer Demokratie durch nicht demokratisch kontrollierte Strukturen wie z B die WHO

Matthias H. am 06.06.2023

Ohne Worte \ude37

Matt C. am 06.06.2023

Von Gates & Konsorten unterwanderte 'NGO' - was dann kommt, is klar

AApeter R. am 06.06.2023

Auf gar keinen Fall !

Elke B. am 06.06.2023

Die spinnen ja wohl!

Ina A. am 06.06.2023

Niemals

Johannes g. am 06.06.2023

auf keinen Fall!!

Hanne W. am 06.06.2023

Wir brauchen die WHO nicht mehr, mein Vertrauen hat sie komplett verspielt, denn sie handelt nicht im Sinne der Gesundheit!

Beat K. am 06.06.2023

Die WHO hat in den letzten drei Jahren viel Schaden angerichtet. Man muss ihr die Macht entziehen die sie hat.

maria F. am 06.06.2023

auf gar keinen Fall darf die WHO über uns bestimmen !!!!

Joachim M. am 06.06.2023

Unglaublich wie Politiker sich immer mehr Ihrer Verantwortung entziehen wollen

Birgit W. am 06.06.2023

Die WHO ist kein gewähltes Organ, daher kann sie nicht über Menschen entscheiden die sie nicht gewählt haben. Die WHO wird von Soros , Gates und Rockefeller und wie sie alle heißen gekauft

Martina B. am 06.06.2023

Da die WHO eine nicht gewählte Organisation ist und zudemkriminell handelt, darf sie nichts global entscheiden.Deutschland sollte austreten aus EU und WHO.

Dzemail B. am 06.06.2023

Auf keinen Fall

D. M. am 06.06.2023

niemals!!!!

Stefanie L. am 06.06.2023

Die WHO hat in unserem Land nichts verloren. Wir dürfen sie nicht weiter finanzieren und sollten schon gar niht diesen Vertrag umsetzen.

Falk M. am 06.06.2023

Auf keinen Fall darf das passieren !!!

Siegfried H. am 06.06.2023

diese Organisationen gehören geächtet, die Teilnehmer in den Knast

Valeria H. am 06.06.2023

Ich entscheide über mich selbst keiner anderen!!!!

Nicole T. am 06.06.2023

Ich finde es sollte jeder selber entscheiden

Katrin P. am 06.06.2023

Die WHO ist für mich nicht vertrauenswürdig., siehe Corona Maßnahmen

Peter Eduard P. am 06.06.2023

Abgesehen von den verheerenden Erfahrungen in der Corona-"Pandemie" - eine sSelbstentmachtung der Legislative und Weitergabe von Vollmachten sehe ich - ungeachtet eventueller künftiger BVG-Entscheidungen - vollkommen gegen die Idee und Geist des Grundgesetzes und demokratischen Naturrechts stehend

Georgios M. am 06.06.2023

Keinesfalls sollte es so sein, dass die WHO Entscheidungen für Deutschland treffen soll. Es ist schon schlimm genug, dass unsere Politiker Entscheidungen treffen, aber das extrem auszugeben für unseren Kopf hinaus entscheidet soll wahrscheinlich bewirken, dass es noch weniger Menschen gibt, die einen Sinn sehen und die Straße zu gehen, das ist das abgekartetes Spiel, was man mit dem Volk vor Ort

Josef L. am 06.06.2023

Offensichtlich ist die Sklaverei immer noch nicht abgeschafft, aber ich bin ein freier Mensch und das will ich auch bleiben. Ich bin dafür, daß die Sklaventreiber abgeschafft werden.

Roland B. am 06.06.2023

Das sind käufliche Burschen, die nicht gewählt wurden. Sowas geht garnicht. Die Big Pharma kann die nach Belieben manipuieren und sich dadurch gigantische Umsätze generieren. Was ist das denn bitte für ein Geschäftsmodell. Ja in was für einer Welt leben wir denn heute?

Christiane S. am 06.06.2023

Was für ein Wahnsinn

Harald S. am 06.06.2023

WHO ist keine demokratisch gewählte Institution und sollte somit nur Empfehlungen aussprechen.

jos L. am 06.06.2023

Weg mit den WHO. Es ist eine Terrororganisation

Utz H. am 06.06.2023

Die WHO ist von keinem Land legitimiert oder gewählt! Die haben gar nichts zu sagen! Das ist ein Privatverein\ude21\ud83e\udd2e

Edi Daniel H. am 06.06.2023

Die WHO ist eine interessengesteuerte Organisation, die sich durch Spenden über Wasser hält. Ohne Spenden kriegen die gar nichts gebacken. Corona hat gezeigt wohin die Kompetenzverlagerung führte: Zu Volksverhetzung, Einschränkung der Grundrechte, Durchführung veralteter Pandemiemaßnahmen, Inkompetenz, Korruption, sozialer Ausgrenzung, Mangelwirtschaft, Vergleich von Äpfeln mit Birnen, Tatsachenbehauptungen auf Basis von Vermutungen und lückenhaften Daten, etc. Viren gab es und gibt es schon immer und werden weiterhin Bestandteil von unserem Leben sein. Dieser Neurotizismus der Elite ist untragbar und führt nur zu reaktionären Entscheidungen. Die WHO ist mit supranationalen Entscheidungen überfordert und bietet keinen Mehrwert für die Welt.

Reiko K. am 06.06.2023

Wie bei Sars, Mers, Affenpocken - Manipulation pur - korrupte Leute sind gefährlich für die Menschheit.

Marco R. am 06.06.2023

Es geht um Befugnisse, die nicht in die Hände Weniger gehören! Insbesondere Ungewählter, weitgehend Privat finanzierter Minderheiten in der WHO. deren Oberhaupt Tedros, mutmaßlicher Kriegsverbrecher, der kürzlich innerhalb des Vorstands der WHO gegen 9 zu 6 Stimmen eigenmächtig einen internationalen Notstand bezüglich der Affenpocken ausrief, als ob er vier Stimmen in sich vereinigen können dürfe: Ein für jegliche halbwegs demokratisch denkenden Bürger alarmierender Vorgang, der glasklar illustriert, dass wir, wenn wir der WHO auch nur Geringste Befugnisse zugestehen, der Pharmadiktatur rote Teppiche ausgerollt werden. Stopp jeglicher Zahlungen an die WHO jetzt!

Michael-Werner K. am 06.06.2023

auf gar keinen Fall

Stefan M. am 06.06.2023

RAUS AUS EU, NATO & WHO

Gabriele A. am 06.06.2023

Weder WHO noch die Regierung

Ulrich S. am 06.06.2023

das wäre eine Entmündigung und niemand soll mehr über selnen Körper entscheiden können. Das ist einfach unmöglich

Iris M. am 06.06.2023

Wir sollten uns auf das Gesetz der Mutter Natur verlassen können und niemals fremdgesteuert von einem Irrsinn mit Gift Injektionen zum nächsten gejagt werden.

Iris G. am 06.06.2023

Wir sollten uns auf das Gesetz der Mutter Natur verlassen können und niemals fremdgesteuert von einem Irrsinn mit Gift Injektionen zum nächsten gejagt werden.

Ralf K. am 06.06.2023

Es kann nicht sein einer NGO die nicht demokratisch gewählt ist, zu einem sehr großen Teil von privaten und institutionellen Geldgebern abhängig ist und keiner echten Kontrolle unterliegt, so viel Und umfangreich Macht bekommt

Jürgen D. am 06.06.2023

Eine Organisation darf NIE über Gesundheit oder Leben von Menschen entscheiden!

Montana k. am 06.06.2023

Unter keinen Umständen darf der WHO diese Macht übertragen werden

Thorsten E. am 06.06.2023

Die WHO sollte komplett verboten werden.

Klaus K. am 06.06.2023

Die von Bill Gates finanzierte WHO darf niemals etwas entscheiden. Die perverse WHO proklamiert auch die Frühsexualisierung von Kindern.

Friedrich B. am 06.06.2023

Die WHO ist eine von reichen Oligarchen und Transhumanisten gekaperte NGO und darf über Länder und Völker hinweg überhaupt nichts entscheiden. Deutschland muss aus der WHO austreten um zur eigenen Souveränität zu gelangen.

Juliana S. am 06.06.2023

Es reicht!

Uwe S. am 06.06.2023

Wozu braucht es noch eine Regierung,können wir ja dann abschaffen wenn die WHO bestimmt

Rita K. am 06.06.2023

Viel zu viel Macht

Peter K. am 06.06.2023

no way for the WHO!!!

Christina S. am 06.06.2023

Niemals

Petra F. am 06.06.2023

Auf keinen Fall darf solch eine Entscheidung ohne die Zustimmung\/Ablehnung der Bürger eines Landes getroffen werden.

ElkeD D. am 06.06.2023

Die WHO soll nicht in nationale Angelegenheiten eingreifen dürfen.

Damian B. am 06.06.2023

Auf keinen Fall soll die WHO entscheiden. Jedes Land für sich sollte solche Dinge entscheiden

Bernd P. am 06.06.2023

Die WHO wird doch von den oberen eintausend bezahlt

Stephanie H. am 06.06.2023

Niemals !!!

Ursel Z. am 06.06.2023

Das ist und bleibt Ländersache.

Martin O. am 06.06.2023

WHO hat überhaupt nichts zu entscheiden, höchstens unverbindlich empfehlen

Brigitte W. am 06.06.2023

Die WHO wurde von niemandem gewählt. Vor welchen Krankheiten und wie ich mich schütze, entscheide ohnehin ausschließlich ich selbst. Die WHO oder die Bundesregierung oder die EU darf gerne über ihren Körper entscheiden. Ich bin als freier Mensch geboren, und das bleibe ich. Schluss, aus, Ende!

Emanuele J. am 06.06.2023

Die who soll abgeschafft werden

Manfred A. am 06.06.2023

Die WHO ist wie alle NGO nicht demokratische gewählt und dient lediglich der Versorgung "bewährter" Personen!

Friedrich R. am 06.06.2023

Nein weil die WHO ein mörderischer Privatverein von Bill Gates ist und dabei ist die Menschheit zu unterdrücken und mit Gengiften zu verstümmeln...Stopp WHO !!

Anka O. am 06.06.2023

Corona hat gezeigt, dass wirtschaftliche Aspekte den gesundheitlichen vorangestellt zu völlig sinnfreien Maßnahmen geführt haben.

Reinhard H. am 06.06.2023

Derartige Entscheidungen sind grundsätzlich lokal zu treffen.Menschen sind unterschiedlich und reagieren auf alle Ereger unterschiedlich.Nur Entscheidungsträger die mit den Menschen lokal verbunden sind, sind in der Lage die richtigen Etscheidungen zu treffen. Nur lokal ansässige Menschen haben Zugang zu diesem Wissen. Die WHO keinesfalls.

Wolfgang B. am 06.06.2023

Das geht garnicht!

Michael R. am 06.06.2023

Keine Macht der WHO

Jürgen H. am 06.06.2023

Die WHO ist nicht demokratisch von den Deutschen gewählt. Also darf Sie nicht die Gewalt über uns Deutsche ausüben. Allenfalls dürfte Sie Empfehlungen aussprechen.

Syrus S. am 06.06.2023

Niemand hat das Recht über meinen Körper zu entscheiden

Binca G. am 06.06.2023

Das wäre ganz schlimm, geht gar nicht!

Carola g. am 06.06.2023